Hunderte bei Protesten gegen Erdogan-Besuch in NRW Neu Staatsschutz ermittelt! Mann antisemitisch beleidigt Neu Noch bis heute Abend wird MediaMarkt in Gießen zum Steuersparadies 10.674 Anzeige User geschockt: Vier Männer vergewaltigen Frau (19) hinter Nachtclub und laden Videos davon ins Netz Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 1.985 Anzeige
76

4:2-Torspektakel! Eintracht versaut Köln den Karneval

Die Eintracht hat das Heimspiel gegen den 1. FC Köln mit 4:2 (1:0) gewonnen.

Von Felix Christmann

Knipser: Ante Rebic besorgt die frühe Führung für Frankfurt.
Knipser: Ante Rebic besorgt die frühe Führung für Frankfurt.

Frankfurt - Erst die Mainzer Fassenacht versaut, dann den Karnevals-Jecken einen heftigen Dämpfer verpasst: Eintracht Frankfurt hat das Heimspiel gegen den 1. FC Köln am 22. Spieltag der Bundesliga in der Commerzbank Arena vor 47.700 Zuschauern mit 4:2 (1:0) gewonnen.

Die Gastgeber zeigten von Beginn an einen engagierten Auftritt: Ante Rebic erzielte mit der ersten Großchance den Führungstreffer für die Eintracht (15.) Wenig später scheiterte Timothy Chandler am rechten Pfosten des Gästekastens. Danach herrschte Flaute in den beiden Strafräumen, lange passiert nichts.

Die zweite Hälfte rauschte mit Höhepunkten en masse gerade so an den Fans im Stadtwald vorbei. Simon Terodde konnte in der 56. Minute per Strafstoß für den Effzeh ausgleichen. Dann schraubten Marco Russ (58.), Simon Falette (64.) und Marius Wolf (66.) das Ergebnis in die Höhe. Wieder war es Terodde, dem noch der Anschlusstreffer gelang (73.).

Bissig: Simon Falette (re.) behauptete sich im Zweikampf gegen Jhon Cordoba.
Bissig: Simon Falette (re.) behauptete sich im Zweikampf gegen Jhon Cordoba.

Im Vergleich zum Pokal-Viertelfinale gegen Mainz sah Trainer Niko Kovac auf drei Positionen Handlungsbedarf. Simon Falette, Timothy Chandler und Luka Jovic kehrten in die Stammformation zurück.

Sebastien Haller, Jetro Willems und Carlos Salcedo durften sich vorerst unter die warmen Decken auf der Reservebank kuscheln. Besonders erfreulich auf Seiten der Hessen: Marius Wolf konnte trotz Schulterverletzung auflaufen.

Schon nach drei Minuten kombinierten sich die Hausherren zu ihrer ersten guten Gelegenheit: Chandler scheiterte nach feinem Zusammenspiel an Köln-Schlussmann Timo Horn, der sich im kurzen Eck zu breit machte.

Für einige Zeit versuchten die Kölner Nadelstiche in der Offensive zu setzen. Doch dann schlug die Eintracht eiskalt zu: Wolf spielte Jovic auf dem rechten Flügel frei und bediente den in den Fünfmeterraum geeilten Ante Rebic mit einem Sahnepass, der die Traum-Kombination zum 1:0 vollendete (15.).

Nur zwei Minuten später hätten die Frankfurter ihre Führung um ein Haar ausbauen können, doch der Abschluss von Chandler krachte gegen den rechten Pfosten des Kölner Tores.

Doch dann ließ die Kovac-Elf nach. Köln ergatterte zunehmend Ballbesitz, die Eintracht wirkte in einigen Szenen unkonzentriert. Lukas Hradecky war es zu verdanken, dass die Eintracht den knappen Vorsprung mit in die Kabine nehmen konnte: Der Finne rettete in der Nachspielzeit glänzend gegen Frederik Sörensen.

Rückkehrer: Armin Veh, neuer FC-Boss, führte die Eintracht 2013 als Trainer in die Europa League.
Rückkehrer: Armin Veh, neuer FC-Boss, führte die Eintracht 2013 als Trainer in die Europa League.

Druckvoller und wesentlich fokussierter kam Frankfurt aus der Pause. Die Fans belohnten ihre Mannschaft für ihren Einsatz und sorgten für prächtige Stimmung im weiten Rund.

Dann machte der Video-Schiedsrichter der Stimmung auf den Rängen einen Strich durch die Rechnung: Erst entschied Referee Daniel Siebert in der 56. Minute auf Freistoß an der Sechszehnerkante, doch in Absprache mit seinem Bewegtbild-Assistenten gab er Strafstoß für die Gäste. Simon Terodde verwandelte den fälligen Elfmeter trocken im rechten unteren Eck.

Doch die Eintracht hatte sofort eine Antwort parat: Marius Wolf zirkelte einen Freistoß von links auf den Kopf von Marco Russ, der das Leder zum 2:1 im Netz versenkte (58.). Die Arena im Stadtwald verwandelte sich augenblicklich in ein Tollhaus.

Wer sich nun auf ein weiteres Abtasten eingestellt hatte, wurde eines Besseren belehrt: Wieder trat Wolf einen ruhenden Ball in den Strafraum – diesmal allerdings aus dem Mittelfeld. Jonas Hector fälschte unglücklich ab und zwang seinen Keeper zu einer Glanztat. Doch Falette war prompt zur Stelle und staubte ab – Tor (64.)!

120 Sekunden später belohnte sich der über sich herauswachsende Wolf mit einem eigenen Treffer. Nach Zusammenspiel mit Danny da Costa schloss der Mittelfeldmann einen Angriff mit einem trockenen Rechtsschuss ab (66.). Was für eine Partie!

Dem eingewechselten Haller fehlten in der 72. Minute nur wenige Zentimeter, um sich ebenfalls in die Torschützenliste einzutragen, ehe Terodde für die Kölner verkürzen konnte (76). Die Eintracht sammelte weitere drei wichtige Punkte im Kampf um Europa.

Zum Abschluss der Serie von drei Heimspielen hintereinander ist RB Leipzig zum ersten Bundesliga-Montagsspiel in Frankfurt (19.2) zu Gast.

Fotos: DPA

"Was ist das?!" Tanja Szewczenko erlebt bei Garten-Umbau Überraschung Neu Tore, Video-Schiri, Platzverweis: Spektakel zwischen TSG und BVB! Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter Anzeige Heftige Anfeindungen der BVB-Anhänger gegen TSG-Mäzen Hopp! Neu Schrecklich! Seniorin (76) sitzt in Badewanne, dann wirft Sohn einen Fön hinein Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.778 Anzeige Oha! Mit diesem neuen Tattoo schockiert Bonnie Strange ihre Fans Neu Auto an Bahnübergang von Zug erfasst: 47-Jährige stirbt! Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 3.145 Anzeige "Ich hab ihm quasi einen geblasen": Schwesta Ewa schockt Fans mit Liebesgeständnis Neu Diese Babynamen sorgen für Ärger: Aber warum durften Eltern ihr Mädchen nicht "Linda" nennen? 1.659 30.000 Euro Schaden, Frau verletzt: Unfall bei illegalem Auto-Rennen 79
"Emergency"! Lufthansa-Maschine legt Sicherheitslandung in Frankfurt ein 1.080 Oktoberfest: Um 12 Uhr gab's das erste Bier, um 12:32 Uhr die erste Bierleiche 1.908
Nach DSDS-Casting-Flop: Jetzt reagiert RTL auf die Gesangs-Unlust 3.022 Tausende gehen auf die Straße: Starker Protest gegen AfD-Demo in Rostock! 2.101 Update 39-Jähriger tötet Frau und Kinder, doch das war noch nicht alles 1.537 "Blutspuren an Kabinentür": Verletzte sich Daniel Küblböck vor Sturz selbst? 5.426 Schock in Köthen: Neue Bleibe der Familie Ritter abgefackelt 9.071 Neues von den Geissens: Hier könnt Ihr gegen Carmen und Robert antreten! 329 Riesen Druck auf Familie von Maddie: Mutter kann nicht mehr, Spendenshop geschlossen 12.811 Moorbrand nach Waffentest: Von der Leyen entschuldigt sich bei Bürgern 685 Frau liegt tot in Wohnung: Was hat der Partner damit zu tun? 205 Abgeordnete darf vorerst ihr Baby mit in den Landtag nehmen 724 Hier will Ibrahimovic seine Karriere beenden 696 Schwerer Brand in Ankerzentrum: Dachstuhl steht in Flammen 4.608 Update Kult-Sänger Zander warnt: Bindung zwischen Fußball-Clubs und Fans geht wegen Profitgier verloren 520 Unfassbarer Fund: Frau ahnt nicht, was in ihrer Vagina steckt 9.433 Allergisch gegen Wasser: Beim Duschen leidet diese Frau Höllenqualen 1.564 Französischer Flixbus-Konkurrent Ouibus testet Verbindung nach Deutschland 313 Drama in Alpen: Wanderer kommt vom Weg ab und bezahlt dafür mit seinem Leben 1.430 O'zapft is! Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen 609 SPD-Vize Scholz lobt Nahles im Maaßen-Streit: "Hat sie stark gemacht" 383 Kapitän war nicht an Bord: Fähre reißt Hunderte Passagiere in den Tod 2.037 Polizist verletzt: Chaos-Flucht endet mit Kollision 1.795 AfD-Demo in Rostock: Polizei bereitet sich auf größten Einsatz seit Jahren vor 10.153 Update "Ich weiß, wir sehen uns wieder Daniel Küblböck": Die letzten Bilder einer heilen Welt 9.395 Chef will sich Spaß erlauben und tötet dabei Mitarbeiter 12.436 Supertalent-Kandidat rastet kurz nach Show aus und wird verhaftet 4.594 Sexueller Missbrauch in Kirche kommt immer noch vor: Prüfung in Köln angekündigt 114 Paukenschlag in Ingolstadt: FCI setzt Cheftrainer Leitl vor die Tür 857 Volker Bouffier teilt heftig gegen AfD und Gauland aus 208 Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab 1.104 LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen 1.136 Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar 1.165 Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! 334 Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern 4.721 Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! 1.375 Geständnis im Mordfall Peggy (†): Kann der Täter jetzt endlich überführt werden? 1.487 Citroen prallt gegen Baum: Fahrer stirbt noch an Unfallstelle 2.916 Update