Bitter! Eintracht-"Fußballgott" Alex Meier muss schon wieder operiert werden

Pure Enttäuschung: Alex Meier muss schon wieder operiert werden.
Pure Enttäuschung: Alex Meier muss schon wieder operiert werden.

Frankfurt - Der Fußballgott von Eintracht Frankfurt wird immer mehr zum Pechvogel: Alex Meier muss sich erneut einer Operation am rechten Fuß unterziehen.

Wie der Verein am Montag mitteilte, gibt es wegen der anhaltenden Probleme des Stürmers keine andere Möglichkeit für den 34-jährigen. Meier hatte zunächst um eine erneute Untersuchung gebeten. In Absprache mit den Medizinern entschied sich der Angreifer dann für eine erneute OP.

Am Dienstag (26.) soll der operative Eingriff in Basel erfolgen. Anschließend soll Meier seine Reha fortsetzen, um schnellstmöglich auf den Platz zurückzukehren.

"Dass uns diese Entwicklung bei Alex zutiefst erschüttert, muss ich nicht erwähnen", sagte Vorstand Sport Fredi Bobic und fügte an: "Wir werden alles in unser Macht stehende tun, um Alex zu unterstützen. Er ist unser Kapitän, der bisher Großes für den Verein geleistet hat. Gemeinsam arbeiten wir auf den Tag hin, an dem Alex wieder ins Stadion einlaufen wird."

Im Florida-Urlaub im Juni war Meier beim Joggen umgeknickt. Daraufhin musste er bereits in der Schweiz am rechten Knöchel operiert werden. Nun folgt der nächste Rückschlag.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0