Medienbericht: Wechsel von Rode zu Eintracht Frankfurt perfekt

Frankfurt am Main - Die Rückkehr von Sebastian Rode zu Eintracht Frankfurt ist nach Medieninformationen perfekt.

Sebastian Rode am 1. Mai 2019 beim Training.
Sebastian Rode am 1. Mai 2019 beim Training.  © DPA

Der Mittelfeldspieler werde noch am Wochenende einen Dreijahresvertrag bei dem hessischen Fußball-Bundesligisten unterzeichnen, schreiben die Zeitungen der VRM-Gruppe (Samstag).

Für den 28-Jährigen soll die Eintracht demnach eine Ablösesumme in Höhe von zwei Millionen Euro an Borussia Dortmund überweisen. Rode war vom BVB bislang nur ausgeliehen.

Sportvorstand Fredi Bobic hatte noch am Donnerstag seine Hoffnung auf die Rückkehr von Kevin Trapp, Rode und Martin Hinteregger geäußert.

"Wir sind bei allen drei dran. Es sind Verhandlungen und die dauern eben ihre Zeit", sagte er bei hr1.

Rode befindet nach seiner Knorpelverletzung im Aufbautraining.

Nach VRM-Informationen könne er aber "schon in Kürze wieder ins Mannschaftstraining einsteigen".

Luka Jovic (r.) von Frankfurt jubelt am 2.Mai 2019 über das Tor zum 1:0 mit seinen Teamkollegen Sebastian Rode (l.) und Filip Kostic (m.) beim Eurpoa-League-Halbfinale Eintracht Frankfurt gegen FC Chelsea.
Luka Jovic (r.) von Frankfurt jubelt am 2.Mai 2019 über das Tor zum 1:0 mit seinen Teamkollegen Sebastian Rode (l.) und Filip Kostic (m.) beim Eurpoa-League-Halbfinale Eintracht Frankfurt gegen FC Chelsea.  © DPA

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0