Das Drama hat ein Ende! Dieser GZSZ-Star steigt aus Neu 125 Urlauber stecken seit zwei Tagen in Ägypten fest Neu Witwe erschüttert: Diebe klauen letzte Erinnerungen an ihren Mann (†90) Neu Tödliches Versehen: Jäger erschießt eigenen Kollegen Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 1.920 Anzeige
95

Null Plan, null Punkte: Eintracht sucht Ursachen für Heimschwäche

Eintracht Frankfurt konnte auch im zweiten Heimspiel keinen Sieg einfahren. Auf der Suche nach Ursachen tappen Spieler und Verantwortliche im Dunkeln.
Augen zu und durch: Sebastian Haller (r.) und Eintracht Frankfurt haben zu Hause noch keinen Punkt geholt.
Augen zu und durch: Sebastian Haller (r.) und Eintracht Frankfurt haben zu Hause noch keinen Punkt geholt.

Frankfurt - Für die Überraschung des Tages sorgte der Trainer des FC Augsburg. "Kompliment an Eintracht Frankfurt. Das ist eine unheimlich gute Truppe, extrem variabel", sagte Manuel Baum.

Die Frage ist nur: Von welcher Eintracht sprach er da? Von der mit Bein und Yeboah früher? Oder von der aus der Hinrunde der vergangenen Saison? Jene Frankfurter Eintracht, gegen die sein FC Augsburg gerade mit 2:1 (1:0) gewonnen hatte, konnte Baum kaum meinen. Denn die spielte am Samstag noch planloser und schlechter als beim vorangegangenen Heimspiel gegen Wolfsburg (0:1). "Wir müssen heute traurig sein - und das zurecht", sagte ihr Trainer Niko Kovac.

Die Kritik des Eintracht-Coaches war deutlich. Die erste Halbzeit sei "die bislang schwächste in dieser Saison" gewesen. "Da haben wir heute vieles, eigentlich alles, falsch gemacht." Was ihm gefalle, sei nur die "sehr gute Reaktion in der zweiten Halbzeit", meinte Kovac. Und der Blick auf den Spielplan. "Denn es ist gut, dass wir in vier Tagen wieder spielen. Wir müssen das jetzt schnell vergessen."

Gleich zwei Auswärtsaufgaben hält diese Englische Woche für die Eintracht bereit: Am Mittwoch geht es zum 1. FC Köln, am Samstag zu RB Leipzig. Bislang hieß es immer: Die Frankfurter müssen zu Hause dringend ein paar Punkte holen, um vor diesen Auswärtsreisen ein ordentliches Polster zu haben. Vielleicht ist es aber auch genau umgekehrt: Diese Mannschaft braucht gerade die vermeintlich schweren Auswärtsspiele, um ihre Heimschwäche zu kompensieren.

Der Leistungsabfall zwischen dem überzeugenden 1:0 in Mönchengladbach und dem planlosen 1:2 gegen Augsburg war jedenfalls frappierend. Und er machte noch einmal deutlich: Die große Stärke dieser Mannschaft ist es, sich einem besser besetzten Gegner mutig in den Weg zu stellen. Ihre große Schwäche ist aber offenbar, einen massiv verteidigenden Gegner ausspielen. "Wir haben gefühlt 80 Prozent den Ball gehabt", sagte Sportvorstand Fredi Bobic am Samstag. Das Problem ist nur: "Du musst mit dem Ball auch etwas anfangen."

Mehr als 20 Millionen Euro hat die Eintracht vor dieser Saison in neue Spieler investiert. Sie hat für dieses Geld einige talentierte Stürmer geholt (Haller und Jovic). Sie hat sich auch mit zwei international erprobten Verteidigern verstärkt (Willems und Salcedo). Kurz vor dem Ende der Transferfrist kamen sogar noch zwei prominente und streitbare Namen dazu (Boateng und Rebic).

Das einzige, was der Verein mit seinem massiven Investment noch nicht geschafft hat, ist das Kreativ- und Tempo-Defizit im Zentrum des Spiels zu beheben. Die für das Mittelfeld verpflichteten Gelson Fernandes und Jonathan de Guzman sind dafür ziemlich offensichtlich nicht geeignet. Der Schweizer saß am Samstag nur auf der Bank. Der Niederländer war ein Totalausfall. Prickelnd wurde dieses Spiel nur, als Luka Jovic (79.) die Eintracht nach den Gegentoren durch Philipp Max (20.) und Caiuby (76.) noch einmal heranbrachte.

Den Sportvorstand macht das alles noch nicht nervös. "Wenn ich mir die ganze Liga und die einzelnen Ergebnisse anschaue, sehe ich, wie eng alles beieinander ist. Es gibt kaum noch klare Ergebnisse", sagte Bobic. "Wir haben vor der Saison schon gesagt: Das wird eine verdammt interessante Saison. Da müssen wir Geduld bewahren."

Nach dieser Logik sind die Auswärtsspiele in Köln und Leipzig vor allem eine Chance, und nicht nur ein weiterer Grund zur Sorge. Auch Torwart Lukas Hradecky sagte dazu: "Wir lieben die Auswärtsspiele in dieser Saison viel mehr. Aber ich kann nicht erklären, warum."

Fotos: DPA

HSV-Vorstand Becker schlägt Alarm: Aufstieg ist in großer Gefahr Neu Fall Susanna: Steht Ali Bashar noch in diesem Jahr vor Gericht? Neu Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! 5.185 Anzeige 99 Patienten getötet? Mammutprozess steht bevor Neu Nach Explosion einer Bodycam: Polizei zieht Tausende Geräte aus dem Verkehr! Neu Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 7.979 Anzeige Ärzte machen im Magen eines Mannes unglaubliche Entdeckung Neu So schlecht ist die Kino-Komödie "Career Day mit Hindernissen" geworden Neu Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 13.784 Anzeige Junge (5) hat Streit mit Oma, kurz darauf sitzt er in einem Polizeiauto Neu 14 Jahre nach dem Tod von Asylbewerber: Fall könnte neu aufgerollt werden Neu Was darf die Polizei bei Facebook? Demo-Teilnehmer klagen gegen Fotos Neu Mann mit fremdem Jungen (5) absichtlich auf die Gleise gesprungen? Neu Drei Feuerwehrleute sollen Autos angezündet haben, um sie zu löschen! Neu
Motsi Mabuse mit Wahnsinns-Baby-News auf Instagram und die Fans rasten aus Neu Hat er versucht Zivilisten zu erschießen? Mutmaßlicher Extremist vor Gericht Neu
Druckerei im Hotel: Falschgeld im Wert von knapp 12 Millionen Euro entdeckt Neu Mit 98 Jahren! Oma Hedel feiert ihr 1. Mal bei Hertha im Stadion Neu "In aller Freundschaft": Unzählige Verletzte bei Massenpanik halten Sachsenklinik auf Trab Neu Präsident Duda in Berlin: Kommen sich Polen und Deutschland wieder näher? Neu Schrecklich: 13-Jährige in Grünanlage gewürgt und vergewaltigt Neu Sie ist ein echter Cop! Samantha ist die heißeste Polizistin in ganz New York Neu Kritik an Konzert-Verbot: Bauhaus Dessau mit überraschendem Statement Neu Wird der Tierquäler-Schlachthof jetzt dauerhaft stillgelegt? Neu Wanderer verlassen sich auf App: Bergrettung muss ausrücken Neu St. Pauli besiegt Kellerkind Duisburg durch Joker-Tor 50 25-Jähriger stirbt bei Laster-Crash auf A3 378 Schüler (12/14) zeigen Hitlergruß, Lehrerin zeigt sie an! 2.985 Das tut weh! Kreisliga-Spieler beißt Gegner ein Stück Nase ab 1.272 Scherben wohin das Auge reicht! Bier-Laster kracht auf A9 in Baustellenfahrzeuge! 872 Automaten-Sprenger nach Tod von 19-Jährigem in Haft 2.383 Babynahrung vergiftet: Harte Strafe für Supermarkt-Erpresser 913 Nach Shitstorm wegen Rolex-Foto: SPD-Politikerin zieht Konsequenzen 4.613 Wieder erreichen hunderte Migranten die EU 3.879 Per Gesetz! Kanzlerin Merkel kämpft gegen Diesel-Fahrverbote 1.564 Sie sollte nackt vors Personal treten: Insassin (21) nimmt sich wegen Mobbings das Leben 14.888 Versuchter Totschlag! Mann (23) tritt Grapscher mehrfach brutal auf Kopf 7.338 Schockierende Bilder zeigen was passiert, wenn wir Instant-Nudeln essen 6.248 RTL2 verrät neue Details: Bald startet "Leben. Lieben. Leipzig" 8.771 Nach Aus für Kult-Café: Darum zeigt Wirtin jetzt Sophia Thomalla an 6.803 Zahl steigt immer weiter! Arzt soll seine Patienten mit Hepatitis-C infiziert haben 1.536 AfD schaltet nächstes Pranger-Portal gegen kritische Lehrer scharf 1.477 TSG Hoffenheim will ersten Champions-League-Sieg der Vereinsgeschichte 51 Blutbad im Auftrag des Teufels: Was passiert mit dem Tatverdächtigen? 4.044 Nachbarsmädchen missbraucht: Kinderschänder erhält hohe Haftstrafe 335 Pärchen geschockt: Von Biber gefällter Baum kracht auf Motorboot 1.879 Von wegen idyllische Hofwoche! Böse Überraschung bei "Bauer sucht Frau" 10.536 In der Heimat: "Game of Thrones"-Star hat sich getraut 2.024 Fall Khashoggi: Siemens-Chef Joe Kaeser sagt Reise nach Riad ab 102 "Feine Sahne Fischfilet": Jetzt regnet es Konzert-Einladungen 4.337