Eintracht hat kürzeste Winterpause der Bundesliga

Niko Kovac würde das Weihnachtsfest mit einem Sieg in Heidenheim mehr genießen können.
Niko Kovac würde das Weihnachtsfest mit einem Sieg in Heidenheim mehr genießen können.  © bild pressehaus

Frankfurt - Eintracht Frankfurt wird in diesem Jahr die kürzeste Winterpause aller Fußball-Bundesligisten haben.

Am Mittwochabend (20.45 Uhr) muss die Mannschaft noch im Achtelfinale des DFB-Pokals beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim antreten.

Bereits am 28. Dezember beginnt dann schon wieder die Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde. Das bestätigte Trainer Niko Kovac am Dienstag bei der Pressekonferenz zum Heidenheim-Spiel.

"Es geht darum, dass wir das morgige Spiel gewinnen. Dann lässt sich Weihnachten sehr viel leichter feiern", sagte Kovac.

"Wir haben einen großen Vorteil: Wir haben in der letzten Saison das Pokalfinale spielen dürfen. Und jeder, der in Berlin dabei war, weiß, wie schön das war. Das hat jeder noch vor Augen. Da bedarf es morgen keiner großen Motivation."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0