Wenn Du dieses Zwei-Euro-Stück in der Brieftasche hast, könntest Du Millionär sein! Top Was ist das für ein Nashorn bei Bares für Rares? Top Geiselnahme in Bochumer Tankstelle beendet: Frau unverletzt Top Update Urteil gefallen: So lange muss Johannas Mörder hinter Gitter Top So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 7.832 Anzeige
80

Starker Beginn, schwaches Finish: Eintracht mit Remis gegen Freiburg

Eintracht Frankfurt hat das erste Heimspiel 2018 nur Remis gespielt.

Von Felix Christmann

Erster Treffer in 2018: Sebastien Haller netzte zur Führung ein.
Erster Treffer in 2018: Sebastien Haller netzte zur Führung ein.

Frankfurt - Starker Beginn, schwaches Finish: Eintracht Frankfurt kam im ersten Bundesliga-Heimspiel 2018 gegen den SC Freiburg in der Commerzbank Arena vor 45.300 Zuschauern nicht über ein 1:1 (1:0)-Unentschieden hinaus.

In Hälfte Nummer eins trat die Eintracht äußerst dominant auf, ließ Freiburg nur zu Beginn mitspielen. Folgerichtig erzielte Stürmer Sebastien Haller nach Vorarbeit von Timothy Chandler die Führung (28.).

Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs gelang den Gästen nach einer Ecke durch Robin Koch der Ausgleich (51.). Die Folge: Eine geschockte SGE und ereignisloser Fußball auf beiden Seiten, bis Referee Sascha Stegemann die Partie abpfiff.

Makoto Hasebe (re.) gewinnt das Kopfball-Duell gegen Nils Petersen.
Makoto Hasebe (re.) gewinnt das Kopfball-Duell gegen Nils Petersen.

Neues Jahr, neues Personal: Mit dem wiedergenesenen Omar Mascarell, Makoto Hasebe, Timothy Chandler, Sebastien Haller und Branimir Hrgota warf Trainer Niko Kovac im Vergleich zum Spiel gegen den FC Schalke gleich fünf Neue in die Startelf.

Jetro Willems, der in der Vorrunde nach überzeugenden Auftritten häufig von Beginn an ran durfte, fehlte überraschend "aus sportlichen Gründen" im Kader der Hessen.

Die erste Gelegenheit gehörte den Gastgebern. Nach einer Ecke von Marius Wolf bekam Kevin-Prince Boateng am zweiten Pfosten freistehend nicht genug Druck hinter den Ball - daneben (6.).

Weiter gab die Eintracht den Ton an und kam innerhalb weniger Sekunden zu zwei brandgefährlichen Abschlüssen durch Haller und Hrgota (10.). Beide scheiterten aber an SC-Keeper Alexander Schwolow.

Dann hatte Frankfurt Glück: Einen abgefälschten Schuss von Bartosz Kapustka konnte Wolf für seinen bereits geschlagenen Schlussmann Lukas Hradecky noch gerade so an den Innenpfosten lenken (13.). Eine irre Anfangs-Viertelstunde!

Für einige Zeit nahmen beide Teams den Fuß vom Gaspedal, die Eintracht allerdings nur bis zur 28. Spielminute. Omar Mascarell spielte Timothy Chandler mit einem hohen Ball hinter die Abwehr an der rechten Sechszehnerkante frei. Der Außenverteidiger leitete das Leder per Kopf in die Mitte weiter, wo Knipser Haller nur noch zur verdienten Führung einschieben musste.

Fünf Minuten vor der Pause war es wieder Haller, der den Ball nach Zuspiel von Hrgota links neben das Tor setzte. Den Schlusspunkt im ersten Akt setzte Mijat Gacinovic mit einer Direktabnahme (44.). Dann schickte Schiedsrichter Stegemann die Mannschaften in die Halbzeit.

Augen zu und durch: Freiburg-Keeper Alexander Schwolow versucht das Spielgerät festzuhalten.
Augen zu und durch: Freiburg-Keeper Alexander Schwolow versucht das Spielgerät festzuhalten.

Freiburg kam deutlich willensstärker aus der Kabine und glich mit der ersten gefährlichen Aktion aus, weil die Eintracht pennte: Ein mitten ins Strafraum-Getümmel getretener Eckball von Christian Günter landete auf dem Kopf von Robin Koch, der ohne Probleme einnickte (51.).

Der Ausgleich zeigte seine Wirkung, die quicklebendige Frankfurter Mannschaft aus dem ersten Abschnitt war zwischenzeitlich kaum noch wiederzuerkennen.

Das spürten auch die Breisgauer und verlagerten das Spiel weitestgehend in die gegnerische Hälfte. Kovac reagierte: Marc Stendera kam nach 68 Minuten für den bemühten aber glücklosen Hrgota in die Partie. Marco Russ, der sich in der 78. Minute verletzt hatte, wurde durch Danny da Costa ersetzt.

Dann erwachte die Eintracht ganz plötzlich aus ihrer Schockstarre: Boateng flankte von links auf Haller, der das Tor mit seinem Kopfball nur um wenige Zentimeter verfehlte (79.).

Viel passierte nicht mehr im Stadtwald. Nach einem schwachen Auftritt im zweiten Durchgang musste sich die Eintracht mit nur einem Zähler gegen den SC Freiburg begnügen.

In der kommenden Woche reist die Eintracht zum Auswärtsspiel nach Wolfsburg (20.1., 15.30 Uhr), ehe Borussia Mönchengladbach (26.1., 20.30 Uhr) zum Flutlicht-Kracher in die Bankenstadt kommt.

Fotos: DPA, bild pressehaus

Selbstvorwürfe nach Jens Büchners Krebstod: Hätte Gina-Lisa ihm helfen können? Top Dubiose Aktien-Deals: Fiskus fordert 639 Millionen Euro Steuern Neu Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an 1.280 Anzeige Polizei erwischt Raser mit 100 km/h zu viel auf dem Tacho! Neu A8 voll gesperrt: Lkw kracht in Baustelle mit Lkw zusammen Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 2.694 Anzeige Explosion in Akademiegebäude! Polizei findet verdächtige Konstruktion Neu Pkw wegen defektem Rücklicht gestoppt: Bitte des Fahrers rührt Polizisten zutiefst Neu Entgleist: Lkw rammt KVB-Bahn aus den Schienen! Neu Löwen-Legende Werner "Beinhart" Lorant sorgt für Ordnung auf dem Campingplatz Neu Nach tödlichem Autorennen: Ku'damm-Raser verweigern Aussage Neu Über drei Promille: Frau liegt betrunken und verletzt am Bahnhof Neu Alarm über den Wolken: Lufthansa-Maschine muss kurz nach Start umkehren Neu
Säureanschlag auf Manager: 80.000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt Neu Sky Go: Vor- und Nachteile der neuen App gegenüber Browser-Version Neu
Bösartigen Tumor nicht entdeckt: Nach Tod von Patientin muss Ärztin blechen Neu Betrunken, ohne Führerschein und Versicherung: 25-Jährige geht nach Crash auf Polizei los Neu Passagiere können nicht glauben, was diese beiden im Flugzeug treiben Neu Was er für Obdachlose leistet, rührt zu Tränen Neu Mord an Rentner: Tatverdächtiger schweigt weiter Neu Nach Geiselnahme in Köln: Mädchen (14) liegt noch immer im Krankenhaus Neu Etliche verwahrloste Hunde auf Grundstück gefunden 776 Werbeverbot für Tabak: Hält das die Jugend vom Rauchen ab? 30 Skrupellos: Pkw-Fahrer fährt Junge (12) auf Schulweg an und flüchtet eiskalt 702 So witzig amüsiert sich das Netz über Trumps Finnland-Lob 1.374 Trauer um Mustafa und Tugce: Wenn Zivilcourage das eigene Leben kostet 815 ESC-Sänger Michael Schulte will seiner Heimat treu bleiben 45 Dreist! Baum vom Nachbargrab aus Ärger abgesägt 123 Schleuser weichen auf neue Route aus: Bundespolizei sagt ihnen den Kampf an 1.293 Dramatische Szenen bei GZSZ: Marens letzte Bitte an Alex 3.444 Weil sie heimlich rauchte? Frau stürzt aus Krankenhaus-Fenster 1.255 Horror-Crash von Pilotin Flörsch (17): Wie konnte das passieren? 3.164 Heftiger Preisaufschlag bei Kartoffeln: 50 Prozent teurer! 76 Meterhohe Sturmwellen reißen Balkone auf Urlaubsinsel ab 4.226 Noch immer nicht komplett unter Kontrolle! Brand in Kalifornien fordert 77 Tote 293 Autofahrer erfasst in der Dunkelheit zwei Fußgänger: Beide sterben 1.892 Schnee auf dem Brocken: Wird am Dienstag Leipzig eingeschneit? 5.234 Wird Yvonne Catterfeld von ihren "The Voice"-Kollegen ausgegrenzt? 2.435 Das waren Jens Büchners letzte Worte an Ehefrau Daniela 19.861 Diebe klauen Hund "Basi" aus Tierheim und setzten ihn dann einfach wieder aus 3.328 27-Jähriger soll seinen Stiefvater mit Beil erschlagen haben 155 So emotional nimmt P Diddy Abschied von der Mutter seiner Kinder 2.202 Massenkarambolage auf der A9: Zwei Schwerstverletzte! 1.935 40 Mädchen sexuell missbraucht: Wie lange muss der Schwimmlehrer hinter Gitter? 1.579 Update Batterieproduktion für Autos: Kann Deutschland konkurrenzfähig werden? 541 Rentnerin wird vermisst: Wo sie sich befindet, lässt sogar die Polizei schmunzeln 3.007 Mordfall Johanna (8): Wird der Täter endlich verurteilt? 703 Hat ein 37-Jähriger seine hochschwangere Frau ermordet? 1.836 Steinmeier on Tour: In diesem Land war seit 20 Jahren kein Bundespräsident mehr 1.118