Wird's langsam zu viel Hayali? Länger will sie's auch noch! Top 30 Grad am Polarkreis! Aber das Wetter spielt auch anderswo verrückt Top Bloggerinnen bringen XXL-Bademode auf den Markt Neu Dreist! Eifersüchtiger Mann schnüffelt Frau via "Smart Home" hinterher Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 52.557 Anzeige
80

Starker Beginn, schwaches Finish: Eintracht mit Remis gegen Freiburg

Eintracht Frankfurt hat das erste Heimspiel 2018 nur Remis gespielt.

Von Felix Christmann

Erster Treffer in 2018: Sebastien Haller netzte zur Führung ein.
Erster Treffer in 2018: Sebastien Haller netzte zur Führung ein.

Frankfurt - Starker Beginn, schwaches Finish: Eintracht Frankfurt kam im ersten Bundesliga-Heimspiel 2018 gegen den SC Freiburg in der Commerzbank Arena vor 45.300 Zuschauern nicht über ein 1:1 (1:0)-Unentschieden hinaus.

In Hälfte Nummer eins trat die Eintracht äußerst dominant auf, ließ Freiburg nur zu Beginn mitspielen. Folgerichtig erzielte Stürmer Sebastien Haller nach Vorarbeit von Timothy Chandler die Führung (28.).

Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs gelang den Gästen nach einer Ecke durch Robin Koch der Ausgleich (51.). Die Folge: Eine geschockte SGE und ereignisloser Fußball auf beiden Seiten, bis Referee Sascha Stegemann die Partie abpfiff.

Makoto Hasebe (re.) gewinnt das Kopfball-Duell gegen Nils Petersen.
Makoto Hasebe (re.) gewinnt das Kopfball-Duell gegen Nils Petersen.

Neues Jahr, neues Personal: Mit dem wiedergenesenen Omar Mascarell, Makoto Hasebe, Timothy Chandler, Sebastien Haller und Branimir Hrgota warf Trainer Niko Kovac im Vergleich zum Spiel gegen den FC Schalke gleich fünf Neue in die Startelf.

Jetro Willems, der in der Vorrunde nach überzeugenden Auftritten häufig von Beginn an ran durfte, fehlte überraschend "aus sportlichen Gründen" im Kader der Hessen.

Die erste Gelegenheit gehörte den Gastgebern. Nach einer Ecke von Marius Wolf bekam Kevin-Prince Boateng am zweiten Pfosten freistehend nicht genug Druck hinter den Ball - daneben (6.).

Weiter gab die Eintracht den Ton an und kam innerhalb weniger Sekunden zu zwei brandgefährlichen Abschlüssen durch Haller und Hrgota (10.). Beide scheiterten aber an SC-Keeper Alexander Schwolow.

Dann hatte Frankfurt Glück: Einen abgefälschten Schuss von Bartosz Kapustka konnte Wolf für seinen bereits geschlagenen Schlussmann Lukas Hradecky noch gerade so an den Innenpfosten lenken (13.). Eine irre Anfangs-Viertelstunde!

Für einige Zeit nahmen beide Teams den Fuß vom Gaspedal, die Eintracht allerdings nur bis zur 28. Spielminute. Omar Mascarell spielte Timothy Chandler mit einem hohen Ball hinter die Abwehr an der rechten Sechszehnerkante frei. Der Außenverteidiger leitete das Leder per Kopf in die Mitte weiter, wo Knipser Haller nur noch zur verdienten Führung einschieben musste.

Fünf Minuten vor der Pause war es wieder Haller, der den Ball nach Zuspiel von Hrgota links neben das Tor setzte. Den Schlusspunkt im ersten Akt setzte Mijat Gacinovic mit einer Direktabnahme (44.). Dann schickte Schiedsrichter Stegemann die Mannschaften in die Halbzeit.

Augen zu und durch: Freiburg-Keeper Alexander Schwolow versucht das Spielgerät festzuhalten.
Augen zu und durch: Freiburg-Keeper Alexander Schwolow versucht das Spielgerät festzuhalten.

Freiburg kam deutlich willensstärker aus der Kabine und glich mit der ersten gefährlichen Aktion aus, weil die Eintracht pennte: Ein mitten ins Strafraum-Getümmel getretener Eckball von Christian Günter landete auf dem Kopf von Robin Koch, der ohne Probleme einnickte (51.).

Der Ausgleich zeigte seine Wirkung, die quicklebendige Frankfurter Mannschaft aus dem ersten Abschnitt war zwischenzeitlich kaum noch wiederzuerkennen.

Das spürten auch die Breisgauer und verlagerten das Spiel weitestgehend in die gegnerische Hälfte. Kovac reagierte: Marc Stendera kam nach 68 Minuten für den bemühten aber glücklosen Hrgota in die Partie. Marco Russ, der sich in der 78. Minute verletzt hatte, wurde durch Danny da Costa ersetzt.

Dann erwachte die Eintracht ganz plötzlich aus ihrer Schockstarre: Boateng flankte von links auf Haller, der das Tor mit seinem Kopfball nur um wenige Zentimeter verfehlte (79.).

Viel passierte nicht mehr im Stadtwald. Nach einem schwachen Auftritt im zweiten Durchgang musste sich die Eintracht mit nur einem Zähler gegen den SC Freiburg begnügen.

In der kommenden Woche reist die Eintracht zum Auswärtsspiel nach Wolfsburg (20.1., 15.30 Uhr), ehe Borussia Mönchengladbach (26.1., 20.30 Uhr) zum Flutlicht-Kracher in die Bankenstadt kommt.

Fotos: DPA, bild pressehaus

Demi Moore lässt Hasstirade auf ihren Ex los: Das steckt dahinter Neu Mutter bricht das Herz, als sie sieht, was andere ihrer Tochter (10) im Netz antun 13.751 Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.151 Anzeige Zeitungsgebäude in Flammen: Dutzende Mitarbeiter evakuiert 4.676 Sex-Attacke: Wer hat diesen Mann gesehen? 1.799 Verrät Angelina Heger hier versehentlich ihre Beziehung zu Fußballer Adam Szalai? 3.422 Albtraum in 3000 Meter Höhe: Fallschirme verdrehen sich 343
Wegen Personalmangels Brutalität im Kreißsaal? Kind wurde "herausgerissen" 17.322 Neuer Feiertag für Berlin: Michael Müller nennt erstmals Datum 784 Mann fährt mit geplatztem Reifen auf Autobahn: Doch er hat noch mehr auf dem Kerbholz 1.027
War es Notwehr? Junge Frau sticht ihren Freund mit Messer nieder 552 Frau bringt Auto in Werkstatt und findet heraus, dass sie seit Jahren verfolgt wird 14.379 Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.783 Anzeige Mann stürzt nach Schubs auf Gleise und wird am Hochkommen gehindert 1.504 Auf Autobahn: Autotransporter setzt Grünfläche in Brand 722 Ausfälle und Verspätungen: Fluglotsen wehren sich gegen Vorwürfe 188 Er hat seine Medikamente zurückgelassen: Polizei sucht Hendrik S. aus Leipzig 10.237 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 7.812 Anzeige Tragischer Tod: Dresdnerin stirbt in der Ostsee 26.536 Verzweifelte Rettungsversuche schlagen fehl: Rollstuhlfahrerin bleibt in brennendem Haus 538 Angerempelt und verletzt: Zehnköpfige Gruppe attackiert Juden (17) 673 Furchtbar! Studentin wird von 34-Jährigem auf Toilette attackiert und gewürgt 5.968 Illegale Arznei aus dem Ausland wird immer beliebter 178 Sieht ihr Vater seine Tochter nie wieder? Herzogin Meghan wechselt Handynummer 3.534 Atemberaubendes Video: Fünfjähriger überlebt Sturz aus 19. Stockwerk 7.525 Gericht hat entschieden: Streik bei Neue Halberg Guss darf weitergehen 740 CSD lehnt AfD ab: Junge Alternative Berlin reagiert gewohnt 2.374 BMW-Fahrer meldet Wildunfall: Unglaublich, was in seinem Kühlergrill steckt 17.127 Update Nach wilder Verfolgungsjagd auf A14: Welpe flüchtet in die Dunkelheit 3.718 Nach Einladung in ZDF-Sendung: Kanzlerin löst Versprechen ein 3.923 Liebes-Aus bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? 50.847 Drama am Gleis: Mann (22) stürzt zwischen einfahrende S-Bahn 496 WM-Triumph: Rummenigge kündigt Empfang für Tolisso an 1.009 Weiß dieses "Herzchen", wie Waldemar D. starb? 2.975 Wird das Problem mit dem "Küken-Killer" vom Weiher endlich gelöst? 1.363 "Für nichts auf dieser Welt": Denisé rechnet mit Pascal ab 2.554 Gefährliche Laser-Attacke auf Flugzeug und Autofahrer 216 Salmonellen-Alarm im Altenheim: Nachweis bei weiterer Bewohnerin 1.158 Mordfall Sophia L.: Tatverdächtiger wird nach Deutschland ausgeliefert 2.062 Nachdem er in Schülergruppe raste: Wo ist der 63-Jährige? 765 Schrecklicher Unfall: Rentnerin von Lastwagen überrollt! 657 Zähne mit Kopfstoß ausgeschlagen: Wer kennt diesen Mann? 1.302 19-Jährige geht mir ihrem Freund paddeln, kurz darauf macht ihre Mutter eine schreckliche Entdeckung 9.123 Endlich: Dieser Zucker macht nicht dick! 2.743 Lkw-Fahrer erfasst Radlerin: 62-Jährige stirbt in Halle (Saale) 3.670 Pünktlich zum Primeday: Amazon-Mitarbeiter planen neue Streiks 508 Touristin ist geschockt, als sie ihr Hotelbad sieht: Kurz darauf rückt die Polizei an 9.588 Wieder Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa aufgehalten 8.635 15 Männer gehen am Hauptbahnhof aufeinander los, dann klicken die Handschellen 640 Heimlich Nackedeis am Ostsee-Strand geknipst! Polizei schnappt Spanner (53) 7.665