Eintracht Frankfurt holt de Guzmán vom SSC Neapel

Mittelfeldspieler Jonathan de Guzmán (rechts) hat in Neapel keine Zukunft mehr und wechselt deshalb offenbar nach Frankfurt.
Mittelfeldspieler Jonathan de Guzmán (rechts) hat in Neapel keine Zukunft mehr und wechselt deshalb offenbar nach Frankfurt.  © DPA

Frankfurt/Main - Kommt der nächste Frankfurter Neuzugang aus Neapel? Die Eintracht steht offenbar kurz vor der Verpflichtung des Niederländers Jonathan de Guzmán (29).

Der Wechsel des Mittelfeldspielers soll in den kommenden Tagen über die Bühne gehen. Das berichtet die "BILD".

Der 29-Jährige absolvierte 14 Länderspiele für die Niederlande und kann im Mittelfeld hinter den Spitzen oder auf dem linken Flügel eingesetzt werden.

In der vergangenen Saison war de Guzmán an den italienischen Erstligisten Chievo Verona ausgeliehen. Dort absolvierte er 27 Ligaspiele, schoss zwei Tore und bereitete ein weiteres vor.

Der Vertrag des 29-jährigen Niederländers läuft eigentlich noch bis 2018, doch er soll in Neapel keine sportliche Zukunft mehr haben.

Wie der "Kicker" zu berichten weiß, unterschreibt de Guzmán bei Eintracht Frankfurt einen Dreijahresvertrag.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0