FC Bayern hat wohl diesen Edel-Techniker von Ajax im Visier

München - Der FC Bayern hatte jüngst große Transfers für die kommende Saison angekündigt. Laut einem Bericht der spanischen "Marca" rückt dabei wohl Hakim Ziyech (25) ins Visier der Münchner.

Hakim Ziyech (25) wird von internationalen Top-Klubs umworben.
Hakim Ziyech (25) wird von internationalen Top-Klubs umworben.  © DPA

"Wir hatten beschlossen, nicht diese, sondern nächste Saison zu klotzen", sagte Bayern-Präsident Uli Hoeneß Ende Februar.

Und das müssen die Münchner auch, denn gerade auf den Flügeln steht dem Rekordmeister ein großer Umbruch bevor. Arjen Robben (35) wird den Verein nach der Saison definitiv verlassen und auch bei Franck Ribery (35) deutet alles auf einen Abschied hin.

Einer, der die Flügelposition künftig beim FC Bayern bekleiden könnte, ist Hakim Ziyech, der derzeit bei Ajax Amsterdam unter Vertrag steht. Die Niederländer haben sich die Dienste des Marokkaners bis Ende der Saison 2020/21 gesichert.

Der 23-fache marokkanische Nationalspieler spielt eine sensationelle Saison: der technisch versierte, schnelle und dribbelstarke Mittelfeldmann war wettbewerbsübergreifend in 36 Spielen für seinen Klub an 35 Toren direkt beteiligt.

Wie die "Marca" berichtet, soll der FC Bayern bereits mit Ajax in Kontakt getreten sein.

BVB wohl auch an Hakim Ziyech dran

Hakim Ziyech (rechts) sucht eine neue Herausforderung bei einem internationalen Top-Klub.
Hakim Ziyech (rechts) sucht eine neue Herausforderung bei einem internationalen Top-Klub.  © DPA

Auch Bundesliga-Rivale Borussia Dortmund soll an einer Verpflichtung des Edel-Technikers interessiert sein (TAG24 berichtete).

Für beide Teams wäre der 25-Jährige eine Verstärkung. Billig dürfte der Transfer freilich nicht werden: Ziyech hat einen geschätzten Marktwert von 35 Millionen Euro.

Ajax möchte seinen Denker und Lenker nicht gehen lassen, doch der Flügelspieler selbst stellte die Weichen auf Abschied. "Ich bin jetzt 25. Ich bin bereit, weiterzuschauen", sagte Ziyech in einer niederländischen TV-Sendung. Der 35-Millionen-Mann ist also bereit für eine neue Herausforderung.

Auch über einen möglichen Wechsel in die deutsche Bundesliga äußerte sich der Mittelfeldmann. "Die Bundesliga? Ich weiß es nicht, es kommt auf den Verein an", so Ziyech.

Wer am Ende beim Poker um den Edel-Techniker die Nase vorn haben wird, bleibt abzuwarten. Denn natürlich sind nicht nur der BVB und Bayern an einer Verpflichtung des 25-Jährigen interessiert.

Auch andere internationale Top-Klubs sollen bereits die Fühler nach Hakim Ziyech ausgestreckt haben.

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0