Forscher entdecken ältestes Schiffswrack der Welt im Meer Top FC Bayern müht sich in Athen: Pflichtsieg nach Doppelschlag Top Rührende Worte und Tränen: Yvonne Catterfeld trauert um toten Kollegen Top Verletzte vor Champions-League-Match: Rolltreppe stürzt ein Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 2.446 Anzeige
139

Horn patzt! Köln nach 2:3-Heimpleite am Abgrund

Der 1. FC Köln verliert das Spiel und die Hoffnung gegen den VfB Stuttgart

War es das mit der ersten Liga? Der FC vergibt eine große Möglichkeit, nochmal am Relegationsplatz zu schnuppern.

Von Philipp Hambloch

Köln - Statt einem erhofften Dreier gegen den VfB Stuttgart ging der 1. FC Köln am 25. Spieltag komplett leer aus. Ein Doppelschlag vor der Pause besiegelte die 2:3-Heimniederlage. Die Hoffnung beim FC schwindet.

Bereits nach sieben Minuten traf Claudio Pizarro (2. v.l.) zum 1:0 für Köln.
Bereits nach sieben Minuten traf Claudio Pizarro (2. v.l.) zum 1:0 für Köln.
Der 1. FC Köln begann gegen die Schwaben nur mit einer Änderung. Pizarro rückte für Horn in die Startelf in den Sturm, Hector dafür wieder nach links im 3-5-2-System.

Nach dem 0:0 der Hamburger gegen Mainz hatte der FC bei einem Sieg die Chance auf Platz 17. Das war aber keine leichte Aufgabe, denn die Gäste hatten zuletzt zehn Punkte aus vier Spielen geholt.

Der FC erwischte den besseren Start und ging nach sieben Minuten in Führung. Höger eroberte den Ball im Mittelfeld, Osako setzte Pizarro in Szene. Und der Goalgetter machte endlich sein erstes Saisontor!

Im Anschluss kamen die Stuttgarter besser ins Spiel. Aber die Kölner waren wacher in den Zweikämpfen.

Köln war das bessere Team und drängte auf das zweite Tor. Es folgte aber die erste echte Chance des VfB Stutgart durch Thommy nach 26 Minuten. Das war knapp!

Terodde hatte nur drei Minuten später das 2:0 auf dem Fuß, er vergab aber nach einem Pass des starken Koziello. Im Mittelfeld hatten die Kölner die Oberhand, auf der Gegenseite hatte Badstuber keinen guten Tag erwischt.

Schock vor der Halbzeitpause

Tragische Figur vor der Pause: Timo Horn.
Tragische Figur vor der Pause: Timo Horn.

In der 37. Minute kam erstmals der Videobeweis ins Spiel. Ein vermeintlicher Treffer des FC wurde korrekterweise wegen eines Fouls nicht anerkannt. Osako hatte sich zu früh gefreut.

Freuen durfte sich dagegen Stuttgart kurz vor der Pause. Gomez verwertete eine Flanke von Thommy zum 1:1. Zuvor hatte Höger schlecht ausgesehen.

Und es kam noch schlimmer. Wieder kam Stuttgart über rechts. Erneut legte Thommy für Gomez auf. Horn patzte und es stand 1:2.

Der Spielverlauf war komplett auf den Kopf gestellt! So ging es mit einem Rückstand in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Stuttgarter dann besser. Das hatte der FC durch seine Fehler selbst verursacht.

Stuttgart war jetzt bissiger und es fiel der nächste Treffer. Beck hatte zu viel Platz und traf in der 57. Minute ins lange Eck. Auch Horn sah dabei nicht gut aus. Das dritte Gegentor über die linke Abwehrseite! Koziello hatte fast die Antwort parat, scheiterte aber an Zieler.

Schlussoffensive bleibt aus

Mario Gomez nutzte zwei Fehler der Kölner Defensive.
Mario Gomez nutzte zwei Fehler der Kölner Defensive.

In der 60. Minute kam dann Bittencourt für Pizarro. Der Dribbler sollte nochmal Schwung reinbringen.

Zwingende Chancen ergaben sich dadurch nicht. Acht Minuten später ging Trainer Ruthenbeck dann volles Risiko und brachte Cordoba für Sörensen.

Es wurde ruhig im sonst so lauten Kölner Stadion. Denn den meisten Fans dürfte klar geworden sein, dass die Kölner mit der Niederlage die letzte realistische Chance auf den Klassenerhalt verspielt hatten.

Köln bemühte sich, aber kam kaum zu Torchancen. Joker Bittencourt verzog in der 80. Minute nur knapp.

In der 86. Minute keimte nochmal Hoffnung auf. Der eingewechselte Jojic traf per Freistoß zum 2:3.

Der FC versuchte alles, aber es blieb bei der Niederlage. Damit kann der FC quasi für die zweite Liga planen.

Denn bei allen offensiven Verbesserungen wiegt die Hinrunde einfach zu schwer. Der FC spielt zwar eine ordentliche Rückrunde, bekommt aber einfach keine defensive Stabilität hin. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt nun acht Punkte.

Fotos: DPA

Auf Berlin folgt Brandenburg: Nächstes AfD-Lehrermeldeportal online Neu HSV: Das sagte Wolf bei seiner Vorstellung als neuer Cheftrainer 90 Mit 5 Euro zur Kreuzfahrt? Wir verraten Dir, wie das geht 5.981 Anzeige Erste Orkan-Böen treffen Mitteldeutschland: Lkw von Straße geweht 729 Update Ex-Freundin und 'Nebenbuhler' mit Dönermesser niedergestochen: Täter legt Revision ein 1.281 Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 14.481 Anzeige Wissenschaftler machen 4000 Jahre alten Skelett-Fund 1.319 Kylie Jenner schon wieder verklagt! 800 Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 8.313 Anzeige Fischmarkt überschwemmt: Herbststurm fegt über die Küste hinweg 2.884 SPD und Grüne in Hessen gleichauf 119 Mann lockt Kind (9) auf Mädchenklo in Schule und missbraucht es 3.912
Frau mit Burka zeigt sich in weltberühmter Moschee in der Türkei plötzlich unten ohne 7.247 Ehepaar lebt solange in Auto, bis die Frau stirbt 3.208
Leichenfund in Gewässer: Daran starb der 55-Jährige 2.278 "Lieber zu spät kommen als hetzen": BVG legt sich mit AfD-Politiker an 1.295 Betrunken beim Training: Drittliga-Kicker Pannewitz in Jena suspendiert 2.879 "Waren uns sehr nah": Sky du Mont trauert um seine Mutter 563 Sie sieht aus wie Angelina Jolie! Diese Schönheit soll Brad Pitts neue Flamme sein 2.247 Bayern in Athen: PK im Hinterkopf, ein Sieg ist Pflicht 273 Warum stehen in einem Wald in Bayern 2000 neue Autos von Audi? 9.552 Spieler verzockt 2,5 Millionen Euro: Jetzt soll er alles zurückbekommen 1.137 Einmal falsch abgebogen? 70-Jähriger tuckert mit Traktor über Autobahn 173 Herthas Ärger mit dem Videobeweis: "Lehrbeispiel für falsches Eingreifen" 366 Höhle der Löwen bei Vox: Diese Produkte sind am beliebtesten 2.959 Private Kommission untersucht Tod von Oury Jalloh 718 So laufen die Gespräche über eine Koalition von CSU und Freien Wählern 55 Platz 3! Darum ist der FC St. Pauli derzeit so erfolgreich 142 "Ich liebe dich": Verheiratete Lehrerin hält 11-Jährigen für ihren Partner 1.900 Kätzchen mitten auf Straße festgeklebt: Doch es gibt ein Happy End! 10.691 Achtung, es besteht Brandgefahr: BMW ruft mehr als eine Million Fahrzeuge zurück 1.401 Wie schlimm steht es um Jens Büchner und seine Frau? Neue Nachricht gibt Rätsel auf 12.126 Drama nach Polizeieinsatz: Mann randaliert in Wohnung, kurz darauf ist er tot 3.201 Ministerpräsident Kretschmann kritisiert Kanzlerin Angela Merkel! 210 Wer ist die wahre Eiskönigin: Helene Fischer oder die Katzenberger-Tochter? 2.547 SPD in Not? Künstler rufen zur Wahl von Thorsten Schäfer-Gümbel auf 240 Haben Kritiker recht? Mit diesen Vorwürfen hat Influencerin Xenia Overdose zu kämpfen 962 Berliner Polizei dreht Rapvideo und sorgt für heftigen Skandal 2.778 Zweitliga-Hammer! HSV feuert Trainer Titz 2.201 Schwerer Landfriedensbruch: Polizei sucht diese Männer! 10.539 Wahlkampf in Hessen: Hat AfD-Aktivist mit scharfer Pistole gedroht? 2.298 Update Unglaublich! Mutter und Tochter (4) werden mit Böllern beworfen 4.460 Spitzenplatz bei Startups: NRW überholt Berlin 93 Cathy Hummels Perioden-Post sorgt für heftige Debatte im Netz 4.768 "Familienoberhaupt" des "MIRI-Clans" in Sachsen festgenommen! 12.092 Ist Meghan mit Mädchen oder Junge schwanger? Prinz Harry verplappert sich 4.629 Dieser VfB-Star ist im Papa-Glück: Doch ein Problem hat er mit seiner Freundin 2.659 Dumm gelaufen! Schuh-Dieb macht entscheidenden Fehler 223 WM-Affäre: Müssen Niersbach, Zwanziger und Schmidt doch vor Gericht? 348 Damit Ihr entspannter in den Urlaub kommt: Berliner Startup kassiert 150 Millionen Dollar! 996