Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

Top

Polizei "nahezu sicher": Gefundene Wasserleiche ist Timo Kraus

Top
Update

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

Top
Update

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

3.460
Anzeige
663

Stoppt RB Leipzig in Bremen den Negativ-Trend?

Neben dem verletzten Poulsen fehlt auch Taktgeber Keita. Selke trifft auf seinen Ex-Club. #RBL #SVWRBL

Von Nico Zeißler

Hasenhüttl trainierte mehrere Taktiken, will gegen Bremen variabel sein.
Hasenhüttl trainierte mehrere Taktiken, will gegen Bremen variabel sein.

Bremen - Alles auf Anfang! Die Partie gegen Wolfsburg (0:1) vom letzten Wochenende musste schnell aus den Köpfen der RB-Spieler verbannt werden. Mit Werder Bremen wartet am Samstag (15.30 Uhr/Sky) der nächste Abstiegskandidat.

Doch "Abstiegskandidat" heißt nicht gleich "leichtes Spiel". Die Leipziger haben sich zuletzt schwer getan gegen Teams aus den Niederungen der Bundesliga. Das Unheil nahm gegen den HSV (0:3), damals wie heute Tabellen-16., seinen Lauf. Ausgerechnet gegen den Dino, der in den letzten Jahren trotz Kühne-Millionen mehr schlecht als recht agierte und sich zweimal in Folge erst in der Relegation vorm drohenden Abstieg retten konnte. Ausrutscher? Denkste!

Drei Wochen später, Auswärtsspiel in Augsburg. Immerhin 13., immerhin ein 2:2. Und dann gab es das besagte und in dieser Woche oft diskutierte 0:1 gegen den VfL Wolfsburg - Tabellen-15. Was ist da plötzlich los? Kehrt der Schlendrian ein?

Trainer Ralph Hasenhüttl (49) scheint jedenfalls gewappnet für die Aufgabe beim SV Werder zu sein. Für das Spiel an der Weser hat er mehrere Taktiken im Hinterkopf, die er freilich nicht unüberlegt kundtun möchte. Der Österreicher hat in dieser Woche trotz des Ausfalls von Regisseur Naby Keita (22, Gelbsperre) viele Pläne zurechtgelegt, "wo wir hin und her switchen können." Dafür hat er in Leipzig hinter verschlossenen Türen mehrere Taktikvarianten trainiert. "Wir müssen uns auf einen Gegner einstellen, der auch sehr variabel ist", sagte Hasenhüttl. Man sei jedoch keinesfalls an dem Punkt "wo wir alles ändern müssen."

Wer in Bremen den gelbgesperrten Keita im Mittelfeld ersetzen wird, ließ der Trainer offen. Auch wollte er sich nicht auf einen Einsatz des Ex-Bremers Davie Selke (22), der in der Hinrunde gegen Werder getroffen hatte, festlegen. Er bescheinigte dem Olympia-Zweiten eine gute Trainingsleistung - mehr aber nicht. "Er ist eine Option für das Bremen-Spiel", sagte Hasenhüttl, der mit Stürmer Timo Werner (21) erstmals einen für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nominierten Spieler in seinem Kader hat.

Gibt Ralph Hasenhüttl (l.) Davie Selke gegen dessen Ex-Club eine Einsatzchance?
Gibt Ralph Hasenhüttl (l.) Davie Selke gegen dessen Ex-Club eine Einsatzchance?

Hat die Konkurrenz das offenbar schwer zu stoppende Leipziger Spielsystem mittlerweile durchschaut?

"Wer glaubt, dass unser Code entschlüsselt oder unsere DNA geknackt ist, der soll es glauben. Dann ist es ja in Zukunft so, dass wir nicht als Favorit irgendwo hinfahren, sondern nach Bremen fahren und es ganz einfach ist, gegen uns zu gewinnen, sagte der 49-Jährige.

Klar scheint: Spielt RB in Bremen so, wie eine Woche zuvor gegen Wolfsburg, könnte es wahrlich "ganz einfach" sein, gegen die Hasenhüttl-Truppe zu gewinnen. Die Formkurve der Werderaner geht aktuell steil nach oben.

Drei Siege und ein Unentschieden gab es in den letzten vier Spielen - Siebter in der Rückrunden-Tabelle. RB hingegen - Neunter in der Rückserie - verlor drei seiner letzten sechs Begegnungen, holte lediglich sieben von 18 möglichen Punkten. Den mittlerweile gewachsenen Ansprüchen wird ein solcher Negativ-Lauf nicht gerecht.

Dennoch: Leipzig ist Aufsteiger, spielte bislang eine starke Saison und zeigte herzerfrischenden Offensivfußball. RB ist hinter dem FC Bayern "best of the rest". Und das bereits seit dem 14. Spieltag.

Nur ist mittlerweile Borussia Dortmund immer deutlicher im Rückspiegel der Roten Bullen zu sehen. Gestern "feierte" der BVB einen (mühsamen) 1:0-Erfolg gegen den Vorletzten Ingolstadt. Der Vorsprung auf die Tuchel-Elf, der heute wieder ausgebaut werden kann, schmolz zeitgleich auf nur noch drei Punkte.

Grund genug, heute in Bremen ein Feuerwerk abzubrennen und den Sechs-Punkte-Vorsprung wieder herzustellen.

Fotos: DPA

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

Neu

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.519
Anzeige

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

Neu

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

Neu

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

Neu

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.269
Anzeige

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

Neu

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

Neu

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

1.381

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.518
Anzeige

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

3.024

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

5.458

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

1.963

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.028

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

6.888

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

2.398

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

1.248

Boote treiben brennend auf der Spree

2.177

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

5.203

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.298

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

3.067

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

1.263

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

4.959

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

8.218

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

5.222

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.358

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

5.380

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

8.300

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

5.180

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

4.903

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

5.068

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

679

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

11.085

Zug entgleist kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs: Drei Verletzte

6.824
Update

Nacht der Rosen: Wer bekommt den letzten Bachelor-Kuss?

1.652

Terror-Alarm in London! Mindestens vier Tote und 20 Verletzte

22.053
Update

Vor Deutschland-Debüt: Löw schwärmt von Timo Werner

933

Nicht nur Charlie Sheen ist in Hollywood an HIV erkrankt

11.202

Dieser GZSZ-Hottie hat seinen Vertrag verlängert

4.002

Fan stinksauer: "Ich habe jeglichen Respekt vor Andrea Berg verloren"

19.988

Dieser Dreijährige ist in einem Spielzeug-Automaten gefangen

4.136

Tim Bendzko und das Bikinimodel: Er nennt es #Liebe

4.331

Schock für Fußballfans: Keine Champions-League mehr im Free-TV?

8.819

Wunder der Medizin! Ärzte operieren Baby mit vier Beinen und zwei Wirbelsäulen

8.281

Porsche-Mitarbeiter bekommen Rekord-Bonus von 9.111 Euro

4.608

Hat sich Rapper Cro dieses GNTM-Gesicht geschnappt?

2.569

Abitur?! An diesen Orten gibt es die meisten Studenten ohne

341

Ist das die Pyrotechnik von morgen?

8.779

Horror-Fund! Fünf Tiger tot in Gefrierschrank entdeckt

3.929

Darum klickten bei den S-Bahn-Schubsern doch noch die Handschellen

10.456

Tochter schlägt sich: Vater prügelt 12-Jährigen ins Krankenhaus

6.829

Amazon liefert bald auch Lebensmittel bis vor die Haustür

1.191