Mit 16! Welcher Promi-Sohn präsentiert hier seinen krassen Sixpack? Neu Suff-Unfall zwischen Köln und Bonn Neu MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.701 Anzeige Er kümmert sich um die Nöte und Ängste von Polizisten und kritisiert die Medien Neu
4.617

"Einfach scheiße!" Hannovers Schiri-Zoff nach Pleite gegen RB Leipzig

96-Sportdirektor Horst Heldt tobt nach der 2:3-Niederlage gegen die Roten Bullen über Videoassistenten

RB Leipzig freute sich nach einem wilden Spiel über drei Punkte und den Sprung auf Platz vier. Hannovers Verantwortliche kochten aber vor Wut.

Von Nico Zeißler

Hannover - Schlechte Verlierer oder verständlicher Ärger? Hannovers Sportdirektor Horst Heldt (48) war richtig angepisst nach der 2:3-Niederlage gegen RB Leipzig. Ein Funkspruch vom Videoassistenten an Schiedsrichter Guido Winkmann (44) verhinderte letztendlich einen Punktgewinn für den Aufsteiger.

War bedient über die Niederlage, besonders über den nicht gegebenen Ausgleich: Hannovers Manager Horst Heldt (48).
War bedient über die Niederlage, besonders über den nicht gegebenen Ausgleich: Hannovers Manager Horst Heldt (48).

Es war die 82. Minute. RB Leipzig führt knapp 3:2 in Hannover. Dann wird 96-Stürmer Niclas Füllkrug (25) im Strafraum angespielt, dreht sich und trifft zum Ausgleich. Es wird gejubelt, die HDI-Arena wird zum Tollhaus. Doch eine Stimme aus Köln zerschlägt alle Träume der Niedersachsen.

Der Videoassistent in der Domstadt gibt Schiedsrichter Winkmann den Hinweis, er solle die Situation am Bildschirm überprüfen. Der 44-Jährige geht raus, schaut sich die Szene an. Und nimmt den Treffer zurück. "Mir wurde ein Standbild gezeigt, auf dem die Abseitsstellung von Füllkrug zu sehen war", erläuterte der Unparteiische seine Entscheidung.

"Das ist gleiche Höhe", sagte Hannovers Sportdirektor am Sky-Mikrofon. Der Hinweis des Reporters, Füllkrug hätte mit einem halben Schuh im Abseits gestanden, brachte Horst Heldt erst recht auf die Palme. "Wie wollen Sie das sehen?", fragte der 48-Jährige.

Dass der Videoassistent überhaupt einschritt, ist für die Verantwortlichen nicht nachvollziehbar. Denn nur bei klaren Fehlentscheidungen sollten die eingreifen. "Das war keine eindeutige Situation", stellte Trainer André Breitenreiter (44) klar. "Da sagt der Kölner im Keller Abseits. Das ist einfach scheiße, ärgerlich und nervt kolossal", fügte Heldt hinzu.

60 souveräne Minuten reichen für RB Leipzig am Ende beinahe nicht

"Nach meinem 3:1 muss Schluss sein!" Auch nach der vermeintlichen Entscheidung durch Yussuf Poulsen nach 76 Minuten zitterte RB weiter.
"Nach meinem 3:1 muss Schluss sein!" Auch nach der vermeintlichen Entscheidung durch Yussuf Poulsen nach 76 Minuten zitterte RB weiter.

Letztendlich hätten sich die Sachsen fast noch um eine einstündige Top-Vorstellung gebracht.

Die erste Halbzeit war an Souveränität kaum zu überbieten. Doch Emil Forsbergs Treffer (16.) war eigentlich zu wenig, weitere Großchancen nutzten die Bullen nicht.

Als Willi Orban nach 54 Minuten in seinem 50. Bundesligaspiel das 2:0 erzielte, war eigentlich alles klar. Eigentlich. Denn Hannover wachte plötzlich aus dem Tiefschlaf auf: Salif Sané verkürzte erst (71.), ehe der eingewechselte Yussuf Poulsen mit dem 3:1 fünf Minuten später den Sack zumachte. Denkste!

Niclas Füllkrug schlug keine zwei Minuten später zurück und traf dann in der 82. Minute zum vermeintlichen Ausgleich. Der wurde - wie eingangs erwähnt - aber nachträglich zurückgenommen. Bitter für die Hannoveraner, aber laut der TV-Bilder wohl (knapp) die richtige Entscheidung.

"Wir haben zum ersten Mal in diesem Jahr Glück mit dem Videoschiedsrichter", sagte Torschütze Poulsen. "Wir haben eine super erste Halbzeit gespielt, aber was wir in der zweiten gespielt haben, war nicht gut." Auch er fand: "Nach meinem 3:1 muss Schluss sein!"

Nun gehts Donnerstag (21.05 Uhr/Sport1 und Sky live) gegen Olympique Marseille weiter. "Wenn wir so eine zweite Hälfte hinlegen, wird es schwer", warnte Stürmer Poulsen. 2:0-Torschütze Willi Orban fehlt gelbgesperrt. Die Innenverteidigung werden dann wohl Dayot Upamecano und Ibrahima Konaté bilden.

Puuuh, durchatmen! RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl fiel nach dem Zittererfolg gegen Hannover sicher nicht nur ein kleiner Stein vom Herzen.
Puuuh, durchatmen! RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl fiel nach dem Zittererfolg gegen Hannover sicher nicht nur ein kleiner Stein vom Herzen.

Fotos: DPA, Picture Point/R. Petzsche

Mann bei Unfall über 20 Meter weit aus Auto geschleudert: Tot! Neu Frauenleiche in Haus entdeckt: Lebensgefährte festgenommen Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 8.178 Anzeige Fahndung nach Doppelmörder: Polizei stürmt Hamburger Hotel! Neu Bei der Kälte: Mann setzt Frau und Tochter (2) vor die Türe, der Grund ist unfassbar! Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 9.702 Anzeige Metzgerei muss "Zigeunerbraten" wegen Kundenbeschwerden umbenennen Neu Ihr glaubt nicht, was Künstler auf dieses Haus gebastelt haben Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Nach Berliner Terroranschlag: So geht es den Opfern heute Neu Er wollte sich mit Ronaldo und Messi messen: Kramaric sauer auf TSG-Coach Nagelsmann Neu Bierdusche bei Dart-WM: Van Gerwen muss mit den Tränen kämpfen Neu Wird das der nächste Chart-Stürmer? Neuer Song von Michael Schulte Neu Förderwagen löst sich und rast Schacht hinab: Sieben Bergarbeiter tot! Neu Rettungshubschrauber stürzt in die Tiefe: Vier Menschen sterben Neu Entsetzlich! Frau auf Parkplatz per Kopfschuss hingerichtet Neu
Sind Kinderehen in Deutschland bald erlaubt? Neu Als ihr Freund nicht antwortet, rastet diese Studentin völlig aus Neu
Wer wird Sportler des Jahres 2018? Neu "Leben. Lieben. Leipzig"-Zukunft: Jetzt spricht die Produktionsfirma Neu Geheimtipps vom Fleischermeister: So gelingt das perfekte Weihnachts-Mahl! Neu So nah dran war kaum einer! Ein Abend für Jutta Müller Neu Tausende Flüchtlinge wollen wieder in die EU Neu Frau ist süchtig nach Schwangerschaften: Bald soll Baby Nummer 16 auf die Welt kommen Neu Unglück in Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Tote und über 20 Verletzte bei Unfall mit Reisebus! 4.806 Verkehrs-Chaos in Heidelberg: Straßenbahn entgleist 798 Polizei lässt Laster-Fahrer auf A5 in Absperrung krachen 4.606 BMW fängt auf Autobahn während der Fahrt Feuer und brennt völlig aus 1.150 Das nächste BVB-Spektakel! Dortmund nach Sieg über Werder Herbstmeister! 2.107 Nach Messer-Angriffen in Nürnberg: Verdächtiger festgenommen! 6.287 Update Für diese Kollegin trägt GZSZ-Star Anne Menden an Silvester erstmals rote Dessous 3.219 Tragisch! Gentner-Papa stirbt nach VfB-Spiel im Stadion 8.400 Update Oliver Welke packt ihn aus - seinen Mikropenis! 5.142 Anna Loos nach Zoff raus! Sie ist die Neue bei Silly 23.739 Unfassbares Chancenfestival! Überlegene TSG vergisst gegen Gladbach das Tore schießen! 571 Bayern-Sturm fegt über Hannover: FCB-Kantersieg nach Kimmich-Blitztreffer 602 Uni sorgt mit Workshop für Aufsehen: Frauen können auch im Stehen pinkeln?! 5.790 Feuerwehr muss fünf Hunde aus brennendem Haus retten 1.806 "Afrika kann kommen": Was meint AfD-Chef Meuthen mit dieser Aussage? 3.374 Schon wieder! Kampfjet stürzt ab, Pilot stirbt 9.408 Disney-Schauspieler verhaftet und gefeuert, weil er Sex mit Teenie haben wollte 2.578 St. Pauli beendet die Hinrunde mit einem 2:0-Sieg über Greuther Fürth 80 Drei Po-Vergrößerungen! Jetzt soll ein Arzt dem Model helfen 5.712 Abgeordneter baut betrunken Unfall! 2.659 Hatten Weinstein und Jennifer Lawrence Sex? 3.479 Betrunken und ohne Begleitung! 17-Jähriger verursacht schweren Unfall 3.837 Geht da wieder was? Nadine Klein bei Date mit Bachelorette-Finalist erwischt! 2.903 70 Jahre FDP: Christian Lindner erinnert an Gründung seiner Partei 57 Männer suchen sich ziemlich ungünstigen Ort zum Kiffen aus 1.979 Linke fordert: Berliner Flüchtlinge sollen besondere Ausweise bekommen! 3.741