Wechsel fix: Rafael Czichos jubelt jetzt für den 1. FC Köln

Köln – Der 1. FC Köln hat am Donnerstag seinen sechsten Neuzugang präsentiert. Mit Rafael Czichos bekommt Trainer Markus Anfang seinen Wunschspieler für die Defensive.
Rafael Czichos (28) spielte seit 2015 für Holstein Kiel.
Rafael Czichos (28) spielte seit 2015 für Holstein Kiel.  © DPA

Kiels Kapitän Rafael Czichos folgt damit seinem Trainer in die Domstadt. Nach dem verpassten Aufstieg in der Relegation gegen Wolfsburg hatte sich Czichos offenbar für einen Wechsel nach Köln entschieden (TAG24 berichtete).

Zuletzt verhandelten die beiden Vereine noch über die Ablösemodalitäten. Laut Kicker zahlt der FC nun knapp unter zwei Millionen für den 28-jährigen Innenverteidiger.

Für Czichos spricht, dass er das System des neuen FC-Trainers bestens kennt und in der abgelaufenen Saison mit guten Leistungen überzeugte. Allerdings war es für ihn auch die erste Spielzeit in der zweiten Liga. In 31 Spielen erzielte er drei Tore.

Rafael Czichos teilte am Donnerstag mit: "Nach drei unvergesslichen Jahren in Kiel ist der Wechsel zum 1. FC Köln für mich eine große Chance, die ich unbedingt nutzen will. Der FC ist ein faszinierender Club und ich bin sicher, dass ich mich hier auch mit 28 Jahren fußballerisch noch weiterentwickeln kann."

FC-Geschäftsführer Armin Veh sagte: „Rafael ist ein robuster, intelligenter Spieler und war in der abgelaufenen Saison einer der herausragenden Innenverteidiger der 2. Liga. Wir sind überzeugt, dass er uns sowohl sportlich als auch von der Mentalität her weiterbringen wird und freuen uns, dass er sich für den FC entschieden hat.“

Viel Erfahrung hat der Abwehrspieler bereits in der dritten Liga gesammelt. Dort stand der in Saudi-Arabien geborene Czichos bisher 168 Mal auf dem Feld. Die Kölner suchen jetzt noch eine Verstärkung für den linken Flügel.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0