Leipzig-Urgestein Benjamin Bellot verlässt RB und wechselt zu Zorniger

Benjamin Bellot wechselt mit sofortiger Wirkung zum dänischen Vizemeister Bröndby IF und spielt dort erneut unter Ex-Trainer Alexander Zorniger.
Benjamin Bellot wechselt mit sofortiger Wirkung zum dänischen Vizemeister Bröndby IF und spielt dort erneut unter Ex-Trainer Alexander Zorniger.

Leipzig - Da ist der Nächste weg! Wie erwartet wechselt Leipzig-Urgestein Benjamin Bellot zum dänischen Vizemeister Bröndby IF und trifft dort auf Ex-Trainer Alexander Zorniger.

Bemerkenswert: Torhüter Bellot (26) kickte seine gesamte Karriere in der Messestadt! Über die Jugend des VfB und Sachsen Leipzig gelangte er 2009 zum neugegründeten Klub RB.

Der 26-Jährige absolvierte in seiner Laufbahn 13 Zweit-, elf Dritt- sowie 52 Regionalligaspiele. Bellot spielte von 2012 bis 2015 knapp zweieinhalb Jahre unter Alexander Zorniger (49), der nun zum zweiten Mal sein Trainer wird.

Beim Kopenhagener Vorortklub trifft er auf Zsolt Kalmar (22), der noch bis 2018 an Bröndby ausgeliehen ist.

Bellot unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre bis 2019 mit Option einer Verlängerung bis 2020. Er läuft künftig mit der Rückennumer 16 auf.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0