Laut ärztlicher Diagnose: Deshalb stürzte Vanessa Mai auf der Bühne Top "Höchste Stelle vom Reich": Foto zeigt AfD-Mitglieder mit Hitlergruß auf Zugspitze Top Mark Forster über "Sing meinen Song": Darum ist diese Staffel ganz anders! Top "Ich hatte monatelang Schmerzen!" Avicii hautnah wie nie Top Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.971 Anzeige
41

2:3-Niederlage: Stuttgart verliert Kellerduell gegen Mainz

Auch an diesem Samstag blieb für den VfB Stuttgart der erste Auswärtssieg der Saison aus.
Stuttgarts Anastasios Donis (Mitte) kämpft gegen die Mainzer Abdou Diallo (rechts) und Jannik Huth (links).
Stuttgarts Anastasios Donis (Mitte) kämpft gegen die Mainzer Abdou Diallo (rechts) und Jannik Huth (links).

Mainz - Der Japaner Yoshinori Muto hat den FSV Mainz 05 zumindest aus der sportlichen Krise geschossen.

Einen Tag vor der Wahl eines neuen Vereinsvorsitzenden erzielte der Stürmer zwei Tore zum wichtigen 3:2 (1:1)-Sieg gegen den Abstiegskampf-Konkurrenten VfB Stuttgart.

Holger Badstuber brachte den Aufsteiger in der 19. Minute in Führung. Doch Muto schoss in der Nachspielzeit der ersten (45.+2) und kurz nach Beginn der zweiten Hälfte (54.) seine Saisontore fünf und sechs. Gerrit Holtmann machte in der 64. Minute alles klar. Das Anschlusstor durch Daniel Ginczek (90.+1) fiel für den VfB zu spät.

Aus Mainzer Sicht beendeten die drei Treffer eine Serie von sechs Spielen ohne Sieg in der Fußball-Bundesliga. Aus Stuttgarter Sicht bedeuteten sie, dass es auch beim zehnten Versuch nichts wurde mit dem ersten Auswärtserfolg in dieser Saison. Schon im Dezember hatte der VfB im Pokal nach einer 1:0-Führung noch mit 1:3 in Mainz verloren.

Hat den FSV Mainz 05 aus der Krise geschossen: Yoshinori Muto.
Hat den FSV Mainz 05 aus der Krise geschossen: Yoshinori Muto.

Dabei sah es vor 25.736 Zuschauern lange Zeit so aus, als hätte der FSV das Pech in dieser Partie gepachtet.

Bereits in der 4. und 16. Minute vergaben Muto und Robin Quaison zwei dicke Chancen. Doch nach nicht einmal 20 Minuten stand es auf einmal 0:1. Torwart Robin Zentner griff an einem Eckball vorbei. In dem folgenden Durcheinander im Mainzer Strafraum reagierte Badstuber am schnellsten.

Auf dieses Gegentor fand der FSV lange Zeit keine passende Antwort. Und trotzdem erzielte er vor der Pause noch zwei Tore. Das erste durch Suat Serdar wurde nach Anwendung des Videobeweises wieder aberkannt, weil der Torschütze den Ball weit vorher mit der Hand gespielt hatte (42.).

Mutos Verzweiflungsschuss aus mehr als 20 Metern führte dann aber doch noch zum Ausgleich, weil diesmal der Stuttgarter Torwart Ron-Robert Zieler patzte.

Das Spiel stand von Beginn an im Schatten zweier Dinge, die sich nicht auf dem Rasen abspielten. Nach Monaten der Führungskrise wählen die Mainzer am Sonntag einen neuen Clubboss, der den zurückgetretenen Johannes Kaluza beerben und die große Unruhe innerhalb des Vereins beenden soll. Der langjährige Vizepräsident Karl Doetz und die Aufsichtsrätin Eva-Maria Federhenn gelten als Favoriten.

Der Gesichtsausdruck von Stuttgarts Coach Hannes Wolf (links) spricht Bände.
Der Gesichtsausdruck von Stuttgarts Coach Hannes Wolf (links) spricht Bände.

Der VfB wiederum durfte am Samstag aufgrund einer technischen Panne und einer vorübergehend abgelaufenen Spielgenehmigung seinen Sechs-Millionen-Euro-Einkauf Chadrac Akolo nicht einsetzen.

Der Verein hatte der Deutschen Fußball Liga bereits im August bestätigen wollen, dass eine ursprünglich an diesem Freitag abgelaufene Aufenthaltsgenehmigung längst verlängert worden sei. Diese Bestätigung kam jedoch nie an. Also musste die DFL dem 22 Jahre alten Kongolesen formhalber die Spielberechtigung entziehen, da diese in der Bundesliga an eine gültige Aufenthaltsgenehmigung geknüpft ist.

Mit Akolo fehlte dem VfB ein wichtiger Spieler, der die Mainzer Verunsicherung weitaus besser hätte ausnutzen können. Außerdem musste Rückkehrer Mario Gomez kurz nach der Pause verletzt ausgewechselt werden (51.). Den ohnehin so angriffsschwachen Stuttgartern gingen damit ihre beiden gefährlichsten Offensivspieler verloren. In der zweiten Halbzeit brach der VfB regelrecht ein.

Nur drei Minuten nach Gomez' Auswechselung traf Muto zum 2:1. Serdar (63.) und Quaison (66./72.) vergaben noch weitere Möglichkeiten für die zeitweise klar dominanten Mainzer. Der VfB verpasste nach dem Heimsieg gegen Hertha BSC die große Chance, sich weiter unten abzusetzen. Das 2:3 durch Ginczek verhinderte immerhin, dass auch die Mainzer in der Tabelle wieder vorbeizogen.

Der Mainzer Suat Serdar (links) trifft, das Tor wird jedoch nicht gewertet. Neben ihm: Stuttgarts Timo Baumgartl.
Der Mainzer Suat Serdar (links) trifft, das Tor wird jedoch nicht gewertet. Neben ihm: Stuttgarts Timo Baumgartl.

Fotos: DPA

Wie im Rausch! Liverpool fegt AS Rom vom Feld Neu Der Titeltraum geht weiter: Eisbären erkämpfen siebtes Finalspiel Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.457 Anzeige Klare Kante gegen die AfD! Höcke bei Opel-Demo vertrieben 2.929 Feuer in Dachgeschosswohnung: Eine Frau stirbt 62
Flugzeugabsturz mit offenbar einem Toten 616 Erneut Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet 1.331
Ehestreit endet Tödlich: 48-Jähriger soll seine Frau umgebracht haben 1.314 Nach Zwegat: Landet Naddel im Irrenhouse? 4.699 Nach Messerangriff auf 23-Jährigen: Polizei stellt zwei Verdächtige 164 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 14.104 Anzeige Feuer bei der Feuerwehr! 191 FC Liverpool gegen den AS Rom - Das Duell der Underdogs? 449 Mädchen (12) soll auf Friedhof sexuell missbraucht worden sein 3.184 Messer in den Rücken: 34-jährige Frau brutal niedergestochen 2.863 Familiendrama! Mutter (19) tötet sich selbst und ihr Baby 5.441 Mobbing und Morddrohungen an den Schulen: Lehrer mit Gewalt total überfordert 191 Ein Toter bei Horror-Unfall auf A8! Mehrere Schwerverletzte 3.829 Optische Täuschung löst Feuerwehreinsatz aus 83 Polizei findet totes Baby, das bei lebendigem Leib begraben wurde! Ihr Verdacht ist schockierend 4.726 Spektakulärer Frontalcrash: Renault auf Leitplanke geschleudert 3.843 "Let's Dance"-Aus! Jimi Blue Ochsenknecht bricht sich Fuß 3.457 "Todeslisten": Anti-Terror-Razzia gegen "Prepper"-Gruppe auch bei AfD-Abgeordnetem 1.578 Schießerei in Köln! Verdacht führt ins Rockermilieu 3.252 Update Sie forderten einen Euro von ihr: Kinder sollen Seniorin Treppe hinuntergestoßen haben 2.447 Brandenburgs Landtag gründet Freundeskreis Israel: Auch AfD dabei 338 Unglaublich, wie viel Geld eine 80-Jährige am Bahnhof liegen ließ! 1.769 Ex-Leibwächter Bin Ladens kann weiterhin nicht abgeschoben werden 1.347 E-Brummis: Auf dieser Autobahn fahren die Lkws bald elektrisch 113 Todesfahrer von Toronto wegen zehnfachen Mordes angeklagt 784 Mann besucht Frühlingsfest, kurz darauf ist er tot 2.580 Umstrittener Schlachthof nach erstem Betriebstag wieder dicht! 1.544 Schlimmer Notruf in Hamburg: "Mehrere Menschen überfahren!" 3.842 So krass ätzt Komiker Jochen Busse über den Ex-Kollegen Rudi Carell 3.043 Auto kracht in Café und verletzt sieben Menschen: War es Absicht? 257 Der Maler Otto Waalkes: Ausstellung im Caricatura-Museum 157 Todesstrafe von Lamia K. im Irak in lebenslange Haft umgewandelt 1.425 Komiker-Legende meckert über mickrige TV-Gagen 1.730 "Nazi Drecksau!" Alice Weidel klagt gegen Facebook 4.671 Liebes-Gerüchte bei DSDS! Jetzt sprechen Ella Endlich und Mousse T. 12.903 Beichte von Ex-BTN-Star: Deswegen litt Anne Wünsche an Depressionen 2.863 Pitbull auf Türke gehetzt: Polizei sucht Zeugen 584 Mutter bekommt kurz vor Geburt ihres Kindes niederschmetternde Diagnose 5.842 Frankfurts Bürgermeister: Auch Frauen sollen Kippa tragen 749 "Sie hat die nötige Durchschlagskraft!" CSU-Politiker Dobrindt lobt neue SPD-Chefin Andrea Nahles 177 Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft die Polizei! 3.799 Podolski lobt Hector für "geile Aktion" 118 19-Jähriger verprügelt Freundin bis zur Bewusstlosigkeit 2.977 Hausaufgaben zu schwer: Junge ruft die Polizei 4.313 Ford prescht mit diesem mächtigen Pickup vor 1.538