+++ Neun Tote in Toronto! +++ Lieferwagen fährt in Menschengruppe Top Update Baby da! Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt Top "Sie sind so blöd!" Verzweifelt Peter Zwegat wieder an Naddel? Top "UnberechenBER": Brettspiel über Pannenflughafen darf nicht zur ILA 178
629

Es ist offiziell! Sportdirektor Rangnick verlängert bei RB Leipzig

RB Leipzig gibt Entwarnung: Ralf Rangnick bleibt bis mindestens 2021 bei den Roten Bullen. Der Sportdirektor will noch einiges mit den Sachsen erreichen.
Am Sonntagabend gibt RB Leipzig Entwarnung: Ralf Rangnick bleibt bis mindestens 2021 bei den Roten Bullen.
Am Sonntagabend gibt RB Leipzig Entwarnung: Ralf Rangnick bleibt bis mindestens 2021 bei den Roten Bullen.

Leipzig - Auf diese Nachricht haben sämtliche RB Leipzig-Fans sehnlichst gewartet: Sportdirektor Ralf Rangnick bleibt langfristig beim Fußball-Bundesligisten!

Der Architekt und Chefvisionär bleibt RB Leipzig langfristig erhalten. Ralf Rangnick verlängerte einen Tag nach dem 2:0-Bundesligaheimsieg gegen Werder Bremen seinen ursprünglich noch bis Sommer 2019 laufenden Vertrag um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2021. Das teilte der Verein am Sonntagabend mit.

"Ich bin froh darüber, dass meine Zukunft weiterhin in diesem tollen Club liegt, der eine fantastische Entwicklung genommen hat und dessen Weg aus meiner Sicht noch lange nicht zu Ende ist", sagte Rangnick.

Rangnick ist als Sportdirektor im Hintergrund der unumstrittene Strippenzieher. Mit seiner Philosophie, nur junge Spieler zu verpflichten, die perfekt in den Leipziger Tempo- und Pressing-Fußball passen, setzt Rangnick in Deutschland Maßstäbe. Im Scouting, bei der Verpflichtung von Talenten und der Nachwuchsentwicklung mit eigener Fußball-Akademie sind die Sachen sogar schon am deutschen Rekordmeister FC Bayern München vorbei gezogen.

Die Fußball-Philosophie von RB Leipzig wird noch mindestens bis 2021 fortgeführt und weiterentwickelt.
Die Fußball-Philosophie von RB Leipzig wird noch mindestens bis 2021 fortgeführt und weiterentwickelt.

Rangnick sieht sich als Architekt des Konstruktes RB Leipzig - und ist es.

Er hat maßgeblichen Anteil am steilen Aufstieg des erst 2009 gegründeten Leipziger Clubs, den er von der Regionalliga bis in die Champions League in dieser Saison führte. "Er ist der sportliche Motor unseres Vereins und daher auch elementar für unsere zukünftige Entwicklung", sagte Geschäftsführer Oliver Mintzlaff.

Im Juli 2012 kam der 59 Jahre alte Schwabe als Sportdirektor zum ehemaligen Schwesterverein FC Red Bull Salzburg und war da auch schon für die Entwicklung von Leipzig zuständig. In der Saison 2015/2016 wechselte er dann als Chefcoach der Sachsen auf die Trainerbank und führte den von vielen deutschen Fußball-Fans immer noch als Retorten-Club verhassten Club ins deutsche Oberhaus.

Nach dem Aufstieg hat er mit Coach Ralph Hasenhüttl ein symbiotisches Duo gebildet und Leipzig in kürzestes Zeit in der Bundesliga-Spitze etabliert. "Ich möchte gemeinsam mit Oliver Mintzlaff und unserem Team den Verein auch in den nächsten Jahren weiterentwickeln", erklärte Rangnick.

Er ist akribisch, in vielen Dingen fast schon pedantisch. Im September 2011 musste er wegen eines Burnout-Syndroms beim FC Schalke 04 als Coach aufgeben. Seitdem achtet er auf sich. Er lebt und ernährt sich bewusster, sagt, die seelische und energetische Balance müsse eingehalten werden. Sport und gelegentliche - wenn auch nur kurze - Auszeiten auch bei seiner Familie in Backnang gehören dazu. Heimisch fühlt er sich mittlerweile aber auch in Leipzig. "Meinen Vertrag vorzeitig zu verlängern, ist auch ein Bekenntnis zu dieser wunderschönen Stadt, in der ich mich sehr wohlfühle", sagte er.

Der einst als "Fußball-Professor" betitelte Rangnick hat Visionen wie nur wenige. Wie die aussehen und wie es geht, zeigte er schon von 2006 an, als er den Provinzverein 1899 Hoffenheim aus der Regionalliga zur Herbstmeisterschaft in der Bundesliga führte.

Seine Engagements in Hoffenheim und Leipzig nennt Rangnick mutig und visionär. Entgegen kommen ihm dabei auch die fast uneingeschränkte Finanzkraft - in Hoffenheim mit SAP-Milliardär Dietmar Hopp als Mäzen und in Leipzig mit Red-Bull-Milliardär Dietrich Mateschitz - und die Vereinsstrukturen mit nur wenigen Mitgliedern. So kann Rangnick ohne große Widerstände erfolgreich agieren.

Er gab einst aber zu, dass er ohne die finanziellen Möglichkeiten weder in Hoffenheim in der 3. Liga noch in Leipzig in Liga vier angefangen hätte.

Fotos: DPA

Vorbei! Z-Promi-Zoff endet an Bratwurststand 1.610 15-Jähriger verschwand vor zwei Jahren auf mysteriöse Weise: Jetzt wurde das Rätsel gelöst 8.706 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.378 Anzeige Ist dieses Küken wirklich aus einem Aldi-Ei geschlüpft? 16.045 Hose offen, Glied hängt raus: 26-Jähriger schockt auf Straßenfest 7.184
Ausgerechnet die Mutter ihrer Ex: Steht Anni jetzt auf Katrin? 1.534 Horror im eigenen Hausflur: Junge Frau überfallen und missbraucht 3.714
Eltern nennen ihr Baby "Jihad". Das passt einem Richter gar nicht 3.381 18-jährige Fahr-Anfängerin stirbt nach Frontal-Zusammenstoß 2.909 Polizei-Coup: Autoschieber auf frischer Tat geschnappt 169 Über 300 Chaoten attackieren Einsatzkräfte bei Aufstiegsfeier 2.670 23-Jähriger schwer verletzt: War Autounfall ein Anschlag aus Eifersucht? 230 Einfach unglaublich: Mann spuckt in Kinderwagen mit einjährigem Mädchen 1.031 Betrunkene raucht in der Bahn, dann greift sie Mann an 171 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 12.875 Anzeige In diesem bekannten Supermarkt könnt Ihr jetzt verpackungsfrei einkaufen 245 Frau verabredet sich zum Online-Date, dann wird sie vergewaltigt! 4.429 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.169 Anzeige Mitten am Tag: Schlägerei nach Blowjob in der S-Bahn 7.206 Geschäftsmann foltert seine Freundin live auf Facebook! 13.091 Sex-Täter begrapscht 14-Jährige in Park, die tritt knallhart zu 7.431 Mutter in Panik: Ihr fünf Monate altes Baby fährt alleine mit dem Zug davon 3.350 Junge zum Vergewaltigen verkauft: Soldat ab Mai vor Gericht 1.946 Im Stich gelassen und dann krankenhausreif geschlagen 321 Feuerwehr findet bei Löscharbeiten Leiche in der Küche 2.472 Sie will das Baby früher holen: Das plant Denise Temlitz für die Geburt 2.539 Faust statt Raute! Was ist mit Angela Merkel los? 1.199 Ausgesetzt und voll bis unters Dach! Norweger barfuß auf der A7 159 Niedliche Teddys: Kleine Bären verzücken Zoo-Besucher 80 Terror-Experte warnt: NRW hat die meisten islamistischen Gefährder in Deutschland 133 Schrecklich: Mann filmt im Kaufhaus Sechsjähriger in den Schritt! 2.455 Kommt dieser Kinderschänder je wieder auf freien Fuß? 1.200 Mann will schlichten und wird von zwei Frauen verprügelt 244 Die spinnt ja wohl: Spinne erschreckt Autofahrerin 77 Horror-Unfall mit Rasenmäher: 7-jähriger Junge verliert Fuß 3.375 Nackte Tatsachen? Hier werdet Ihr komplett durchleuchtet 1.823 Lkw-Fahrer wechselt Reifen und wird von anderem Laster erwischt 10.270 Update Acht Augenzeugen traumatisiert! Lastwagen überfährt Frau - sie stirbt vor Ort 4.590 Auto knallt versehentlich in Café: Sieben Verletzte 350 Update Seuchengefahr? Polizei stoppt Kleinbus mit Ekel-Ladung 2.324 Seit Tagen vermisst! Wo steckt Tobias (16)? 5.842 25-Jähriger lag tot auf Straße: Mutmaßlicher Mörder aus Niederlanden in Deutschland geschnappt 2.703 Tolle Aktion! Neue Behinderten-Ausweise sehen "schwer-in-Ordnung" aus 274 Schon wieder eine Attacke! Riesiger Hund beißt Mann und dessen Vierbeiner 2.936 Wanderer finden menschliche Knochen im Wald! 5.394 Bauarbeiter finden menschliche Knochen in Schacht 2.257 Ehrenmann Hector bleibt beim FC: Neuer Vertrag bis 2023 1.020 "Eklig und voller Pickel": GNTM-Klaudia schießt gegen Hater im Netz zurück 4.094 Hat ein Jäger den Gift-Tod von mehreren Greifvögeln auf dem Gewissen? 1.278 Hellas-Wochen gehen weiter: HSV setzt auf altes Erfolgsgeheimnis 78 Zeugen alarmieren die Polizei: Traktor mit 6 km/h auf Autobahn unterwegs 2.687