Tödlicher Unfall: Fahrer unter Bagger begraben

Neu

Was macht der Linienbus hier auf dem Gehweg?

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.613
Anzeige

Ist diese Hallenserin die schönste Frau des Universums?

1.887
1.167

Hasenhüttl will RB Leipzig zu dauerhaftem Top-Club machen

RB Leipzig soll wachsen. Talente abwandern zu lassen, kommt da für Trainer Ralph Hasenhüttl nicht in Frage. #RBL
"Es ist nicht Sinn und Zweck unseres Weges, unsere Spieler bei den erstbesten Angeboten ziehen zu lassen", so Hasenhüttl.
"Es ist nicht Sinn und Zweck unseres Weges, unsere Spieler bei den erstbesten Angeboten ziehen zu lassen", so Hasenhüttl.

Leipzig - Trainer Ralph Hasenhüttl will RB Leipzig dauerhaft zu einer der Top-Adressen im Fußball machen.

"Unser Ziel ist es, ein großer und etablierter Verein zu werden. Und da ist das, was wir in diesem Sommer gemacht haben, ein bedeutender Schritt dahin", sagte der 49-Jährige dem "Kicker".

Unter Hasenhüttl hatten sich die Sachsen in der Vorsaison als Bundesliga-Zweiter direkt für die Champions League qualifiziert.

Vor allem die beiden Mittelfeld-Asse Naby Keita und Emil Forsberg nahmen eine enorme Entwicklung und weckten damit Begehrlichkeiten bei internationalen Clubs.

Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp wollte Keita der "Bild"-Zeitung zufolge für 65 Millionen Euro zum FC Liverpool holen. Leipzig lehnte ab.

Nun will einem Bericht der englischen "Sun" zufolge der frühere Bayern-Trainer Pep Guardiola den 22-Jährigen unbedingt haben. Ein Angebot von Manchester City über 80 Millionen Euro wird kolportiert.

Der schwedische Nationalspieler Forsberg war von seinem Manager immer wieder mit dem AC Mailand in Verbindung gebracht. Dem "Kicker" zufolge soll es aber bisher kein Angebot der Italiener gegeben haben.

"Es ist ein Riesenkompliment für uns, dass wir solche Begehrlichkeiten geweckt haben", sagte Hasenhüttl. Aber er begrüßt die Haltung von RB-Sportdirektor Ralf Rangnick, keine Leistungsträger abzugeben. "Es ist nicht Sinn und Zweck unseres Weges, unsere Spieler bei den erstbesten Angeboten ziehen zu lassen", sagte Hasenhüttl.

Keita könnte aber im kommenden Jahr wechseln. Er soll laut "Bild" in seinem bis 2020 laufenden Vertrag eine Ausstiegsklausel von 55 Millionen Euro haben. Der noch bis 2022 an RB gebundene Forsberg hingegen nicht.

Laut Hasenhüttl seien seine beiden Top-Akteure von den Spekulationen nicht beeindruckt. "Man merkt ihnen an, dass sie sich superwohl fühlen und sich auf die neue Saison freuen. Sie wissen sehr wohl, was sie an uns haben", sagte Hasenhüttl.

Fotos: DPA

Nach Cathys intimer Sex-Beichte: Jetzt spricht Richard Lugner!

5.586

Mann beobachtet Frau bei Notdurft und flippt aus

3.641

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

93.971
Anzeige

Mann schmuggelt ein Kilo Gold im Hinterteil

1.044

Trainer missbrauchte jahrelang seine Schützlinge

2.200

Körperteile in Weckglas? Möglicher Kannibalenmord erschüttert ganzes Land

4.139

Darum könnte die Akte Maddie jetzt endgültig geschlossen werden

3.334

TAG24 sucht genau Dich!

62.398
Anzeige

Mann ist die Mutter seines Kindes

4.148

Darum flüchteten die Psychiatrie-Insassen

2.142

Sie wog 500 Kilo und speckte ab. Jetzt ist diese Frau tot

6.470

,Blauer Besen' - so übel verhöhnen Sachsens AfD-Gewinner ihre Parteichefin

10.049
Update

Stadionsprecher verliert seinen Job, weil er Gegner beleidigt

3.041

Verlief der Geisterfahrer-Crash doch ganz anders?

6.043

Mann mit Gasmaske besetzt Wahlkabine

2.291

Ermittlungen: Weshalb rastete die Kuh im Festzelt aus?

983

Bei diesen Männern haben Frauen die besten Orgasmen!

10.120

Elf Meter! Junge (3) greift nach Buch und fällt aus 4. Stock

7.582

"Mein Kampf" auf Arbeit gelesen: Kündigung

4.228

Fünf Personen bei Feuer in Fabrikhalle verletzt

104

Spektakulärer Raubzug: Wie stiehlt man bitte eine komplette Garage?

1.154

81-Jähriger prallt mit Kartoffel-Lkw gegen Sattelzug und stirbt

2.730

Ausgeschnabelt! Heidi Klum ist wieder Single!

4.649

Frau pupst beim Yoga und sorgt für mächtig viel Wind

3.793

Gerüstbauer packt aus: Schwarzarbeit und Steuerbetrug im großen Stil

1.831

AfD-Politiker fordern: Frauke Petry soll Partei verlassen

6.892

Arbeitsunfall endet tödlich! Bagger rutscht in ein Schlammloch

5.302

Großer Silberschatz aus der Wikingerzeit entdeckt

1.202

"Come out, bitch!" Er soll die junge Camperin bestialisch vergewaltigt haben

18.157

Darum will Ägypten bekannteste Indie-Rockband verbannen

738

Kein Spender! ESC-Gewinner liegt im Sterben

8.351

Darum wird hier die Jagd auf süße Otter gefordert

762

Mann landet nach Besuch im Wahllokal im Gefängnis

4.307

Das nächste Ziel der AfD: Hessen für Landtagswahl überzeugen

183

Gruselfund! Spaziergängerin findet Skelett neben Waldweg

4.729

Dynamo-Fans plündern Raststätte in Thüringen

11.176

Mädchen von Pferd mitgeschleift: Jetzt wird gegen den Vater ermittelt

1.942

Flüchtlinge wegen Mordes in 36 Fällen angeklagt

10.539

Endgültiges Aus mit Thomalla? Er datet jetzt ein französisches Model

3.147

Deshalb lasst Ihr die Zahnbürste besser nicht im Hotelzimmer herumliegen

2.381

Sie wollte unbedingt einen Döner: Frau rastet vor Imbiss komplett aus

2.636

Das macht Cartoonist Ralph Ruthe nach dem AfD-Wahlerfolg

5.015

Urteil: Fahrer macht bei Horror-Unfall acht Kinder zu Waisen

3.079

Das Blut-Auto von Berlin: Was droht jetzt dem Fahrer?

12.906

Streit eskaliert: Fahrgast prügelt auf Taxifahrer ein

1.675

Panische Kuh verletzt zwölf Menschen

1.175

Geiseln müssen Videos von Vergewaltigungen anschauen

6.055

Babyleiche im Müllsack entdeckt: Das fand man bei Obduktion heraus

5.867

Grausamer Geisterfahrer-Crash auf Autobahn: Die drei Toten waren verwandt

6.334

Alice Schwarzer gibt Männern Schuld am AfD-Erfolg

3.666

Hollywoodstar stirbt nach Sturz von Karlsbrücke

17.728

Niemand weiß, wer sie ist: Frau stirbt nach schrecklichem Zug-Drama

5.094

Kotz-Smiley und #jamaika: Das sagen die Promis zur Wahl

4.094

Große Trauer! Profi-Schiedsrichter stirbt bei Auto-Unfall

11.259

Schock bei Flugshow: Eurofighter stürzt ins Meer, Pilot stirbt

7.130