Leiche von vermisster Rucksacktouristin entdeckt: Neuseeland entschuldigt sich Top Bastian Yotta im Knast! Jetzt spricht der Protz-Millionär Neu Mit Grönemeyer-Song: Erzgebirger steht im Finale von "The Voice of Germany" Neu Endlich! Jetzt steht Chethrin Schulze zu ihrer neuen Liebe Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.119 Anzeige
337

RB Leipzigs Trainer Hasenhüttl fordert gegen Mainz "hohe Effektivität"

Nach zwei Pleiten in Folge will RB Leipzig gegen Mainz mit Effektivität zurück in die Erfolgsspur. Andernfalls droht der Absturz in der Bundesliga.
RB-Coach Ralph Hasenhüttl war mit der Effektivität gegen Besiktas nicht zufrieden. Gegen Mainz muss er wohl auf Linksaußen Bruma (l.) verzichten.
RB-Coach Ralph Hasenhüttl war mit der Effektivität gegen Besiktas nicht zufrieden. Gegen Mainz muss er wohl auf Linksaußen Bruma (l.) verzichten.

Leipzig - Auf seine Beobachtungsgabe, sein Feingefühl kann sich Ralph Hasenhüttl oft verlassen. Auch vor dem Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FSV Mainz 05 ist es gefragt, steckt seinen Kickern doch noch das schwere Champions-Legaue-Spiel vom Mittwoch gegen Besiktas Istanbul (1:2) in den Knochen.

"Man muss viel nach Bauchgefühl gehen und entscheiden, wie fit oder frisch jemand wirkt. Wer sich als Erster das Essen holt oder am schnellsten am Buffet ist, hat schon richtig gute Chancen", flachste der Coach von RB Leipzig am Freitag - und hatte die Lacher auf seiner Seite.

Lachen kann auch Hasenhüttl wieder, wenngleich sich nach dem verpassten Sieg gegen Istanbul angesichts der Fülle von vergebenen Chancen schon etwas Frust breit gemacht hatte. Das dramatisieren oder gar einen Chancentod herbeireden? Nicht mit Hasenhüttl. Viele Chancen bedeuten für den 50-Jährigen: Da funktioniert schon sehr viel.

"Wir müssen darauf aufbauen und versuchen, uns mehr zu belohnen und das Quäntchen Glück zu erzwingen. Und das haben wir zu Hause sehr oft gemacht", meinte er. Er habe immer das Gefühl, "wir können Tore machen und dieses Gefühl ist für mich wichtiger, als wenn die eine oder andere Chance zu viel vergeben wird."

Stürmer Jean-Kevin Augustin ist noch nicht so torgefährlich, wie es sich Hasenhüttl erhofft. "Er muss gieriger werden", sagt der Trainer.
Stürmer Jean-Kevin Augustin ist noch nicht so torgefährlich, wie es sich Hasenhüttl erhofft. "Er muss gieriger werden", sagt der Trainer.

Vor allem Stürmer Jean-Kevin Augustin steckt nach verheißungsvollen Auftritten in der Formkrise. Zusammen mit Timo Werner funktionierte es gegen Besiktas nicht. Zu oft die gleichen Laufwege, ab und zu standen sie sich sogar im Weg.

"Augustin muss noch effektiver und auch gieriger werden. Manchmal ist er noch etwas leichtsinnig und nicht so torgefährlich, wie ich es mir erhofft habe", urteilte Hasenhüttl.

Auch auf den Außenbahnen sieht der Coach noch Potenzial nach oben - vor allem mit der Passgenauigkeit der Flanken von Lukas Klostermann und Marcel Halstenberg. "Das passiert noch nicht in der Häufigkeit, wie wir uns das wünschen, daran arbeiten wir."

Stürmer Augustin ist dennoch eine Option gegen die Mainzer. Denn Hasenhüttl muss wieder improvisieren. Nachdem Spielmacher Emil Forsberg und Marcel Sabitzer weiter verletzt fehlen, bangt er auch um den Einsatz von Naby Keita und Bruma. Beide hatten gegen Besiktas Prellungen erlitten.

Dafür könnte Innenverteidiger Dayot Upamecano nach seiner Muskelverletzung wieder ins Team rücken. Hasenhüttl hat verschiedenen Varianten im Hinterkopf, die finale Entscheidung fällt nach dem Abschlusstraining und der Personalsituation.

In der letzten Saison feierte RB Leipzig zwei Siege gegen Mainz. Folgt am Samstag der dritte?
In der letzten Saison feierte RB Leipzig zwei Siege gegen Mainz. Folgt am Samstag der dritte?

Auch der erste Startelf-Einsatz von Ex-Kapitän Dominik Kaiser ist nicht ausgeschlossen.

Gegen Besiktas hatte Hasenhüttl den RB-Rekordspieler in der 74. Minute eingewechselt und zu seinem ersten - und wahrscheinlich letzten - Champions-League-Einsatz verholfen. "Das nicht nur eine Goodwill-Aktion. Er hat auch im Training gezeigt, dass er topfit ist und spielen will", sagte Hasenhüttl.

Seine Spieler müssen nach dem intensiven Champions-Legaue-Duell nun schnell wieder in den Bundesliga-Modus umschalten. Für Hasenhüttl eine Mentalitätsfrage. Doch bisher klappte es mit 13 von 15 möglichen Punkten fast perfekt. Leipzig liegt sechs Punkte hinter dem FC Bayern. Von den Verfolgern Schalke, Mönchengladbach und Hoffenheim könnten zwei an RB vorbeiziehen.

"Wir müssen alles dran setzen, in der Liga zu punkten. Wir habe das letzte Auswärtsspiel verloren, jetzt müssen wir zu Hause unsere Aufgaben machen", sagte Hasenhüttl.

Mit dem neunten Ligasieg will RB Tabellenplatz zwei festigen. Trotz der klaren Tabellensituation warnte Hasenhüttl vor dem Tabellen-14. "Es wird genau so unangenehm wie gegen einen Spitzenclub, wir müssen alles reinpacken. Ich erwarte einen Gegner, der sich sehr mutig präsentiert."

Am Ende würde ihm auch ein 1:0 reichen. Denn so viele Chancen wie gegen Istanbul wird es diesmal nicht geben. "Deswegen muss eine hohe Effektivität in unsere Spielweise", mahnte Hasenhüttl.

Fotos: DPA

Nach Verfolgungsjagd mit SEK: Auto landet im Straßengraben Neu Keiner stieg häufiger auf: Trainer Friedhelm Funkel wird 65 Neu Gericht entscheidet: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen Neu Schwarzfahrerin beißt Kontrolleur in die Hand Neu Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 4.020 Anzeige Hier brennt ein nagelneuer Audi RS6 komplett aus! Neu Erst Einzel, dann im Team: Oberwiesenthalerin ist Siegerin von Calgary Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 1.990 Anzeige Warnung Auswärtiges Amt: In diese Gebiete sollten Schwangere nicht reisen! Neu Tödlicher Schusswechsel in Thüringen! Mann stirbt bei Polizeieinsatz Neu Liebes-Show geht weiter! Heidi Klum zeigt ihren Tom in merkwürdiger Hose Neu Frau nach Festival-Besuch von Männern überfallen und missbraucht Neu Eisige Temperaturen in Sachsen und Sachsen-Anhalt: Auch der Brocken wird eingeschneit Neu
Trümmerfeld! Kleinbus kracht gegen Laster: vier Menschen sterben Neu Nach Waldbränden: Hund wird zurückgelassen und bewacht treu das Grundstück Neu
Schwerverletzter rettet sich aus Chevrolet-Wrack neben A3 Neu 200 Meter mitgerissen! Deutsche Wanderer von Lawine überrascht Neu Bayern-Profi Robben: Hängt er die Fußballschuhe an den Nagel? Neu Alice Schwarzer mag Weihnachten traditionell, aber bei einer Sache schummelt sie 49 Australien trauert: Muskelprotz-Känguru Roger ist tot! 2.461 VfB-Fans gehen auf Gladbach-Ultras los und fahren direkt wieder heim 1.122 Schock im Skiparadies! Gondeln stoßen zusammen 7.043 Wegen Warnstreik! Fernverkehr der Deutschen Bahn bundesweit eingestellt 2.654 Wieder Zoff? Lilly und Boris Becker mit neuem Gerichtstermin 648 Bestialischer Raubmord: Folgen letzte Worte der "Froschbande"? 1.298 Immer mehr Menschen brauchen Zweitjob zum Leben 397 Ex-Freund (17) ersticht Mädchen (†15) in Viersen: Jetzt kommt er vor Gericht 832 Blindgänger-Bombe in Mönchengladbach soll um 20 Uhr entschärft werden 105 Streit um Mittel-Deutschlands höchste Felswand: Bürgerinitiative bittet um Hilfe 1.172 Mann wegen selbst gebastelter Blitzer-Attrappe vor Gericht! 1.837 Vorschau auf "Köln 50667": Kranker Alex erfährt, woran er leidet 883 Autorin Cornelia Funke freut sich auf einen fantastischen Geburtstag 134 Die Katzenfrau glaubt, sie sieht aus wie dieser Weltstar! 2.069 Emmanuel Macron will sich zur Krise in Frankreich äußern 490 Darum hat sich S04-Coach Tedesco gegen den BVB verzockt! 644 Peugeot-Fahrer kommt im Suff von der Straße ab und brettert über historische Treppe 1.281 Mutter sieht seit fünf Jahren überall Herzen: Der Grund ist tieftraurig 2.291 Neuer Skywalk in der Sächsischen Schweiz endlich fertig! Aber nicht alles ist perfekt... 5.046 Kretschmer fordert "klare Handschrift" der CDU 1.865 Polizei mit Großaufgebot bei Clan-Hochzeit in Mülheim! 5.201 Widerlich! Dieses abartige Plakat hielten Schalke-Ultras im Derby hoch 9.210 96-Sportchef Heldt tobt über Elfmeter: "Scheiß" und "Wahnsinn"! 890 Trotz Nazi-Sympathien: "Junge Alternative" behält Status als AfD-Jugend-Organisation 906 Auf den Spuren von Beckenbauer: Zwei Deutsche gewinnen US-Fußball-Meisterschaft! 1.102 Mehrere Tote! Lastwagen verliert Bremsen und rast in Stau 11.472 Nach Thermomix-Erfolg: Teekocher für 600 Euro macht Vorwerk Probleme 11.551 Fan (†37) bricht bei Hertha-Spiel zusammen: Jetzt ist er tot! 6.827 Saukomisch! Das haben Gollum und Theresa May gemeinsam! 755 Migration und Sicherheit? AKK-Aussage lässt Herrmann jubeln 7.034