Mutter bricht das Herz, als sie sieht, was andere ihrer Tochter (10) im Netz antun Neu Zeitungsgebäude in Flammen: Dutzende Mitarbeiter evakuiert Neu Sex-Attacke: Wer hat diesen Mann gesehen? Neu Verrät Angelina Heger hier versehentlich ihre Beziehung zu Fußballer Adam Szalai? 1.928 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 52.366 Anzeige
337

RB Leipzigs Trainer Hasenhüttl fordert gegen Mainz "hohe Effektivität"

Nach zwei Pleiten in Folge will RB Leipzig gegen Mainz mit Effektivität zurück in die Erfolgsspur. Andernfalls droht der Absturz in der Bundesliga.
RB-Coach Ralph Hasenhüttl war mit der Effektivität gegen Besiktas nicht zufrieden. Gegen Mainz muss er wohl auf Linksaußen Bruma (l.) verzichten.
RB-Coach Ralph Hasenhüttl war mit der Effektivität gegen Besiktas nicht zufrieden. Gegen Mainz muss er wohl auf Linksaußen Bruma (l.) verzichten.

Leipzig - Auf seine Beobachtungsgabe, sein Feingefühl kann sich Ralph Hasenhüttl oft verlassen. Auch vor dem Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FSV Mainz 05 ist es gefragt, steckt seinen Kickern doch noch das schwere Champions-Legaue-Spiel vom Mittwoch gegen Besiktas Istanbul (1:2) in den Knochen.

"Man muss viel nach Bauchgefühl gehen und entscheiden, wie fit oder frisch jemand wirkt. Wer sich als Erster das Essen holt oder am schnellsten am Buffet ist, hat schon richtig gute Chancen", flachste der Coach von RB Leipzig am Freitag - und hatte die Lacher auf seiner Seite.

Lachen kann auch Hasenhüttl wieder, wenngleich sich nach dem verpassten Sieg gegen Istanbul angesichts der Fülle von vergebenen Chancen schon etwas Frust breit gemacht hatte. Das dramatisieren oder gar einen Chancentod herbeireden? Nicht mit Hasenhüttl. Viele Chancen bedeuten für den 50-Jährigen: Da funktioniert schon sehr viel.

"Wir müssen darauf aufbauen und versuchen, uns mehr zu belohnen und das Quäntchen Glück zu erzwingen. Und das haben wir zu Hause sehr oft gemacht", meinte er. Er habe immer das Gefühl, "wir können Tore machen und dieses Gefühl ist für mich wichtiger, als wenn die eine oder andere Chance zu viel vergeben wird."

Stürmer Jean-Kevin Augustin ist noch nicht so torgefährlich, wie es sich Hasenhüttl erhofft. "Er muss gieriger werden", sagt der Trainer.
Stürmer Jean-Kevin Augustin ist noch nicht so torgefährlich, wie es sich Hasenhüttl erhofft. "Er muss gieriger werden", sagt der Trainer.

Vor allem Stürmer Jean-Kevin Augustin steckt nach verheißungsvollen Auftritten in der Formkrise. Zusammen mit Timo Werner funktionierte es gegen Besiktas nicht. Zu oft die gleichen Laufwege, ab und zu standen sie sich sogar im Weg.

"Augustin muss noch effektiver und auch gieriger werden. Manchmal ist er noch etwas leichtsinnig und nicht so torgefährlich, wie ich es mir erhofft habe", urteilte Hasenhüttl.

Auch auf den Außenbahnen sieht der Coach noch Potenzial nach oben - vor allem mit der Passgenauigkeit der Flanken von Lukas Klostermann und Marcel Halstenberg. "Das passiert noch nicht in der Häufigkeit, wie wir uns das wünschen, daran arbeiten wir."

Stürmer Augustin ist dennoch eine Option gegen die Mainzer. Denn Hasenhüttl muss wieder improvisieren. Nachdem Spielmacher Emil Forsberg und Marcel Sabitzer weiter verletzt fehlen, bangt er auch um den Einsatz von Naby Keita und Bruma. Beide hatten gegen Besiktas Prellungen erlitten.

Dafür könnte Innenverteidiger Dayot Upamecano nach seiner Muskelverletzung wieder ins Team rücken. Hasenhüttl hat verschiedenen Varianten im Hinterkopf, die finale Entscheidung fällt nach dem Abschlusstraining und der Personalsituation.

In der letzten Saison feierte RB Leipzig zwei Siege gegen Mainz. Folgt am Samstag der dritte?
In der letzten Saison feierte RB Leipzig zwei Siege gegen Mainz. Folgt am Samstag der dritte?

Auch der erste Startelf-Einsatz von Ex-Kapitän Dominik Kaiser ist nicht ausgeschlossen.

Gegen Besiktas hatte Hasenhüttl den RB-Rekordspieler in der 74. Minute eingewechselt und zu seinem ersten - und wahrscheinlich letzten - Champions-League-Einsatz verholfen. "Das nicht nur eine Goodwill-Aktion. Er hat auch im Training gezeigt, dass er topfit ist und spielen will", sagte Hasenhüttl.

Seine Spieler müssen nach dem intensiven Champions-Legaue-Duell nun schnell wieder in den Bundesliga-Modus umschalten. Für Hasenhüttl eine Mentalitätsfrage. Doch bisher klappte es mit 13 von 15 möglichen Punkten fast perfekt. Leipzig liegt sechs Punkte hinter dem FC Bayern. Von den Verfolgern Schalke, Mönchengladbach und Hoffenheim könnten zwei an RB vorbeiziehen.

"Wir müssen alles dran setzen, in der Liga zu punkten. Wir habe das letzte Auswärtsspiel verloren, jetzt müssen wir zu Hause unsere Aufgaben machen", sagte Hasenhüttl.

Mit dem neunten Ligasieg will RB Tabellenplatz zwei festigen. Trotz der klaren Tabellensituation warnte Hasenhüttl vor dem Tabellen-14. "Es wird genau so unangenehm wie gegen einen Spitzenclub, wir müssen alles reinpacken. Ich erwarte einen Gegner, der sich sehr mutig präsentiert."

Am Ende würde ihm auch ein 1:0 reichen. Denn so viele Chancen wie gegen Istanbul wird es diesmal nicht geben. "Deswegen muss eine hohe Effektivität in unsere Spielweise", mahnte Hasenhüttl.

Fotos: DPA

Albtraum in 3000 Meter Höhe: Fallschirme verdrehen sich 225 Wegen Personalmangels Brutalität im Kreißsaal? Kind wurde "herausgerissen" 10.429 Neuer Feiertag für Berlin: Michael Müller nennt erstmals Datum 518 Mann fährt mit geplatztem Reifen auf Autobahn: Doch er hat noch mehr auf dem Kerbholz 695
War es Notwehr? Junge Frau sticht ihren Freund mit Messer nieder 491 Frau bringt Auto in Werkstatt und findet heraus, dass sie seit Jahren verfolgt wird 8.280 Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.053 Anzeige Mann stürzt nach Schubs auf Gleise und wird am Hochkommen gehindert 967 Auf Autobahn: Autotransporter setzt Grünfläche in Brand 624 Ausfälle und Verspätungen: Fluglotsen wehren sich gegen Vorwürfe 130
Er hat seine Medikamente zurückgelassen: Polizei sucht Hendrik S. aus Leipzig 6.061 Tragischer Tod: Dresdnerin stirbt in der Ostsee 17.420 Verzweifelte Rettungsversuche schlagen fehl: Rollstuhlfahrerin bleibt in brennendem Haus 398 Angerempelt und verletzt: Zehnköpfige Gruppe attackiert Juden (17) 449 Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.641 Anzeige Furchtbar! Studentin wird von 34-Jährigem auf Toilette attackiert und gewürgt 4.612 Illegale Arznei aus dem Ausland wird immer beliebter 126 Sieht ihr Vater seine Tochter nie wieder? Herzogin Meghan wechselt Handynummer 2.711 Atemberaubendes Video: Fünfjähriger überlebt Sturz aus 19. Stockwerk 4.792 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 7.637 Anzeige Gericht hat entschieden: Streik bei Neue Halberg Guss darf weitergehen 593 CSD lehnt AfD ab: Junge Alternative Berlin reagiert gewohnt 1.722 Der Flieger hebt nicht ab? Hier gibt's Geld zurück! 4.613 Anzeige BMW-Fahrer meldet Wildunfall: Unglaublich, was in seinem Kühlergrill steckt 6.900 Update Nach wilder Verfolgungsjagd auf A14: Welpe flüchtet in die Dunkelheit 2.697 Nach Einladung in ZDF-Sendung: Kanzlerin löst Versprechen ein 3.408 Liebes-Aus bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? 34.538 Drama am Gleis: Mann (22) stürzt zwischen einfahrende S-Bahn 390 WM-Triumph: Rummenigge kündigt Empfang für Tolisso an 821 Weiß dieses "Herzchen", wie Waldemar D. starb? 2.295 Wird das Problem mit dem "Küken-Killer" vom Weiher endlich gelöst? 1.088 "Für nichts auf dieser Welt": Denisé rechnet mit Pascal ab 1.827 Gefährliche Laser-Attacke auf Flugzeug und Autofahrer 197 Salmonellen-Alarm im Altenheim: Nachweis bei weiterer Bewohnerin 788 Mordfall Sophia L.: Tatverdächtiger wird nach Deutschland ausgeliefert 1.736 Nachdem er in Schülergruppe raste: Wo ist der 63-Jährige? 671 Schrecklicher Unfall: Rentnerin von Lastwagen überrollt! 571 Zähne mit Kopfstoß ausgeschlagen: Wer kennt diesen Mann? 828 19-Jährige geht mir ihrem Freund paddeln, kurz darauf macht ihre Mutter eine schreckliche Entdeckung 6.942 Endlich: Dieser Zucker macht nicht dick! 2.285 Lkw-Fahrer erfasst Radlerin: 62-Jährige stirbt in Halle (Saale) 2.722 Pünktlich zum Primeday: Amazon-Mitarbeiter planen neue Streiks 413 Touristin ist geschockt, als sie ihr Hotelbad sieht: Kurz darauf rückt die Polizei an 8.024 Wieder Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa aufgehalten 6.650 15 Männer gehen am Hauptbahnhof aufeinander los, dann klicken die Handschellen 554 Heimlich Nackedeis am Ostsee-Strand geknipst! Polizei schnappt Spanner (53) 5.921 Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz: Mann stürzt beim Klettern Felsen hinab 200 Radfahrer stirbt bei Unfall mit Auto in Köln-Rodenkirchen 389 Er zieht blank! Welcher Promi zeigt hier seinen knackigen Hintern? 3.365 Schrecklich: Einbrecher sticht Familienvater nieder 5.415