Steht der Abstieg von RB Leipzig schon fest?

Die Roten Bullen haben in Leipzig nicht nur Freunde...
Die Roten Bullen haben in Leipzig nicht nur Freunde...  © DPA

Leipzig - Die Fußball-Saison hat gerade erst wieder begonnen und noch ist für jeden Klub alles offen - sollte man meinen. Denn RB Leipzig feiert 2018 schon wieder den Abstieg aus der Bundesliga.

Zumindest, wenn es nach der Facebook-Gruppe "Krieg dem DFB und RB" geht. Deren Mitglieder planen nämlich schon jetzt eine fette Abstiegs-Party für Mai 2018. Klar, ganz ernst nehmen kann man die Veranstaltung wohl nicht, aber muss das sein?

Zugegeben: Die Roten Bullen haben nicht nur Freunde in der Messestadt. Immer wieder werden Vorwürfe gegen den letztjährigen Vize-Meister laut, sich allein durch finanzielle Mittel in die Bundesliga gekämpft zu haben.

In der Vergangenheit mussten sich die Mannschaft und ihre Fans des Öfteren Anfeindungen gefallen lassen. Erst im Mai waren RB-Spieler beim Match gegen Eintracht Frankfurt mit Dartpfeilen attackiert worden (TAG24 berichtete).

Fest steht wohl aber: Ob der Anti-Fanclub zu seiner Party kommen wird, entscheidet sich erst im nächsten Jahr. Und bis dahin gibt es noch so einige Hürden für die Rot-Weißen zu bewältigen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0