Der Ball liegt bei Everton: Lookman möchte zurück zu RB Leipzig

Leipzig - RB Leipzigs Leihgabe Ademola Lookman (20) vom englischen Erstligisten FC Everton möchte dauerhaft bei den Sachsen spielen.

Ademola Lookman (20, r., hier bei seinem Siegtor in Gladbach) steht einem dauerhaften Wechsel zu RB Leipzig wohl offen gegenüber.
Ademola Lookman (20, r., hier bei seinem Siegtor in Gladbach) steht einem dauerhaften Wechsel zu RB Leipzig wohl offen gegenüber.  © Picture Point/S. Sonntag

Das berichtet zumindest der englische "Mirror". Demnach hätten beide Klubs erste Gespräche über die Zukunft des schnellen Flügelspielers geführt.

Weiterhin heißt es, Lookman wäre nicht abgeneigt, dauerhaft beim Europa-League-Starter zu kicken.

Neben RB haben aber auch Teams aus der englischen Premier League Interesse am U21-Nationalspieler.

Erschwerend kommt hinzu, dass Evertons neuer Sportdirektor Marcel Brands (56) verstärkt auf junge Spieler setzen will.

Ademola Lookman hat in elf Bundesligaeinsätzen für die Sachsen fünf Tore erzielt und vier weitere vorbereitet. Sein Vertrag bei den Toffees läuft erst 2021 aus. RB Leipzig müsste einige Millionen auf die Insel fließen lassen, um ihn fest zu verpflichten.

Sportdirektor Ralf Rangnick (59) hatte bereits klar gemacht, den 20-Jährigen gern halten zu wollen (TAG24 berichtete).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0