Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

TOP

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

TOP

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

TOP

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

NEU

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

NEU
46.445

Leipziger Trikot-Skandal: Ein Fan-Bericht aus dem Stadion

RB Leipzig bezwang den BVB mit 1:0. MOPO-Redakteur Sebastian Günther war privat mit dabei.
MOPO-Redakteur Sebastian Günther war privat beim ersten Bundesliga-Heimspiel der Leipziger gegen den BVB vor Ort.
MOPO-Redakteur Sebastian Günther war privat beim ersten Bundesliga-Heimspiel der Leipziger gegen den BVB vor Ort.

Leipzig - Gleich vorab: Ich bin Dresdner. Also befangen. Dieser Bericht ist nicht neutral. Aber es geht um RB-Leipzig. Da gibt es keine Neutralität.

Ich mag RB nicht. Obwohl ich die Stadt Leipzig sehr cool finde, sogar kurze Zeit dort gewohnt und gearbeitet habe. Mit meiner Ablehnung zu diesem Verein und vor allem seiner Methoden kann ich als Dresdner aber gut leben. Im Fußball muss es nun mal auch einen Bösen geben. Das macht vieles leichter.

Letzten Samstag war ich nun zum ersten Mal bei einem RB Heimspiel im Zentralstadion, wie ich es gern noch nenne. Als Dresdner zu Besuch beim Feind. 

Nachdem wir sie im Pokal aber sensationell rausgeschmissen hatten, hatte ich kein schlechtes Gewissen. Hauptsächlich war ich ohnehin wegen Dortmund da, und erwartete ein munteres Dosenschießen.

Und siehe da, die Zeichen standen gut: die Stadt war schon am Samstagnachmittag voller Fußballfans. Gelb gekleidet. Augustusplatz bis Petersstraße, überall Dortmundfans.

Hier behauptet Leipzigs Poulsen den Ball vor Jung-Nationalspieler Julian Weigl.
Hier behauptet Leipzigs Poulsen den Ball vor Jung-Nationalspieler Julian Weigl.

Beim Einlass dann ein ähnliches Bild. Ganz viele gelbe Trikots. Mitten zwischen den (zugegeben auch vielen) Leipziger Farben. Gemeinsam und unbekümmert strömten sie Schulter an Schulter in die Zuschauerränge. Kannte ich so nicht, das Bild.

War auch nicht zu erwarten. Hatte RB gerade in der Woche zuvor sogar Leipzig-Shirts verschenkt (!), um gut bewaffnet in den „Kampf der Farben“ zu ziehen.

Das geht natürlich nur, weil man bei RB mit Merchandising kein Geld verdienen muss. Eine der Methoden, warum ich den Verein nicht mag.

Dass der „Kampf der Farben“ von Leipziger Seite nicht ganz fair gekämpft wurde, zeigte sich auch daran: Einige Fans in Gelb mussten am Stadion ihr BVB-Trikot ausziehen. Sonst kein Einlass. Geht’s noch? Hab ich so noch nie gesehen. Oberkörperfrei und bedeppert ließen sie die erniedrigende Prozedur über sich ergehen.

Es betraf zwar nur vereinzelte Blocks, aber trotzdem zahlreiche Besucher. Der Grund: RB möchte auf Krampf keine anderen Farben neben dem Gästeblock und in den Bereichen, wo die Ultras (hab ich die jetzt echt so genannt) sitzen (ja, die sitzen dort).

Einige Dortmunder Fans mussten gezwungenermaßen ohne Trikot ins Stadion. Für Sebastian eine "Frechheit".
Einige Dortmunder Fans mussten gezwungenermaßen ohne Trikot ins Stadion. Für Sebastian eine "Frechheit".

Mit eigenen Fans einen Block so voll zu bekommen, dass Gäste-Fans sich dort gar nicht erst reintrauen, klappt halt nicht. Also muss der Verein mit fragwürdigen Mitteln nachhelfen. Hauptsache, nach außen sieht es aus, als sei das ein rein Leipziger Block.

Sicher steht diese Regel in der Stadionordnung. Aber anders als in anderen Stadien, gilt in Leipzig in ZWEI von VIER Sektoren dieses Kleidungsverbot. In jeder der beiden Kurven hinter den Toren, sogar direkt neben dem Gästeblock. Das hatten Hunderte Dortmundfans nicht im Kleingedruckten gelesen, und mussten sich entsprechend ausziehen.

Auch Frauen sollen gezwungen worden sein, ihr Trikot auszuziehen. Das hat mein Kumpel (RB-Fan, sonst aber ganz in Ordnung), im Stadion dann Facebook entnommen. Selbst er schüttelte darüber den Kopf.

Um ehrlich zu sein: gesehen haben wir keine Frauen in Unterwäsche. Es wird ja auch viel hochgekocht, vor allem im Fußball und vor allem gegen RB. Aber allein die Methode, Menschen zu zwingen, sich zu entkleiden, ist für mich ein Skandal.

Deutschland diskutiert über ein Burka-Verbot, und im Leipziger Stadion sind T-Shirts unbeliebter Farben bereits verboten. Weil Red Bull die nicht will! Eine Frechheit, die zu Recht schon kurz nach Abpfiff in den Medien zerrissen wurde.

Vereins-Shirts verschenken und Gasttrikots verbieten. Leipzig hat es mal wieder geschafft, den ungleichen Wettbewerb, für den dieser Verein steht, zu thematisieren. Für mich ein Grund, vorerst nicht mehr zu RB zu gehen.

Dabei hätte man rückblickend ausschließlich die spielerisch recht gute Leistung von RB in den Mittelpunkt stellen können. Nun nicht mehr. RB-typische Nebengeräusche schaffen es, rein Sportliches zu übertönen.

So lange das so ist, wird RB es schwer haben, in der Liga ernst genommen zu werden. Außerhalb vom Spielfeld jedenfalls. Glückwunsch zum Sieg gegen den BVB. Aber noch mehr von solchen Gewinnern, und die Liga hat komplett verloren.

Fotos: privat, Imago, Twitter

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

1.585

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

860

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

1.797

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

555

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

9.702

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

4.928

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

5.091

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

596

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.013

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

14.456

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.689

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.426

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

3.410

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

1.857

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

10.477

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

4.530

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

5.583

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.601

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

5.931

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

11.016

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.207

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

3.264

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.672

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

12.881

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

350

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

873

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

2.481

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

4.746

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

3.477

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.842

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

2.081

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

440

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

8.267

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

5.519

Gisela May ist gestorben

3.731

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.592

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

2.317

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

8.170

Was ist das? Tausende rosa Glibber-Kreaturen am Strand entdeckt

4.448

Prozess geht weiter: Lehrer soll Playmate gestalked haben

1.511

21 Jahre nach Hinrichtung: Mann freigesprochen

8.036

4000 Tote! Massengrab mitten in Berlin entdeckt

13.780

RB-Coach Hasenhüttl bestätigt Interesse von Arsenal

4.102