Die Fassade fällt: AfD macht eindeutige Kampfansage

Top

50 Millionen Vorbestellungen: Müssen Apple-Fans ewig aufs neue iPhone X warten?

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

6.304
Anzeige

Flutlicht-Ausfall bei RB-Leipzig-Spiel in Istanbul

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

62.864
Anzeige
3.496

RB Leipzigs Unentschieden wird von Keitas Blut-Foul überschattet

2:2 gegen Gladbach: Zum zweiten Mal binnen vier Tagen spielte RB Leipzig Unentschieden. Doch geredet wird vor allem über den Platzverweis von Naby Keita.

Von Nico Zeißler

"Wer im Stadion war, hat sein Kommen nicht bereut", sagte Gladbachs Trainer Dieter Hecking. Hier feiern Hazard (l.) und Zakaria das 1:1.
"Wer im Stadion war, hat sein Kommen nicht bereut", sagte Gladbachs Trainer Dieter Hecking. Hier feiern Hazard (l.) und Zakaria das 1:1.

Leipzig - Es reichte wieder nur zu einem Unentschieden gegen Mönchengladbach. Wie schon im Vorjahr (1:1) kam RB Leipzig auch in dieser Saison nur zu einem Remis (2:2) gegen die Fohlen-Elf (TAG24 berichtete). Der Vizemeister haderte nach dem Spiel mit der Chancenverwertung und Keitas Platzverweis.

Die Stürmer-Tore von Werner und Augustin haben am Ende nicht gereicht. Hazard und Stindl machten der rot-weißen Party in einer munteren Begegnung einen Strich durch die Rechnung. "Wer im Stadion war, hat sein Kommen nicht bereut", meinte Gladbach-Coach Dieter Hecking.

2:1 stand es nach 45 Minuten, es hätten aber auch noch ein, zwei Tore mehr für die Leipziger fallen können - oder müssen. "Wir waren besser in der ersten Halbzeit", analysierte Emil Forsberg. Und der RB-Trainer wusste, was im zweiten Durchgang geschehen muss.

"Mir war klar, dass wir ein drittes Tor brauchen", sagte Ralph Hasenhüttl. Hintenraus sei der 50-Jährige aber dankbar gewesen, "dass du einen Punkt mitnimmst", auch weil Gladbach immer stärker wurde. "Es ist extrem bitter, wir hätten das Spiel gern gewonnen, um in die nächste Englische Woche mit einem Sieg zu starten", sagte RB-Neuzugang Kevin Kampl.

Timo Werner jubelt über seinen 1:0-Führungstreffer. Vier Treffer erzielte der Leipzig in vier Bundesligaspielen.
Timo Werner jubelt über seinen 1:0-Führungstreffer. Vier Treffer erzielte der Leipzig in vier Bundesligaspielen.

Fünfmal wechselte der Coach im Vergleich zur Startelf gegen Monaco am Mittwoch (1:1, TAG24 berichtete).

"Wir waren trotz der vielen Wechsel nach vorn richtig gut", freute sich der Trainer, "nach hinten waren wir aber nicht so konsequent. Wir hatten in der Bewegung nach hinten Defizite, obwohl wir fünf Frische auf dem Platz hatten", ärgerte sich Hasenhüttl.

Dennoch sei es beängstigend gewesen, "wie gut wir gespielt haben mit einer komplett neuen Mannschaft." Doch für die Art und Weise, wie die erste Halbzeit lief, waren es am Ende doch zwei Punkte zu wenig für den Vizemeister.

Nach dem 1:1-Ausgleich durch den Elfmetertreffer von Thorgan Hazard in der 24. Minute, war es eine halbe Stunde vor dem Schlusspfiff Nationalspieler Lars Stindl, der mit einem sehenswerten Weitschuss den 2:2-Endstand erzielte. Werner hatte das 1:0 geschossen (17.), Sturmpartner Augustin das 2:1 (30.). Besonders der Treffer des Franzosen nach Vorlage von Keita hat viele schwer beeindruckt.

"Es war ein sensationeller Pass, eine sensationelle Ballmitnahme", musste Gäste-Trainer Hecking zugeben. Doch am Ende sprach keiner mehr vom sensationellen Pass, sondern von Keitas Brutalo-Einlage gegen Christoph Kramer.

Sichtlich mitgenommen wird Christoph Kramer von einem Teamarzt versorgt. Keita hatte den Gladbacher mit seinen Stollen im Gesicht getroffen.
Sichtlich mitgenommen wird Christoph Kramer von einem Teamarzt versorgt. Keita hatte den Gladbacher mit seinen Stollen im Gesicht getroffen.

Keita wollte einen Ball aus der Luft holen, Kramer ging mit dem Kopf hin. Der wiedergenesene RB-Star traf den Gladbacher mit gestrecktem Bein und seinen Stollen im Gesicht, der daraufhin benommen und unter Schmerzen zu Boden ging.

Betreuer rannten sofort auf den Platz und versorgten den Verletzten. Schiedsrichter Marco Fritz zeigte Keita wegen grobem Foulspiels die Rote Karte (84.). Beide Trainer gingen mit dem Platzverweis übrigens konform. "Ich hoffe, er kriegt nur ein Spiel Sperre", sagte Kampl.

Besonders bitter: Keita war nach seinen Adduktorenproblemen erstmals wieder im Kader, stand sogar in der Startelf und bereitete das zwischenzeitliche 2:1 durch Augustin vor.

Das 2:2-Unentschieden geht unter dem Strich sicher in Ordnung, auch wenn für RB besonders nach der starken ersten Hälfte mehr drin gewesen wäre.

Laut Hasenhüttl ist es jetzt wichtig, wieder frisch zu werden: "Wir haben ein schweres Spiel vor der Brust!" Schon am Dienstag ist Leipzig nämlich zu Gast bei den punktgleichen Augsburgen. Dann mit mehr Effektivität? Anpfiff beim FC ist 20.30 Uhr (Sky überträgt live).

Fotos: DPA

Saudi-Arabien will Frauen ans Autosteuer lassen

Neu

Schock! TV-Traumpaar hat sich getrennt

4.432

Großeinsatz: Psychiatrie-Ausbrecher geschnappt!

3.595

Ranking: Mercedes ist wertvollste deutsche Marke

744

Nach Shitstorm: Polizei entschuldigt sich für Flüchtlingsbericht

5.019

Doppelmörder von Herne wollte JVA-Beamtin strangulieren

2.537

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

95.214
Anzeige

Verfolgungsjagd mit Zivilstreife: Fahrer grinst Beamte an

3.098

Britin vermutlich von tollwütigen Wölfen zerfleischt

4.271

Unfassbar! Eltern nehmen Baby mit auf Oktoberfest und werfen Kinderwagen um

4.303

17-Jähriger bedroht Polizist mit Axt und ersticht 15-Jährigen

4.126

Süß! 13-Jährige schreibt Polizei einen ganz besonderen Brief

2.858

Paar will Spaß in der Badewanne haben, dann rücken Polizei und Feuerwehr an

6.241

Krasses Video aus Sachsen! Hier kommt ein Wolf unglaublich nah!

4.507

Nach Anschlag an Haltestelle: Explosion in Londoner U-Bahn!

4.334

Fast zehn Meter lang: Was wurde hier für ein Monster angespült?

5.978

YouTuberin spricht Klartext: So ist es wirklich, Single zu sein

2.893

Nach Raub: Polizei fahndet nach diesem Zausel

1.509

Nach Gesichts-Brüchen: VfB-Kapitän Gentner erneut operiert

687

Bei Hochzeits-Shooting: Bräutigam stürzt sich in Fluss!

3.428

Rentnerin verwechselt Bremse mit Gas und landet in Schaufenster

1.190

12-Jährige schmiedet skurrilen Plan, um todkranke Schwester zu retten

10.449

Im Zug: Lokführer zusammengeschlagen und getreten

4.658

Busfahrer verhindert schweren Unfall und befreit Fahrgäste

2.509

Berlin und Brandenburg wollen über Tegel-Zukunft beraten

84

SPD nicht mehr handlungsfähig: CDU fordert Neuwahlen in Brandenburg

734

Trauriges Bekenntnis: Nach den Todesfällen fühlt sie sich allein gelassen

3.178

"Zeitverschwendung": Jürgen Klopp entnervt von Reporter-Frage

1.284

Spontanheilung? Inhaftierter im Rollstuhl flüchtet zu Fuß

1.505

Herzlos! Süße Katzenbabys sollten im Kartoffelsack sterben

1.320

Aus Angst vor Terror: Schule sagt Fahrten ins europäische Ausland ab

1.551

Dieser Mann wurde fast von einem Autoteil geköpft

2.871

Hunderttausende unterschreiben offenen Brief an die AfD

15.596

In diesem Auto verunglückte ein Baby: Fuhr der Vater zu schnell?

3.497

Mann mit "Loch im Schritt" masturbiert vor junger Frau im Zug

4.434

Hier verkündet Frauke Petry ihren nächsten Rückzug

16.089
Update

Er ist zwölf Jahre jünger! Hat sich Heidi Klum schon den Nächsten geangelt?

6.847

Dresdens umstrittenste Abschiebung wird zum Härtefall

8.577

Wie aus einem SciFi-Film: So überwacht China seine Bürger

2.128

Saudumm: Einbrecher pennt auf Couch ein

128

Berlin bringt Schweinehaltung vor Verfassungsgericht

1.033

Als diese Frau die Nacht auf dem Flughafen verbringen musst, kommt sie auf eine geniale Idee

5.339

Täter geben Schläge und Tritte auf Fußball-Profi Großkreutz zu

1.670

Wie viel weiß mein Auto bald über mich?

513

Großbrand in Wohnhaus: Was hier geschah, könnte jedem passieren!

2.942

Extrawurst? Twitter will seine Regeln für Trump anpassen

686

Junger Mann verwundert: Nachbarin setzt sich jeden Abend in ihr Auto

8.058

Liebt Miss Universe Germany diesen Profi-Kicker?

1.685

"Das war Spitze": Halbnackter Opi macht hier den Flitzer

1.585

Erster Test in Dubai: Das soll das Taxi der Zukunft sein

1.006

Hurrikane aus Amerika nehmen Kurs auf Europa: Was uns jetzt blüht

37.315

Vulkanausbruch in Urlaubsparadies! Hälfte der Bevölkerung auf der Flucht

6.143

Unfall auf A81: Frau schwebt in Lebensgefahr

1.940

Wie geht es jetzt weiter mit der besetzten Volksbühne?

205