Nach Shitstorm wegen Rolex-Foto: SPD-Politikerin zieht Konsequenzen Top Babynahrung vergiftet: Harte Strafe für Supermarkt-Erpresser Top St. Pauli besiegt Kellerkind Duisburg durch Joker-Tor Neu 25-Jähriger stirbt bei Laster-Crash auf A3 Neu Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 13.684 Anzeige
3.525

RB Leipzigs Unentschieden wird von Keitas Blut-Foul überschattet

2:2 gegen Gladbach: Zum zweiten Mal binnen vier Tagen spielte RB Leipzig Unentschieden. Doch geredet wird vor allem über den Platzverweis von Naby Keita.

Von Nico Zeißler

"Wer im Stadion war, hat sein Kommen nicht bereut", sagte Gladbachs Trainer Dieter Hecking. Hier feiern Hazard (l.) und Zakaria das 1:1.
"Wer im Stadion war, hat sein Kommen nicht bereut", sagte Gladbachs Trainer Dieter Hecking. Hier feiern Hazard (l.) und Zakaria das 1:1.

Leipzig - Es reichte wieder nur zu einem Unentschieden gegen Mönchengladbach. Wie schon im Vorjahr (1:1) kam RB Leipzig auch in dieser Saison nur zu einem Remis (2:2) gegen die Fohlen-Elf (TAG24 berichtete). Der Vizemeister haderte nach dem Spiel mit der Chancenverwertung und Keitas Platzverweis.

Die Stürmer-Tore von Werner und Augustin haben am Ende nicht gereicht. Hazard und Stindl machten der rot-weißen Party in einer munteren Begegnung einen Strich durch die Rechnung. "Wer im Stadion war, hat sein Kommen nicht bereut", meinte Gladbach-Coach Dieter Hecking.

2:1 stand es nach 45 Minuten, es hätten aber auch noch ein, zwei Tore mehr für die Leipziger fallen können - oder müssen. "Wir waren besser in der ersten Halbzeit", analysierte Emil Forsberg. Und der RB-Trainer wusste, was im zweiten Durchgang geschehen muss.

"Mir war klar, dass wir ein drittes Tor brauchen", sagte Ralph Hasenhüttl. Hintenraus sei der 50-Jährige aber dankbar gewesen, "dass du einen Punkt mitnimmst", auch weil Gladbach immer stärker wurde. "Es ist extrem bitter, wir hätten das Spiel gern gewonnen, um in die nächste Englische Woche mit einem Sieg zu starten", sagte RB-Neuzugang Kevin Kampl.

Timo Werner jubelt über seinen 1:0-Führungstreffer. Vier Treffer erzielte der Leipzig in vier Bundesligaspielen.
Timo Werner jubelt über seinen 1:0-Führungstreffer. Vier Treffer erzielte der Leipzig in vier Bundesligaspielen.

Fünfmal wechselte der Coach im Vergleich zur Startelf gegen Monaco am Mittwoch (1:1, TAG24 berichtete).

"Wir waren trotz der vielen Wechsel nach vorn richtig gut", freute sich der Trainer, "nach hinten waren wir aber nicht so konsequent. Wir hatten in der Bewegung nach hinten Defizite, obwohl wir fünf Frische auf dem Platz hatten", ärgerte sich Hasenhüttl.

Dennoch sei es beängstigend gewesen, "wie gut wir gespielt haben mit einer komplett neuen Mannschaft." Doch für die Art und Weise, wie die erste Halbzeit lief, waren es am Ende doch zwei Punkte zu wenig für den Vizemeister.

Nach dem 1:1-Ausgleich durch den Elfmetertreffer von Thorgan Hazard in der 24. Minute, war es eine halbe Stunde vor dem Schlusspfiff Nationalspieler Lars Stindl, der mit einem sehenswerten Weitschuss den 2:2-Endstand erzielte. Werner hatte das 1:0 geschossen (17.), Sturmpartner Augustin das 2:1 (30.). Besonders der Treffer des Franzosen nach Vorlage von Keita hat viele schwer beeindruckt.

"Es war ein sensationeller Pass, eine sensationelle Ballmitnahme", musste Gäste-Trainer Hecking zugeben. Doch am Ende sprach keiner mehr vom sensationellen Pass, sondern von Keitas Brutalo-Einlage gegen Christoph Kramer.

Sichtlich mitgenommen wird Christoph Kramer von einem Teamarzt versorgt. Keita hatte den Gladbacher mit seinen Stollen im Gesicht getroffen.
Sichtlich mitgenommen wird Christoph Kramer von einem Teamarzt versorgt. Keita hatte den Gladbacher mit seinen Stollen im Gesicht getroffen.

Keita wollte einen Ball aus der Luft holen, Kramer ging mit dem Kopf hin. Der wiedergenesene RB-Star traf den Gladbacher mit gestrecktem Bein und seinen Stollen im Gesicht, der daraufhin benommen und unter Schmerzen zu Boden ging.

Betreuer rannten sofort auf den Platz und versorgten den Verletzten. Schiedsrichter Marco Fritz zeigte Keita wegen grobem Foulspiels die Rote Karte (84.). Beide Trainer gingen mit dem Platzverweis übrigens konform. "Ich hoffe, er kriegt nur ein Spiel Sperre", sagte Kampl.

Besonders bitter: Keita war nach seinen Adduktorenproblemen erstmals wieder im Kader, stand sogar in der Startelf und bereitete das zwischenzeitliche 2:1 durch Augustin vor.

Das 2:2-Unentschieden geht unter dem Strich sicher in Ordnung, auch wenn für RB besonders nach der starken ersten Hälfte mehr drin gewesen wäre.

Laut Hasenhüttl ist es jetzt wichtig, wieder frisch zu werden: "Wir haben ein schweres Spiel vor der Brust!" Schon am Dienstag ist Leipzig nämlich zu Gast bei den punktgleichen Augsburgen. Dann mit mehr Effektivität? Anpfiff beim FC ist 20.30 Uhr (Sky überträgt live).

Fotos: DPA

Schüler (12/14) zeigen Hitlergruß, Lehrerin zeigt sie an! Neu Das tut weh! Kreisliga-Spieler beißt Gegner ein Stück Nase ab 732 Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! 5.131 Anzeige Scherben wohin das Auge reicht! Bier-Laster kracht auf A9 in Baustellenfahrzeuge! 664 Automaten-Sprenger nach Tod von 19-Jährigem in Haft 1.660 Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 1.892 Anzeige Wieder erreichen hunderte Migranten die EU 3.245 Per Gesetz! Kanzlerin Merkel kämpft gegen Diesel-Fahrverbote 1.322 Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 7.929 Anzeige Sie sollte nackt vors Personal treten: Insassin (21) nimmt sich wegen Mobbings das Leben 11.744 Versuchter Totschlag! Mann (23) tritt Grapscher mehrfach brutal auf Kopf 6.180 Schockierende Bilder zeigen was passiert, wenn wir Instant-Nudeln essen 5.259 RTL2 verrät neue Details: Bald startet "Leben. Lieben. Leipzig" 7.606 Nach Aus für Kult-Café: Darum zeigt Wirtin jetzt Sophia Thomalla an 5.203
Zahl steigt immer weiter! Arzt soll seine Patienten mit Hepatitis-C infiziert haben 1.367 AfD schaltet nächstes Pranger-Portal gegen kritische Lehrer scharf 1.302 TSG Hoffenheim will ersten Champions-League-Sieg der Vereinsgeschichte 48 Blutbad im Auftrag des Teufels: Was passiert mit dem Tatverdächtigen? 3.687
Nachbarsmädchen missbraucht: Kinderschänder erhält hohe Haftstrafe 308 Pärchen geschockt: Von Biber gefällter Baum kracht auf Motorboot 1.681 Von wegen idyllische Hofwoche! Böse Überraschung bei "Bauer sucht Frau" 10.002 In der Heimat: "Game of Thrones"-Star hat sich getraut 1.812 Fall Khashoggi: Siemens-Chef Joe Kaeser sagt Reise nach Riad ab 96 "Feine Sahne Fischfilet": Jetzt regnet es Konzert-Einladungen 3.755 Experte schätzt ein: Ist der Babybrei-Erpresser schuldfähig? 244 Drogenkurier mit 5,5 Kilo Kokain geht Polizei ins Netz 270 18 Tote und knapp 170 Verletzte nach tragischem Zugunglück: Ursache steht wohl fest! 2.866 Bundesliga-Novum: Eintracht wandelt auf Spuren von Manchester City 1.124 110-Kilo Sprenggranate am Bonner Rheinufer geborgen 131 Mann in Zug kontrolliert: Nachdem er seine Tasche öffnet, landet er im Knast 277 Schock in der Manege: Zirkus-Artistin kracht ungebremst zu Boden 4.643 Frau wird erstochen in ihrer Wohnung aufgefunden: Kannte sie ihren Mörder? 398 Kind (5) stirbt bei Horror-Unfall: Schockierendes Detail kommt ans Licht 5.408 Krasse Bilder! Hagelsturm flutet Straßen von Millionen-Metropole 8.067 Tolle Neuigkeiten für Fans von "Biathlon auf Schalke" 239 Passagier bepöbelt schwarze Frau im Flieger: Reaktion von Ryanair entsetzt 3.606 Sprengsatz gezündet! Anschlag auf Berliner Bar 3.349 Lebensgefährlich! Schwarzfahrer stößt Kontrolleur ins Gleis 1.760 Drogenrausch? Schwester von Miley Cyrus protzt mit riesigem Marihuana-Haufen 1.904 Raubüberfall auf Geldtransporter: Polizei sucht silbernen BMW! 819 Flüchtling verstümmelt 18-Jährigem Gesicht: Opfer nahezu blind 9.554 Pegel-Rekord im Rhein: So flach wie nie! 446 Mutter schüttelt Baby zu Tode und wird direkt wieder schwanger 4.912 Sohn schlägt Vater mit Stein bewusstlos und köpft ihn: Jetzt gesteht er die Tat! 6.727 Von GZSZ-Nico zum Obdachlosen: Das macht Raphaël Vogt heute! 7.848 Frau stirbt nach brutalem Handtaschen-Raub 764 Update Rund 690 in nur zwei Jahren! Reichsbürgern werden in Bayern Waffen entzogen 115 Schüler bedroht Lehrerin mit falscher Waffe mitten im Klassenzimmer 3.096 Todessturz von Parkbank: Starb 26-Jähriger wegen eines schlechten Scherzes? 5.275 Umfrage: Grüne lachen, Seehofer angezählt, SPD im Keller 746