Verletzungssorgen: RB Leipzig bangt vor wichtigem Besiktas-Kracher um Stammspieler

Dayot Upamecano erlitt gegen Hoffenheim eine Muskelfaserverletzung.
Dayot Upamecano erlitt gegen Hoffenheim eine Muskelfaserverletzung.  © Picture Point/R. Petzsche

Leipzig - Bittere Nachricht für den Vizemeister!

Bei der 0:4-Klatsche bei der TSG Hoffenheim - der höchsten Bundesliga-Niederlage der Roten Bullen - hat sich Stamm-Innenverteidiger Dayot Upamecano verletzt.

Der 19-Jährige hat eine leichte Muskelfaserverletzung im rechten hinteren Oberschenkel erlitten. Das teilte RB Leipzig am Sonntagnachmittag mit.

In der Halbzeit wurde Upamecano beim Stand von 0:1 ausgewechselt. Für ihn kam Stefan Ilsanker (28) ins Spiel.

Ob der Franzose rechtzeitig vor dem wichtigen letzten Spiel in der Champions-League-Gruppenphase am Mittwoch (20.45 Uhr) gegen Besiktas Istanbul wieder fit wird, ist unklar.

Dayot Upamecano bestritt 19 der 21 Pflichtspiele für RB Leipzig. In 16 spielte er über die volle Zeit.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0