"Druck auf dem Kessel": Pflichtspiel-Premiere für Nagelsmann

Leipzig - Der neue Trainer Julian Nagelsmann steht bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig vor seiner Pflichtspiel-Premiere. In der ersten Runde des DFB-Pokals tritt Leipzig am Sonntag (15.30 Uhr) bei Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück an. Als Finalist der Vorsaison steht RB gleich unter großem Erfolgsdruck.

"Der Pflichtspielstart mit einem neuen Club ist immer etwas Besonderes", freut sich Julian Nagelsmann auf das Match.
"Der Pflichtspielstart mit einem neuen Club ist immer etwas Besonderes", freut sich Julian Nagelsmann auf das Match.  © DPA, Robert Michael

"Natürlich ist auch ein wenig Druck auf dem Kessel. Es ist aber auch gut, das nötige Spannungsniveau zu haben", sagte Nagelsmann. Verzichten muss der 32-Jährige auf die verletzten Dayot Upamecano, Marcel Halstenberg (beide Knieverletzung) und Ethan Ampadu (muskuläre Probleme).

Um den Schweizer Nationaltorhüter Yvon Mvogo bei Laune zu halten, plant Nagelsmann möglicherweise eine Rotation im Tor. "Ich werde versuchen, ihm Spiele zu geben. Eventuell ist Sonntag eins davon", sagte Nagelsmann. Stammtorhüter ist eigentlich Peter Gulacsi.

Weil in der Generalprobe gegen Aston Villa (1:3) zahlreiche Chancen vergeben wurden, legte Nagelsmann einen Trainingsschwerpunkt auf Abschlüsse. Zudem nimmt der Trainer nicht nur die Stürmer in die Pflicht. "Ich wünsche mir mehr Torgefahr aus dem Mittelfeld", sagte Nagelsmann.

An das letzte Pokalspiel zwischen Leipzig und Osnabrück denkt niemand gerne zurück. Am 10. August 2015 wurde das Spiel nach 70 Minuten beim Stand von 1:0 für Gastgeber Osnabrück abgebrochen, nachdem Schiedsrichter Martin Petersen von einem Feuerzeug getroffen worden war. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wertete das Spiel später für Leipzig.

RB-Trainer Julian Nagelsmann: "Der Pflichtspielstart mit einem neuen Club ist immer etwas Besonderes. Das fühlt sich an wie das erste Mal bei einem neuen Club. Das ist gut, da freue ich mich drauf."

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0