RB-Ikone Kaiser verlässt Leipzig und bekommt Abschiedsspiel

Leipzig - Nach sechs Jahren ist im Sommer Schluss für Dominik Kaiser bei RB Leipzig. Das steht seit Dienstag endgültig fest. Als Belohnung für seine Verdienste bekommt der 29-jährige Rekordspieler ein Abschiedsspiel, zu dem aktuelle und ehemalige Weggefährten antreten werden.

Kapitän Dominik Kaiser feiert am 8. Mai 2016 mit seinen Mitspielern und den Fans den Aufstieg in die Bundesliga. Im Sommer ist sein Weg bei RB zu Ende.
Kapitän Dominik Kaiser feiert am 8. Mai 2016 mit seinen Mitspielern und den Fans den Aufstieg in die Bundesliga. Im Sommer ist sein Weg bei RB zu Ende.  © DPA

Wie der Verein am Dienstag mitteilte, wird das Spiel am 13. Mai und damit nur einen Tag nach dem letzten Saisonspiel bei Hertha BSC stattfinden.

Für seinen kometenhaften Aufstieg, den er seit der Regionalliga im Jahr 2012 gemeinsam mit den Roten Bullen genommen hat, wird ihm im Rahmen des Abschiedskicks in der Red Bull Arena gedankt.

Nach "Sportbuzzer"-Informationen sollen dabei auch seine ehemaligen Mitspieler Jannik Vestergaard (25, jetzt Gladbach), Daniel Frahn (30, Chemnitz), Timo Röttger (32, Großaspach) und Tim Sebastian (34, Teammanager RB) sowie RB-Torhüter Fabio Coltorti (37) auflaufen.

Dem Bericht zufolge soll auch Trainer Ralph Hasenhüttl (50) einen Kurzeinsatz als Stürmer bekommen und Sportdirektor Ralf Rangnick (59) eventuell als Schiedsrichter eingesetzt werden.

Kaiser, der mit 169 Pflichtauftritten Rekordspieler der Sachsen ist und zweieinhalb Jahre die Kapitänsbinde trug, wird RB definitiv nach Auslaufen seines Vertrages im Sommer verlassen und seine Karriere außerhalb Leipzigs ausklingen lassen.

Gut denkbar, dass er nach seinem Karriereende als aktiver Spieler zum amtierenden Vizemeister zurückkehrt. In welcher Funktion auch immer.

Update, 14.30 Uhr: Dominik Kaiser höchstpersönlich hat auf einer Pressekonferenz weitere Details zu seinem Abschiedsspiel genannt. Demnach sei der Spieltermin auch abhängig von RB Leipzigs Weiterkommen in der Europa League. Sollten die Bullen das Finale (16. Mai) erreichen, würde sich das Spiel nach hinten verschieben.

"Ich will einfach 'Tschüß' sagen", äußerte sich Kaiser zum Abschiedsspiel, "das wird nicht einfach und ein besonderer Tag". Die Einladungen an Spieler und Trainer seien bereits verschickt, einige folgen in den nächsten Tagen. Demnach soll auch Kaisers langjähriger Freund Joshua Kimmich (23, FC Bayern) kommen. Auch Ex-Trainer Alexander Zorniger (50) bekommt eine Einladung.

Tickets für die Begegnung sollen 10 Euro (Vollzahler) bzw. 5 Euro (ermäßigt) kosten. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt, benötigen aber dennoch eine Eintrittskarte. Alle weiteren Infos und Tickets gibt es >>>hier.

Nach sechs Jahren Leipzig ist Schluss: Publikumsliebling Dominik Kaiser verlässt RB im Sommer, bekommt als erster Akteur ein Abschiedsspiel.
Nach sechs Jahren Leipzig ist Schluss: Publikumsliebling Dominik Kaiser verlässt RB im Sommer, bekommt als erster Akteur ein Abschiedsspiel.  © Picture Point/S. Sonntag

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0