RB Leipzigs Trainer Rangnick stellt klar: Forsberg ist nicht unverkäuflich

Leipzig - Schwedens Nationalspieler Emil Forsberg (26) ist am Donnerstag aus dem Urlaub zurückgekehrt und mit der Mannschaft am Freitagvormittag ins Trainingslager nach Österreich abgehoben. Die Zukunft des werdenden Vaters ist noch nicht geklärt - sollte er überhaupt eine bei RB Leipzig haben.

Emil Forsbergs Zukunft bei RB Leipzig ist noch nicht endgültig geklärt. Zur Geburt seiner Tochter stellt der Verein dem Schweden einen Privatjet zur Verfügung, damit er bei der Entbindung dabei sein kann.
Emil Forsbergs Zukunft bei RB Leipzig ist noch nicht endgültig geklärt. Zur Geburt seiner Tochter stellt der Verein dem Schweden einen Privatjet zur Verfügung, damit er bei der Entbindung dabei sein kann.  © Picture Point/K. Dölitzsch

Immer wieder ranken sich Wechselgerüchte um den 26-Jährigen, der mit Schweden überraschend bis ins Viertelfinale kam und es dort gegen England (0:2) ausschied. Dem Blondschopf wird das Interesse der meisten europäischen Klubs nachgesagt. Konkret wurde es aber noch nicht. Und das soll auch so bleiben.

"In den letzten fünf Wochen ist nichts passiert", stellte RB-Trainer Ralf Rangnick klar, "wieso sollte dann jetzt etwas passieren?" Er habe Forsberg klargemacht, dass ihn der Verein sehr gern behalten wolle. "Das habe ich ihm heute auch noch mal so gesagt", so der 60-Jährige nach dem 4:0-Erfolg über Häcken in der Europa-League-Quali (TAG24 berichtete).

Eine Ausstiegsklausel gibt es laut Rangnick in Forsbergs Vertrag nicht. "Es müsste schon sehr, sehr viel passieren - auch im finanziellen Bereich", damit ein Transfer noch zustande kommt. Egal wer vielleicht sein Interesse noch hinterlegt, auch der Schwede müsse natürlich wechseln wollen.

Seine Gedanken dürften sich aber gerade ohnehin um seine hochschwangere Frau Shanga drehen. Die 25 Jahre alte Ex-RB-Spielerin erwartet in den nächsten Tagen das erste gemeinsame Kind. Dafür steht ein Privatflieger bereit, der Forsberg schnellstmöglich von Österreich nach Sundsvall fliegen kann, um bei der Entbindung mit dabei zu sein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0