Drei Leichen im Hochhaus! Großeinsatz in Heidelberg Top Update Große Trauer bei Stürmer-Star Anthony Modeste! Das ist der Grund Neu Schweiger macht zu seinem Geburtstag eine Liebeserklärung an seine Neue Neu Nach Rauswurf: AfD-Politiker Räpple und Gedeon müssen draußen bleiben Neu Idee zu Weihnachten: Dieses Geschenk ist garantiert für jeden etwas! Anzeige
3.007

RB Leipzig hat "Scheißgefühl": "Sprachlos, wieso wir so etwas zulassen"

RB Leipzig ist am Samstag nicht über ein 2:2 gegen Mainz hinausgekommen. Spieler und Trainer waren danach fassungslos - besonders über die Gegentore.

Von Nico Zeißler

Das Tor, das den FC Bayern vorzeitig zum Herbstmeister machte: Emil Berggreen steigt am höchsten, kein Leipziger kann ihn am 2:2-Ausgleich hindern.
Das Tor, das den FC Bayern vorzeitig zum Herbstmeister machte: Emil Berggreen steigt am höchsten, kein Leipziger kann ihn am 2:2-Ausgleich hindern.

Leipzig - Die Köpfe der Spieler von RB Leipzig hingen, nachdem sie nach dem späten 2:2-Ausgleichstreffer von Mainz das Spielfeld verließen. Wieder einmal waren es Standardtore, die die Roten Bullen vor einer fast Mini-Kulisse nicht verteidigen konnten.

"Wir haben es gefühlte 20 Mal reingerufen. Sinn und Zweck ist die Manndeckung und nicht ein oder zwei Meter weit weg zu stehen", zeigte sich Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl bedient, "wir haben einfach nicht gut verteidigt".

Zwei Standard-Gegentore brachten den Vizemeister am Samstag gegen Mainz um den Sieg. Nach einem Freistoß traf Robin Quaison zum zwischenzeitlichen 1:1 (39.). Das späten 2:2 in der 87. Minute erzielte Emil Berggreen nach einer Ecke per Kopf.

"Wir sprechen das immer wieder an vor den Spielen. Ich bin sprachlos, wieso wir wieder so etwas zulassen", tobte Kapitän Willi Orban. Das sah auch Torhüter Peter Gulacsi, der eine Top-Leistung ablieferte und bei den Gegentreffern ohne Abwehrchance war, so. "Es kann nicht sein, dass wir so ein Spiel herschenken", sagte der Ungar.

Nach dem Spiel waren die Tore von Kevin Kampl in der 28. und Timo Werner in der 45.+3 Minute Nebensache. Es überwog der Ärger über die Gegentreffer und über einen kurz vor Schluss nicht gegebenen Elfmeter nach vermeintlichem Foul an Timo Werner.

Kevin Kampl und Yussuf Poulsen traben nach dem Abpfiff vom Platz. RB Leipzig ist nun seit drei Spielen ohne Sieg.
Kevin Kampl und Yussuf Poulsen traben nach dem Abpfiff vom Platz. RB Leipzig ist nun seit drei Spielen ohne Sieg.

"Leider hat der Schiri da nicht auf den Monitor geschaut", sagte Hasenhüttl. "Es wäre aber vielleicht noch mal notwendig gewesen. Anscheinend kam die Ansage aus Köln, dass es kein Foul gewesen ist", so der 50-Jährige.

In der Wiederholung konnte man erahnen, dass Jean-Philippe Gbamin Werner auf den Fuß trat und nicht an den Ball kam.

Aus eben dieser Situation resultierte sogar ein Loch in Werners Schuh, das offensichtlich durch Gbamins Stollen hineingebohrt wurde. "Wie man am Schuh sieht, trifft er mich ganz klar mit dem vollen Fuß", sagte Werner am Sky-Mikrofon, "ich habe den Ball zuerst gespielt, es ist ein klarer Elfmeter für mich."

Ebenso strittig war die Szene vor dem 1:1. Stefan Ilsanker brachte Gerrit Holtmann klar vor dem Strafraum zu Fall. Ittrich ließ weiterlaufen, doch wenige Augenblicke später kam der Hinweis vom Videoassistenten aus Köln.

Der Unparteiische ging zur Seitenlinie, schaute sich den Vorfall selbst an einem Bildschirm an. Entgegen des Reglements entschied er auf Freistoß, obwohl er eigentlich Einwurf hätte geben müssen. Obendrein hätte der Video-Assistent bei einer derartigen Szene auch gar nicht eingreifen dürfen.

Wurde in der 75. Minute auf die Tribüne geschickt: Mainz-Trainer Sandro Schwarz (l.).
Wurde in der 75. Minute auf die Tribüne geschickt: Mainz-Trainer Sandro Schwarz (l.).

Neben dem Standard-Zoff darf nicht unterschlagen werden, dass Ex-Kapitän, Publikumsliebling und RBL-Rekordspieler Dominik Kaiser das erste Mal in dieser Saison in der Startelf stand - und eine tolle Partie ablieferte. "Domme war sehr ordentlich, es war eine fehlerfreie und engagierte Leistung", lobte Hasenhüttl den 29-Jährigen.

Amüsant wurde es auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. 05-Coach Sandro Schwarz wurde nach 75 Minuten von Schiri Ittrich auf die Tribüne geschickt, verfolgte den Rest des Spiels vom VIP-Bereich aus. "Ich habe seine Leistung wohl etwas lautstark kritisiert", gab der 39-Jährige zu. "Beim 2:2 habe ich dann die Frau neben mir ausversehen auf die Stirn geküsst", lachte Schwarz.

Die Spieler von RB, die laut Kapitän Orban nun ein "Scheißgefühl" haben, bereiten sich ab Sonntag schon auf die Begegnung in der Englischen Woche beim VfL Wolfsburg vor. Am Dienstag steigt dort der 16. und somit vorletzte Spieltag der Hinrunde. Anpfiff in der Volkswagen-Arena ist 18.30 Uhr.

Am Montag blicken die RB-Bosse derweil erst mal ins schweizerische Nyon, wo die Auslosung zur Euro League ab 13 Uhr stattfindet. Auf welche Teams die Leipziger dort treffen können, lest ihr >>>hier.

Fotos: DPA, Picture Point/G. Krieg

Manchester United hat Nachfolger für José Mourinho gefunden Neu Baby von Influencerin stirbt nach zwei Tagen: Das ist die Todesursache! Neu Münchner Amoklauf: Betreiber von Darknet-Plattform muss in den Knast Neu Touristinnen brutal "geschlachtet": Verdächtige hatten nur 30 Meter entfernt kampiert Neu Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 10.171 Anzeige Stahlknecht: "Populisten machen extremistische Positionen salonfähig" Neu Dramatischer Trailer veröffentlicht: Muss dieser GZSZ-Star sterben? Neu
Der etwas andere Theaterbesuch: Staatstheater lädt zum nackten Beisammensein Neu Sie bringen Kinderaugen im Krankenhaus zum Strahlen Neu Pop-Star stürzt mit Auto in die Donau und ertrinkt Neu DSDS-Sternchen verdient ihr Geld jetzt als Escort-Dame Neu Schwerer Unfall in Bäckerei: Hand wird in Teigmaschine gezogen Neu Blinde Touristin macht noch Fotos auf einem Berg, dann ist sie verschwunden Neu Papagei schaut zu laut Fernsehen, am Ende ist seine Besitzerin verletzt Neu
Ratten, Schimmel, Verfall: Polizeiwachen in NRW bekommen Frischekur Neu Unfassbar! Deshalb darf dieser Lkw nicht geborgen werden Neu Musical unterbrochen: Der Grund ist einer Besucherin richtig peinlich Neu Mann weiß, dass er sterben wird, aber hat für sein Nachbars-Mädchen noch eine große Überraschung Neu Ein letztes Gebrüll: Tiger Vitali verlässt Hagenbeck Neu Seit Jahren im Wachkoma: Eltern von Pausenbrot-Opfer sagen aus Neu Mageres Jahr bei Media Markt und Saturn: Gemeinsamer Chef-Konzern greift durch Neu Modekette Forever 21 bekommt Shitstorm wegen Pullover Neu Lkw stürzt in Autobahn-Leitplanke: Fahrer schwer verletzt! 1.187 Guttenberg greift Söder an: "Keine Empathie" 64 Razzia nach Hooligan-Überfall bei Magdeburg: Neun Festnahmen 882 Hamburger Innenstadt soll busfrei werden 88 Pornostar Stormy Daniels postet stolz erstes Pic ihres Playboy-Shootings 1.165 Weihnachtsfilm für die ganze Familie? So ist "Mary Poppins Rückkehr" von Disney! 304 Schädel in der Post: Deshalb ist seine Reise in München beendet 484 Mann sperrt seine Frau jahrelang in Keller und vergewaltigt sie zusammen mit seinen Brüdern 2.862 Endlich! Olympiasiegerin Kristina Vogel darf nach Hause 1.507 Bayern München will mit Ribéry gegen Leipzig nachlegen 217 Für schönes Leben mit neuer Partnerin: Sollte Auftragskiller zwei Menschen töten? 158 "Sex in der Küche!": Wird das Promibacken etwa freizügig? 796 Rückkehr von "Astro-Alex": Heimatstadt plant Willkommens-Party 471 Grundschüler entdecken Feuer vor ihrem Klassenzimmer 94 EU beschließt Plastik-Verbot: Bald ist es vorbei mit Trinkhalmen und vielen Wegwerf-Produkten 768 Grausam: Oma (91) von eigenem Enkel erniedrigt und mit Schere am Kopf verletzt? 1.351 Nach Ausschluss: Dürfen die AfDler Räpple und Gedeon bald wieder in den Landtag? 128 Was wünschen sich Kinder heutzutage zu Weihnachten? 74 Kölner Unternehmen: Nachhaltige Wäsche kann auch sexy sein 559 Schlechter Scherz: Unbekannter nimmt Schild "Bitte Motor abstellen" wörtlich 1.996 Gab's noch nie! Dschungelcamp kehrt 2019 mit krasser Neuerung zurück 2.102 Wunderheilung? Tödlicher Hirntumor einer 11-Jährigen löst sich in Luft auf 1.959 Noch immer knackig: Ihr glaubt nie, wie alt dieser Bikini-Body ist! 2.776 Anschlag Breitscheidplatz: Polnischer Spediteur klagt über deutsche Behörden 2.529 WhatsApp-Update: Praktisches Video-Feature endlich auch für Android verfügbar 935 Blamable Chancenverwertung: Gegen Werder Bremen muss die TSG Hoffenheim liefern 28 Werden in dieser deutschen Stadt Busse bald durch Seilbahnen ersetzt? 1.287