Wie lange fällt RB-Youngster Hannes Wolf noch aus?

Leipzig/ Graz - Der schwer verletzte Hannes Wolf vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig könnte doch noch in diesem Jahr sein Comeback geben.

Der 20-Jährige war im Sommer von RB Salzburg nach Leipzig gewechselt.
Der 20-Jährige war im Sommer von RB Salzburg nach Leipzig gewechselt.  © DPA, Matthias Balk

"Es ist eine Frage von vielleicht drei Monaten - ein bisschen kürzer oder ein bisschen länger - in denen es sein kann, dass ich wieder bei der Mannschaft sein kann", sagte der österreichische U21-Nationalspieler dem "Kicker" (Montag, Print).

Wolf war im Sommer für zwölf Millionen Euro von Salzburg nach Leipzig gewechselt, hatte sich jedoch bei der U21-EM in Italien am 17. Juni den Knöchel gebrochen (TAG24 berichtete).

Bisher war prognostiziert worden, dass Wolf frühestens im nächsten Jahr wieder spielen kann. Dennoch nahm ihn RB ihn in die Kaderliste für die diesjährige Champions League auf.

"Der Fuß ist jetzt auch schon weniger geschwollen. Wenn es so weiterläuft, bin ich zuversichtlich, dass ich in absehbarer Zeit wieder mit dem Fußballspielen beginnen kann", sagte der 20-Jährige. Bisher darf Wolf nur locker laufen: "Mit acht km/h kann man es schon joggen nennen."

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0