Porsche fliegt durch die Luft: Heftiger Crash auf der Autobahn Top Mann verschanzt sich mit Beil in Mehrfamilienhaus: SEK-Einsatz Top Fans schweigen! Darum herrscht in der Englischen Woche Geisterstimmung in den Stadien Top Modric stürzt Ronaldo und Messi vom Thron und wird Weltfußballer! 476 Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.487 Anzeige
1.687

Zum Haare raufen! RB Leipzig kann einfach nicht mehr gewinnen

Wieder ein Elfmeter gegen RB Leipzig, wieder ein Platzverweis, wieder kein Sieg. Woran hapert es aktuell beim Vizemeister?

Von Nico Zeißler

"Das gibt's doch nicht", dürfte sich Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl angesichts der Chancenverwertung gedacht haben. Letztendlich konnte er mit einem Punkt gut leben.
"Das gibt's doch nicht", dürfte sich Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl angesichts der Chancenverwertung gedacht haben. Letztendlich konnte er mit einem Punkt gut leben.

Wolfsburg - Das war (mal wieder) nichts. Vizemeister RB Leipzig spielte am Dienstagabend trotz 77 Minuten drückender Überlegenheit nur 1:1 (0:1) beim VfL Wolfsburg (TAG24 berichtete). Die sammelten im 16. Spiel das 10. Remis. Die Bullen können nun den zweiten Tabellenplatz verlieren.

Bedacht, aber doch zielstrebig ging RB in sein 50. Bundesligaspiel. Doch der blutjunge Innenverteidiger Ibrahima Konaté (ist erst 18) stieg "Oldie" Mario Gomez (ist schon 32) schon nach 15 Minuten auf den Fuß. Der Nationalstürmer nahm das vorweihnachtliche Präsent mit Wohlwollen entgegen, fiel zu Boden - und es gab Elfmeter. Zu dem trat Paul Verhaegh (sogar schon 34) an und verwandelte sicher zum 1:0 für die Wölfe.

Belohnen sollten sich die Bullen nach ihrem zwischenzeitlich Nonstop-Sturmlauf erst im zweiten Durchgang. Dann schlug die Stunde von Marcel Halstenberg, der nach Traumpass von Yussuf Poulsen völlig frei war und im Fallen den Ball am starken Koen Casteels vorbei ins Tor schob - 1:1 (53.), sein erstes Bundesliga-Tor.

Ein Verteidiger musste es also machen, wenn schon das Sturmduo Poulsen/Werner nicht treffen wollte oder konnte. 20 Minuten hielt die Leipziger Dominanz dann noch an, die Führung sollte jedoch nicht gelingen.

Die Diskussion war groß. Die Gelb-Rote Karte gab's dennoch für Dayot Upamecano, der am Sonntag gegen Hertha fehlt.
Die Diskussion war groß. Die Gelb-Rote Karte gab's dennoch für Dayot Upamecano, der am Sonntag gegen Hertha fehlt.

"Wir haben 75 Minuten ein gutes Spiel gemacht und dem Gegner mit unserem Gegenpressing kaum Luft gelassen. Im Strafraum hatten wir einfach nicht die letzte Präzession, um den richtigen letzten Mann zu finden. Da ist zu wenig bei rumbekommen – aber das ist uns bewusst", sagte Trainer Ralph Hasenhüttl nach dem Spiel.

Plötzlich standen die Niedersachsen, die Dreiviertel des Spiels keinen Stich gesehen haben, voll im Saft. Besonders die Einwechslung des 22-jährigen Divock Origi für Gomez brachte ordentlich Pfeffer ins Wolfsburger Angriffsspiel. Der Belgier hatte innerhalb von zwei Minuten zwei riesengroße Chancen (78./80.), vergab jedoch beide. Auch Yunus Malli (88.) zog noch mal ab, traf aber auch nicht.

Nach dem Platzverweis (Gelb-Rot) gegen den sonst so bärenstarken, aber am Dienstag nicht ganz souveränen Dayot Upamecano (auch erst 19) wegen eines Ellbogen-Checks mussten die Bullen von der Pleiße sogar noch zittern, ehe Schiedsrichter Guido Winkmann abpfiff. Der leitete bisher fünf RB-Spiele (alle auswärts), Leipzig verlor nie (3 Siege, 2 Unentschieden).

Also wieder ein eigentlich guter Auftritt, der in den Schlussminuten zum Krimi wurde. "In der letzten Viertelstunde sind wir dann etwas auf dem Zahnfleisch gegangen, Wolfsburg hat dadurch Räume bekommen und diese sehr gut genutzt. Wir haben uns mit Händen und Füßen gewehrt und sind am Ende froh, den Punkt auswärts mitgenommen zu haben", resümierte Hasenhüttl.

Dortmund (2:0 in Mainz) und Frankfurt (2:1 beim HSV) machten Boden gut, sind jetzt Vierter beziehungsweise Fünfter und stehen jeweils nur drei Punkte hinter RB. Gewinnt Schalke am Mittwoch gegen Augsburg, ist Leipzig nur noch Dritter. Und Herbstmeister Bayern könnten mit einem Erfolg gegen Schlusslicht Köln die Tabellenführung auf mindestens neun Punkte vor dem Zweiten ausbauen.

Vier Tage hat der Vizemeister jetzt Zeit, die Sieglos-Serie von vier Spielen aufzuarbeiten und gegen Hertha BSC am Sonntag (18 Uhr) zum letzten Mal 2017 Vollgas zu geben.

Fotos: Picture Point/S. Sonntag

Lkw kracht auf Schilderwagen: Bauarbeiter stirbt auf A38 1.682 Ehepaar auf E-Bikes von Auto erfasst: Frau in Lebensgefahr 101 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 5.948 Anzeige Schockierend! So viele Autofahrer sitzen zugedröhnt hinterm Steuer 181 Mercedes-Fahrer rast gegen Brückenpfeiler und stirbt 219 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.671 Anzeige Wie läuft der Atomkraftwerk-Abbau in Biblis? 66 Warum der Video-Schiri weiter für Frust sorgt und alle über den HSV lachen 1.835 Beißattacke auf Oktoberfest: Polizist dienstunfähig 3.536 Private Rettungsaktion: Wohin mit den Flüchtlingen? 8.810 Zoff wegen Kuchen! Instagram-Post bringt Regierungsmitglied auf die Palme 745
Hund reißt Herrchen in den Abgrund 3.624 Nach Pharma-Skandal: Zahl betroffener Patienten steigt immer weiter 2.227
Wegen offener Rechnung: Mann schlägt Taxifahrer Stein auf den Kopf 1.983 Sexueller Missbrauch bei evangelischer Kirche: 27 Verdachtsfälle im Rheinland 511 Claudia Effenberg feiert mit den Geissens auf der Wiesn und testet "Flirtfaktor" 2.130 22-Jähriger zündet Autos vor Landratsamt an und zückt Messer 5.032 "Bauer sucht Frau" mit ganzem Harem: Das sind die Frauen, die um die Landwirte buhlen 2.153 Ist das endlich die Lösung gegen schlimme Fahrradunfälle? 3.634 Erschütterung der Macht im Schweizer Fußball: Bern klatscht Basel an die Wand! 1.617 Frauen prügeln vor Supermarkt auf Mädchen (15) ein und verletzen es schwer 3.984 Giulia Siegel trinkt auf der Wiesn nur Schnaps und liebt das Besäufnis 1.419 Wetterchaos in Deutschland: Hier ist der erste Schnee gefallen! 7.321 Moderatorin Dunja Hayali bekommt Toleranz-Preis 956 Frauenleiche bei Güllegrube entdeckt: Ehemann verhaftet 1.692 Deshalb sind Reisebüros sauer auf die Lufthansa 1.530 Streit im Fitnessstudio eskaliert: Neun Verletzte! 2.084 Berliner Zoo veröffentlicht Video von Nashorn-Geburt! 135 Deshalb lehnt Boris Palmer die Einladung der AfD ab 1.845 Nach Tochter Lilli: Jetzt knutscht Til Schweiger auch mit Luna rum 4.574 Nicht beim Staatsbankett dabei: Merkel gibt Erdogan einen Korb! 1.583 Mann wird in Café angesprochen, dann landet er für über drei Jahre im Knast 382 Hart aber fair: Verstehen die Bürger diese Regierung noch? 5.530 Foto nicht geliked: Heidi Klum watscht Ruth Moschner knallhart ab 3.345 Spur der Verwüstung: Magdeburg-Fans randalieren in Zug 2.530 Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Asif N. hofft auf Bleiberecht 3.121 Vor Erdogan-Besuch: Erneut Deutscher in der Türkei festgenommen! 1.261 Nach Rausschmiss aus Disko: 18 Männer greifen Türsteher an und schießen mit Pistolen auf sie 18.473 Horror-Crash: 56-Jähriger fährt auf Sattelzug an Stauende auf 3.444 Unglaublich! So teuer ist Barbara Meiers Diamanten-Dirndl 1.924 Ein Hauch von Hambacher Forst im Elsaß: Polizei holt Autobahn-Gegner von Bäumen 56 Sachsens Innenminister fordert: Asylbewerber ohne Pass in den Knast! 3.731 Rums! Porsche kracht durch Zaun und landet auf Burger-King-Terrasse 2.251 Nach "Mangkhut" droht nun der nächste Taifun: Philippinen versinken im Chaos! 520 Flucht vor der Schlachtbank: Kuh stößt Bäuerin um und nimmt Reißaus 1.009 Nach Trennung von Philipp Stehler: Pam bricht im TV in Tränen aus 2.207 Sara Kulka fassungslos: Damit überrascht ihre Tochter jetzt alle 1.890 Einbruch in Schulmensa: Die Beute der Diebe macht stutzig 2.036 Beim Russisch Roulette: Mann schießt sich Wattestäbchen ins Gehirn 2.763