RB Leipzig holt kurz vor Schluss noch einen Spieler aus England

Kurz vor Toresschluss hat RB Leipzig Ademola Lookman (20, r.) vom FC Everton ausgeliehen.
Kurz vor Toresschluss hat RB Leipzig Ademola Lookman (20, r.) vom FC Everton ausgeliehen.  © Ademola Lookman (Screenshot Instagram)

Leipzig - Kurz vor Toresschluss hat RB Leipzig noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Ein Halstenberg-Ersatz ist der Neue allerdings nicht.

Die Roten Bullen verkündeten am Abend den Wechsel des englischen Talents Ademola Lookman (20) vom FC Everton.

Der Engländer mit nigerianischen Wurzeln ist eine Offensivkraft, beackert vorwiegend den linken Flügel. RB Leipzig leiht ihn bis Saisonende aus.

Lookman gilt als pfeilschneller Spieler, der es aber beim FC Everton schwer hat. In dieser Saison lief der 20-Jährige 17 Mal für den Klub aus Liverpool auf, allerdings davon nur sieben Mal in der Premier League.

Bei RB Leipzig übernimmt Lookman wohl die Funktion des Backups von Stammspieler Emil Forsberg (26).

Derzeit fällt der Schwede mit einer hartnäckigen Bauchmuskelzerrung aus.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0