Ab auf die Insel! Compper verlässt RB Leipzig im Winter

Marvin Compper (r., hier gegen Leverkusens Karim Bellarabi) verlässt die Bundesliga gen Schottland.
Marvin Compper (r., hier gegen Leverkusens Karim Bellarabi) verlässt die Bundesliga gen Schottland.  © Picture Point

Leipzig - Das Kapitel Marvin Compper bei RB Leipzig ist beendet. Der 32-Jährige wechselt schon im Winter zu Celtic Glasgow nach Schottland.

Innenverteidiger Compper, dessen Vertrag an der Pleiße erst im Mai bis 2019 verlängert worden war, wird die Roten Bullen nach "Bild"-Informationen für rund eine Million Euro zum schottischen Meister verlassen.

Am trainingsfreien Donnerstag weilte er beim schottischen Hauptstadtklub, um letzte Vertragsdetails zu klären. Sein Wechsel ist nur noch Formsache.

Der einmalige deutsche Nationalspieler wechselte im Sommer 2014 aus Florenz zum damaligen Zweitliga-Aufsteiger Leipzig. Der 32-Jährige absolvierte 79 Spiele, erzielte fünf Tore und bereitete drei weitere vor.

In dieser Saison hatte ihn der junge Winter-Neuzugang Dayot Upamecano (19) den Rang als Stammspieler abgelaufen. Compper kam in der Spielzeit 2017/18 in drei Einsätzen auf lediglich 108 Minuten Einsatzzeit.

RB-Trainer Ralph Hasenhüttl (50) sagte erst vor einer Woche, dass er davon ausgehe, dass Compper und auch Dominik Kaiser bis zum Saisonende in Leipzig bleiben (TAG24 berichtete). Nun also Glasgow. Celtic wurde in den letzten sechs Jahren schottischer Meister, teils mit erheblichem Vorsprung auf den Vizemeister.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0