Teuerste Mieterstädte Deutschlands: Berlin in Top 10! Top Spanien: Einsturzgefahr bei Rettung von Julen! Erreichen Helfer den Jungen heute trotzdem? Top Mit diesem geheimen Code bekommt Ihr dieses Smartphone für nur 77 Euro! 5.648 Anzeige Ex-Angestellte beklagt fehlende Menschlichkeit beim Jobcenter Top Alles muss raus: Großer Technik-Abverkauf im MediaMarkt Lippstadt Anzeige
7.774

Red-Bull-Chef Mateschitz über Leipzig-Hass, Nachwuchs-Kicker und Vettel-Hype

Selten fand der RB-Leipzig-Mäzen derart deutliche Worte zum #RedBull-Sponsoring-Thema. #RBL
Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz (hier beim Besuch eines Zweitligaspiels von RB Leipzig) kritisiert im Interview auch andere Bundesliga-Funktionäre.
Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz (hier beim Besuch eines Zweitligaspiels von RB Leipzig) kritisiert im Interview auch andere Bundesliga-Funktionäre.

Obersteiermark/Österreich - Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz (72) hat in einem Interview deutliche Worte für RB-Leipzig-Hasser gefunden. Gründe für den anhaltenden Mob hat er ebenso parat. Auch die Rolle des Fußball-Nachwuchses und der Formel 1- und Eishockey-Erfolg spielten eine Rolle.

Im Gespräch mit der österreichischen kleinezeitung ging es hoch her. Der RB-Leipzig-Mäzen, dessen Vermögen bei 12,6 Milliarden Euro liegen soll, hat vor allem für den Hass auf den Bundesliga-Aufsteiger keinerlei Verständnis.

"Wir reden hier über Hardcore-Fans, über Hooligans oder Ultras, die den Fußball generell und Red Bull insbesondere fürs Ausleben ihrer Konflikt- und Gewaltbereitschaft missbrauchen", sagte Mateschitz.

"Es gibt eine Minderheit im Fußball, die macht Klassenkampf, will nur betrunken sein oder Feuerwerke abschießen. Das registriere ich, und damit ist es getan. Es kränkt mich nicht", so der 72-Jährige.

Fraglich findet der Red-Bull-Gründer auch die Verbalattacken anderer Bundesliga-Funktionäre, wie Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim-Watzke (57). Der hatte sich schon häufiger zu abfälligen Äußerungen gegen RB Leipzig hinreißen lassen (TAG24 berichtete).

"Dass sich der eine oder andere Präsident bemüßigt fühlt, für solche Dinge Sympathie und Zustimmung zu signalisieren, ist vielleicht nicht besonders durchdacht, vor allem wenn er sich die eigene Finanzierung anschaut. Aber egal. Was beim Fußball zählt, sind sportlicher Erfolg, Fairness im Umgang mit dem Gegner und die überwältigende Stimmung in einem ausverkauften Stadion. Das haben wir unbestritten erreicht", ist sich Dietrich Mateschitz sicher.

2016 erwirtschaftete Red Bull über sechs Milliarden Euro Umsatz.
2016 erwirtschaftete Red Bull über sechs Milliarden Euro Umsatz.

An einen Hass gegen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (29) oder den deutschen Eishockey-Meister EHC Red Bull München kann sich der Milliardär jedoch nicht entsinnen.

"Manchmal muss man sich nur noch wundern. Wir sind mit Sebastian Vettel in fünf Jahren vier Mal Weltmeister und einmal Zweiter geworden. Wir spielen in München Eishockey, waren im ersten Jahr deutscher Meister und spielen im zweiten Jahr wieder im Finale. Viele andere unserer Athleten bringen Weltklasseleistungen, und mit unseren Events setzen wir neue Standards", hebt Mateschitz die sportlichen Top-Leistungen hervor.

Aber woran liegt's denn nun, diese Ablehnung gegen den Tabellenzweiten der Bundesliga? "Ich glaube fast, unser eigentliches Verbrechen besteht nicht darin, dass wir Fußball spielen, sondern darin, dass wir Erfolg haben. Dass wir in sechs Jahren viermal aufgestiegen sind und jetzt, worauf wir sehr stolz sind, mit einem der günstigeren Teams - und dem jüngsten - Tabellenzweiter in der 1. deutschen Bundesliga sind", rechtfertigt sich Mateschitz.

Auch das Dauerthema "Leipzig holt die besten Spieler von Red Bull Salzburg" wird thematisiert. "Die Leute haben längst verstanden, dass unser Konzept in Kombination mit der Nachwuchsakademie das einzig Richtige und Mögliche für die österreichische Liga ist", sagte Mateschitz: "So bekommen wir junge Talente zur Ausbildung ins Land, die sonst nie kommen würden. Und wenn sie für unsere Liga zu gut werden, gehen sie eben, ob nach Leipzig oder woandershin, spielt keine Rolle."

Selten fand der Red-Bull-Gründer derart deutliche Worte für das Investoren-Verhalten des Brausegiganten. Ob dies Mateschitz' letzter Rundumschlag war?

Fotos: DPA

Blitzeinbruch in Berliner Juwelier: Augenzeugen berichten vom dramatischen Augenblick Top Tausende Militär-Fahrzeuge rollen quer durch Deutschland Top Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 15.248 Anzeige Bikini-Oberteil vergessen: Lilly Becker posiert mal wieder halbnackt Top Schonungslos offenes Kanzler-Interview: Angela Merkel kann Wut und Frust vieler Ostdeutscher verstehen Top Diese Schilder sorgen in Egelsbach für einen riesigen Ansturm! Anzeige "Wie Michael Myers": So hart lästert Melanie Müller über Dschungel-Kandidaten ab Top Flugzeug mit Fußballstar an Bord verschollen: Ronaldo postet Grinse-Foto aus Privatjet! Top Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 3.707 Anzeige AWZ-Star André Dietz zieht blank: Diese Botschaft hat das Bild Neu Mordfall Susanna: Anklage gegen Ali Bashar erhoben Neu Update Razzia in Flüchtlingsunterkunft! 400 Polizisten im Einsatz Neu "40 Prozent Mund": Mit diesem Auftritt überrascht Tattoo-Toni den Pop-Titan Neu Keine Robe für die Grammys wegen Kleidergröße 38? Designer finden Bebe Rexha zu dick Neu Reis-Diät im Dschungel: Wie viel hat Leila Lowfire abgespeckt? Neu Suche nach Leiche von Katrin Konert: Polizei setzt auf anonymen Tippgeber Neu
Männer fahren mit Hai durch die Gegend und wollen ihn anschließend essen Neu "Dann kotz ich im Strahl": Endlich gibt es den ersten Kuss für den Bachelor Neu
Tiertransporter kippt um: Mehrere Schweine sterben Neu Nix los ohne Enox! Spürhund ist Super-Schnüffler bei der Polizei Neu Nie wieder Jo-Jo-Effekt: Sophia Thiel verrät ihr Geheimnis Neu Grausamer Anblick: Massengrab mit Wildpferden entdeckt Neu Model strippt aus Protest an Tankstelle: Jetzt wird sie mit dem Tod bedroht Neu Wayne Rooney so betrunken, dass er seine Telefonnummer vergessen hat Neu Erneute Playboy-Anfrage: Barbara Schöneberger "denkt ernsthaft darüber nach" Neu Tochter missbraucht: Vater muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis Neu Entlaufener Wolf gesichtet! Was passiert jetzt? 945 Zirkusmitglied angeschossen: Polizei durchkämmt Winterquartier 937 Update Nach religiösem Fest: Boot kentert, mindestens 14 Menschen ertrinken 395 Flüchtling entführte UN-Mitarbeiter: So lange muss er ins Gefängnis! 543 Zugunglück mit 50 Verletzten: Geldstrafen für Fahrdienst-Leiterinnen 839 Handball-WM: Emotionale Botschaft! Verletzter Martin Strobel meldet sich aus Krankenhaus 2.149 Autofahrer geraten in Streit, plötzlich zieht einer eine Waffe 544 Gruppen-Vergewaltigung in Velbert: 15-Jähriger muss in den Knast 1.295 Gerichtsvollzieher rettet mehr als 160 Tiere aus Wohnung 955 Frau Waffe ins Gesicht gedrückt und in Schritt gepackt: Polizei fahndet nach Sexualtäter 2.533 Flughafen Frankfurt: Syrischer Flüchtling droht, sich in Flugzeug umzubringen 2.640 Darum rollt demnächst die US-Armee durch ganz NRW 222 Lena Meyer-Landrut: Das soll der Grund für die Trennung von ihrem Max sein 3.742 Im 24. Stock! Familie flieht über Balkon eines Hochhauses vor dem Feuer 655 Kritik von Lungenfachärzten an Grenzwerten der EU: ADAC will Überprüfung 862 Supersprinter Usain Bolt gibt auf: "Sport-Leben ist vorüber!" 1.021 Nach Bandidos-Auflösung: Polizei will Rocker-Banden weiter unter Druck setzen 581 Eklat bei Gedenkfeier für NS-Opfer: AfD-Abgeordnete verlassen Saal 204 Mega-Dekolletee und eine Mass: Verona Pooth macht Männer-Träume wahr 1.688 Gefesselt auf dem Friedhof: Täuschte der Ex-Schulleiter seine Entführung nur vor? 953 Update HSV-Kante Papadopoulos schuftet für sein Comeback 40 Schweighöfer muss pausieren: Konzert in Zwickau abgesagt! 1.863 Ist Weizenbrot "Teufelszeug" oder nicht? 2.387 Big Bounce bei RTL: Dieser Sportlehrer will am Freitag hoch hinaus 213