Facebook down! Massive Störungen in ganz Europa

Top

Große Sorge in Deutschland! In diesem Gebiet fallen mysteriöse Schüsse

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.565
Anzeige

Achtung! In dieser Pizza könnten Glas-Splitter sein

Neu
7.276

Keine Chance: Darum will RB-Star Keita seinen Vertrag nicht verlängern

Keita will sich aktuell eher auf's Fußballspielen konzentrieren. #RBL
Punktegarant für RB: Naby Keita sammelte in 23 Spielen bereits 14 Scorerpunkte, beim 4:0 gegen Darmstadt traf er doppelt.
Punktegarant für RB: Naby Keita sammelte in 23 Spielen bereits 14 Scorerpunkte, beim 4:0 gegen Darmstadt traf er doppelt.

Leipzig - Im Moment möchte sich Naby Keita (22) nicht mit einer Vertragsverlängerung beschäftigen. Umworben wird er, die Champions League könnte aber erst noch zu seiner ganz großen Bühne werden. Keitas Ziele sind hoch: mit RB Leipzig ähnliche Erfolge feiern wie Lionel Messi.

Die Verlängerung seines Vertrags bei RB Leipzig hat für Naby Keita im Moment keine Priorität. "Ich fühle mich absolut wohl hier, habe jetzt aber nicht den Kopf frei dafür", sagte der 22-Jährige in einem Interview des kicker-Sportmagazins.

Interessenten für den begnadeten Techniker mit herausragenden Qualitäten gibt es dem Vernehmen nach reichlich, ob in der Fußball-Bundesliga oder anderen europäischen Top-Ligen. Bis 2020 ist er vertraglich an den Aufsteiger gebunden. Nur allzugern würden die Leipziger die Laufzeit aber noch verlängern.

"Von der Sorte Spieler gibt es auch bei anderen Bundesliga-Vereinen nicht sieben oder acht - vielleicht bei den Bayern", sagte jüngst RB-Sportdirektor Ralf Rangnick (58) über Keita und dessen kongenialen Offensiv-Partner Emil Forsberg (25).

Naby Keita und Emil Forsberg ergänzen sich perfekt.
Naby Keita und Emil Forsberg ergänzen sich perfekt.

Auch um den Schweden hatte es schon Gerüchte gegeben, in der Winterpause wurde der Vertrag aber bis 2022 verlängert.

Keita will sich auf den Fußball konzentrieren: "Für mich ist es jetzt das Wichtigste, meine Kräfte auf dem Spielfeld zu bündeln." Jetzt, das ist die entscheidende Phase um den Einzug in die europäische Meisterklasse für den Tabellenzweiten. Dort könnte er in der nächsten Saison auf sein großes Vorbild Andres Iniesta (32) oder Superstar Lionel Messi (29) vom FC Barcelona treffen.

Ähnliche Erfolge wie der fünfmalige Weltfußballer würde auch Keita gern feiern. Die Champions-League-Bühne wird vermutlich die größte sein, die es für den Mann aus Guinea außerhalb Afrikas geben wird.

Die WM könnte für sein Heimatland ewig nur ein Traum bleiben, in der Weltrangliste liegt das Team auf Rang 70. In der dritten Runde der Qualifikation für die WM 2018 in Russland verlor Guinea mit Keita seine Partien gegen Tunesien (0:2) und Kongo (1:2).

Dreamteam: Trainer Ralph Hasenhüttl kann sich auf Naby Keita verlassen.
Dreamteam: Trainer Ralph Hasenhüttl kann sich auf Naby Keita verlassen.

Er ging in beiden Spielen leer aus. Anders als in Leipzig, wo er zu den Erfolgsgaranten zählt. Sechs Tore, davon zuletzt zwei beim 4:0-Heimsieg gegen den SV Darmstadt 98, dazu sieben Vorlagen.

Was Keita aber neben seiner Effektivität auszeichnet, ist die Eleganz, mit der er Fußball spielt. Legendär ist schon der Satz von Ex-Profi Hans Sarpei (40) in der Halbzeitpause des 3:1-Sieges der Leipziger über den 1. FC Köln: "Wie er sich bewegt, das ist wie Musik."

172 Zentimeter ist Keita groß, 64 Kilogramm bringt er laut RB-Homepage auf die Waage: Keita spielt Fußball mit Leichtigkeit. Und sein Werdegang ist mittlerweile ähnlich rasant wie der seines erst 2009 gegründeten Arbeitgebers.

Im Sommer 2013 wechselte Keita von seinem Heimatclub Horoya AC nach Frankreich, spielte dort in der zweiten Liga. Im Sommer 2014 heuerte er bei Red Bull Salzburg an. Damals war RB-Sportdirektor Rangnick in gleicher Funktion auch noch für den Club aus Österreich verantwortlich. Zwei Jahre später holt Rangnick ihn für angeblich 15 Millionen Euro nach Leipzig. Weitere sieben Monate danach ist Naby Keita aus dem RB-Kollektiv nicht mehr wegzudenken.

Als er nach der Niederlage gegen Wolfsburg kollabierte, war die Sorge groß. Im Hinterkopf war noch, dass Keita mal an Malaria erkrankt war. "Deswegen muss man ihn in jeder Beziehung schonend behandeln", forderte Rangnick jüngst.

Fotos: Eibner-Pressefoto, Picture Point

Nach tragischen Verlusten: Fiona Erdmann beschäftigt sich mit Leben nach dem Tod

Neu

Karriere in der Verwaltung: Air-Berlin-Mitarbeiter könnten Löcher stopfen

Neu

Bestialische Vergewaltigung: Täter muss für 11,5 Jahre in den Knast!

Neu

Er hatte drei Identitäten: Polizei schnappt dreisten Seriendieb

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.775
Anzeige

25.000 Geräte! Alle DM-Verkäufer bekommen ein Smartphone

Neu

Hier verirrt sich ein riesiger 15-Meter-Wal ins Hafenbecken

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.169
Anzeige

Todesangst auf Flug nach Leipzig: Für Passagiere fehlten die Atemmasken

Neu

Krass! 31-jähriger Mann betreibt illegales Doping-Untergrundlabor

Neu

Körperdouble? Ist die Frau an der Seite von Donald Trump gar nicht Melania?

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.072
Anzeige

Er beschwert sich über die eingebrochene Tür, dabei war es Rettung in letzter Minute

Neu

Mit Fangeisen getötet! Polizei sucht Katzenquäler

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

9.505
Anzeige

Er wollte doch nur nett sein! Polizei rückt an, weil Mann Blumen verteilt

Neu

Rauschender Empfang am Flughafen für unseren neuen Ironman

689

Channing Tatum will nicht mehr mit Weinstein zusammenarbeiten

553

Biker rutscht auf Gegenfahrbahn und wird überrollt

1.943

Gigantische Werbeaktion: Netflix streamt "Star Trek"-Serie auf Fernsehturm

483

Urteil gerecht? Fußballer vorbestraft, weil er mit Gegenspieler zusammenknallt

980

Allein unter Hühnern: Bauer Günter sucht die große Liebe

1.078

Bauarbeiter stoßen auf Weltkriegs-Granaten

1.504

Biker fährt Polizisten um und lässt ihn liegen

1.496

Bällebad der Träume: Start-Up bringt das runde Plastik bis ins Wohnzimmer

431

Premierminister Trudeau bricht in Tränen aus: Dieser beliebte Sänger ist tot

3.532

Dieser Europameister verkauft jetzt Schuhe

744

Vergewaltigte Camperin: Heute fällt das Urteil!

1.890

Beziehungsstatus "unklar": Ist Palina Rojinski wieder Single?

3.760

Hier steht jetzt Deutschlands erstes "Bordoll"

3.722

Aus Angst vor Abschiebung? Mutter ertränkt ihre beiden Söhne in der Wanne

2.733

Fahrgäste wollen Mann von Gleisen retten, doch dann fährt der Zug ein

2.515
Update

Mann erschießt auf Arbeit drei Kollegen und verletzt zwei weitere Menschen

2.496

Mit diesem Wein schmeckt der Döner doppelt lecker

664

Vater entführt Tochter (5) und droht sie umzubringen

2.058

Madrid plant Zwangs-Maßnahmen gegen Katalonien

806
Update

Kran kracht auf Luxus-Sportwagen! Dann passiert ein Wunder

2.935

Pärchen liegt Arm in Arm tot im Nationalpark

8.881

Thailand: Wer hier am Strand raucht, kann bald in den Knast kommen

1.177

Das passiert, wenn Micaelas Freund sie auf der Venus besucht

5.942

Grauenvolle Tat: Mann bedroht Frau mit Waffe und vergewaltigt sie

3.244

Mord nach Streit: Das sind die Einzelheiten einer schrecklichen Nacht

2.752

"Drecksverein": So rechnet Bushido mit dem Versandhaus Otto ab

6.626

Melanie Müller: Volle Girl-Power auf Mallorca mit Oma Gabriela und Baby Mia Rose

1.368

Ein schwuler Sohn? Für Sara Kulka kein Problem!

1.265

Dresdnerin zeigt ihre Dessous, und die Konkurrenz entlarvt ihr Sextoy-Versteck

14.442

Ypsilanti will nicht mehr für den Landtag kandidieren

190

Seine Eltern starben im Feuer: Aber wie geht es dem Sohn?

476

Heißer Zellstoff verbrennt Arbeiter in Papier-Fabrik: tot!

3.422

Von Lkw begraben! Hier kämpfen die Retter um das Leben eines Mannes

16.358

Gute Idee? Pietro Lombardi protzt mit neuer Nobelkarosse

5.861

Vater stellt Stromgenerator falsch auf: Jetzt sind seine Kinder tot

4.867

Tierrechtler machen erschreckende Tierquälerei öffentlich

1.999

Patientin tot! Apotheker händigt falsches Medikament aus

4.516

So reagieren Politiker auf Tillichs Rückzug

14.610
Update