In diesem Bundesliga-Vergleich landet RB Leipzig auf dem letzten Platz

Insgesamt zahlen RB-Fans 14,95 Euro für den Adventskalender ihres Teams. Dafür gibt es 155 Gramm Vollmilchschokolade.
Insgesamt zahlen RB-Fans 14,95 Euro für den Adventskalender ihres Teams. Dafür gibt es 155 Gramm Vollmilchschokolade.

Leipzig - In diesem Vergleich landet RB Leipzig auf dem letzten Platz: Die Fans der Roten Bullen müssen für den Adventskalender ihres Lieblingsteams am tiefsten in die Tasche greifen.

Das Vergleichsportal "Netzsieger" nahm die Adventskalender der 18 Bundesligisten genau unter die Lupe.

Demnach zahlen RB-Fans für 100 Gramm Kalender-Schokolade ganze 9,65 Euro. Der FC Bayern landet mit einem Preis von 8,08 Euro je 100 Gramm auf dem vorletzten Platz. Den 16. Rang teilen sich die Lokalrivalen BVB und Schalke 04 mit jeweils 7,48 Euro.

Allerdings gibt es bei allen vier Vereinen noch ein paar Extras dazu: Wer einen RB-Kalender kauft, bekommt noch ein Teamposter, Mannschafts-Infos und Weihnachtsangebote obendrauf.

Ähnliches gilt für die drei anderen Spitzenteams: Der FC Bayern, Borussia Dortmund und Schalke 04 haben ihre Adventskalender zusätzlich mit Autogrammkarten, Gutscheinen, Stickern oder Sonderangeboten bestückt.

Ein vergleichbares Angebot findet sich nur im Fanshop des VfB Stuttgart. Der Premium-Kalender des Aufsteigers bietet seinen Fans Ritter-Sport-Schokolade, Autogrammkarten und einen Gutschein. Der Preis pro 100 Gramm liegt hier bei 4,24 Euro.

Gleichzeitig bietet der VfB Stuttgart auch den günstigsten Adventskalender aller 18 Bundesligisten an. Die Sparversion ohne Extras kostet 3,99 je 100 Gramm. Gleich dahinter folgen Eintracht Frankfurt, der FC Augsburg und Hannover 96 mit jeweils 4,13 Euro.

Auch die Adventskalender der übrigen Bundesliga-Klubs sind deutlich günstiger als das Exemplar von RB Leipzig. Dafür beschränkt sich deren Inhalt auf Schokolade.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0