Sorgte Jogi Löw dafür, dass Werner bei RB Leipzig bleibt?

Leipzig - Der Leipziger Stürmer Timo Werner (23) hat sich vor seiner Vertragsverlängerung von Bundestrainer Joachim Löw beraten lassen.

Lange zögerte der 23-Jährige, seinen vertrag bei RB Leipzig zu verlängern.
Lange zögerte der 23-Jährige, seinen vertrag bei RB Leipzig zu verlängern.  © DPA, Christian Charisius

"Er hat mir auch gesagt: Egal, wie ich mich entscheiden werde, es sei kein Rückschritt, in Leipzig zu verlängern", sagte der Angreifer des sächsischen Fußball-Bundesligisten dem Magazin "Sport Bild" (Mittwoch, Printausgabe).

Löw habe zudem den neuen RB-Coach gelobt: "Er hält Julian Nagelsmann (32) für einen Trainer mit Potenzial, der mich weiterbringen kann." Der 32-Jährige übernahm in diesem Jahr den Trainer-Posten bei den Roten Bullen.

Werner hatte nach längerem Zögern bei RB einen Kontrakt bis 2023 unterschrieben (TAG24 berichtete). Zuvor hatte es immer wieder Spekulationen gegeben, Werner würde zu FC Bayern München wechseln oder künftig für einen ausländischen Club auf dem Platz stehen.

Der Vertrag des 23-Jährigen geht bis 2023.

Vor seiner Entscheidung holte sich Timo Werner (23) auch Rat von Bundestrainer Joachim Löw.
Vor seiner Entscheidung holte sich Timo Werner (23) auch Rat von Bundestrainer Joachim Löw.  © DPA, Christian

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0