Trainingsauftakt bei RB Leipzig: Volle Ränge, tollstes Wetter, beste Laune

Leipzig - Ralf Rangnick (60) hat nur dreieinhalb Stunden nach Bekanntgabe seiner Doppelfunktion das erste Training beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig geleitet.

Da schaut das neue Trainergespann genau hin: Chefcoach Ralf Rangnick (2.v.l.) mit seinen neuen Co-Trainern Jesse Marsch (rechts daneben), Robert Klauß (dahinter) und Lars Kornetka (r.).
Da schaut das neue Trainergespann genau hin: Chefcoach Ralf Rangnick (2.v.l.) mit seinen neuen Co-Trainern Jesse Marsch (rechts daneben), Robert Klauß (dahinter) und Lars Kornetka (r.).  © Picture Point

Verzichten musste der Coach und Sportdirektor, der in der Auftakteinheit am Montag von den neuen Co-Trainern Jesse Marsch, Robert Klauß und Lars Kornetka unterstützt wurde, auf die WM-Fahrer Timo Werner, Yussuf Poulsen, Emil Forsberg und Yvon Mvogo.

Während die drei Feldspieler erst mit Beginn des Trainingslagers ab 27. Juli in Seefeld ins Training einsteigen, wird der Schweizer Schlussmann Mvogo, der in Russland lediglich Ersatz war, bereits eine Woche vorher in Leipzig zurückerwartet.

Ihre ersten Ballkontakte im RB-Trikot hatten dagegen unter der Beobachtung von gut 1000 Fans die bisherigen drei Neuzugänge Marcelo Saracchi vom argentinischen Rekordmeister River Plate, Nordi Mukiele vom HSC Montpellier und der brasilianische Stürmer Matheus Cunha vom Sion, von denen Rangnick bereits jetzt schwärmt.

Weitere drei Neuzugänge sind noch geplant, vor allem im Mittelfeld ist durch den Verkauf von Naby Keita an den FC Liverpool eine Lücke entstanden. Auch ein Weggang von Forsberg erscheint nicht mehr ganz unmöglich.

Insgesamt nahmen 23 Spieler am Trainingsauftakt teil, darunter mehrere U19-Spieler, die einen Großteil der Saisonvorbereitung mit bestreiten werden. Noch nicht dabei waren neben den WM-Fahrern auch Ungarns Nationaltorhüter Peter Gulacsi und der nach seinem Kreuzbandriss noch individuell trainierende Abwehrspieler Marcel Halstenberg.

Mit insgesamt sieben Spielern aus der Jugend trainierten die RB-Spieler am Montag erstmals gemeinsam am Cottaweg.
Mit insgesamt sieben Spielern aus der Jugend trainierten die RB-Spieler am Montag erstmals gemeinsam am Cottaweg.  © Picture Point
Der neue Coach Ralf Rangnick (grau) mit den Neuzugängen Matheus Cunha, Nordi Mukiele und Marcelo Saracchi (v.l.n.r.).
Der neue Coach Ralf Rangnick (grau) mit den Neuzugängen Matheus Cunha, Nordi Mukiele und Marcelo Saracchi (v.l.n.r.).  © RB Leipzig
An die 1000 Zuschauer waren zum Trainingsauftakt an den Cottaweg gekommen.
An die 1000 Zuschauer waren zum Trainingsauftakt an den Cottaweg gekommen.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0