Kran kracht auf Luxus-Sportwagen! Dann passiert ein Wunder

Top

Pärchen liegt Arm in Arm tot im Nationalpark

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.541
Anzeige

Hier steht jetzt Deutschlands erstes "Bordoll"

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

8.360
Anzeige
1.722

Unaufhaltsam nach Europa: RB Leipzig baut Siegesserie aus

Gegen den SC Freiburg feierten die Roten Bullen den vierten Sieg in Folge, können sicher fürs internationale Geschäft planen. #RBL #RBLSCF

Von Nico Zeißler

Leipziger Dreamteam: Timo Werner und Yussuf Poulsen sorgten gemeinsam für den Sieg gegen Mitaufsteiger Freiburg.
Leipziger Dreamteam: Timo Werner und Yussuf Poulsen sorgten gemeinsam für den Sieg gegen Mitaufsteiger Freiburg.

Leipzig - Nächster Halt Europa! Das Aufsteiger-Duell zwischen RB und dem SC Freiburg war im Vorfeld etwas überraschend eine Art Topspiel - schließlich traf der Zweite auf den Sechsten. Die Roten Bullen unterstrichen ihre Champions-League-Ambitionen und gewannen gegen den SC mit 4:0 (2:0).

Damit steht nach 29 Spieltagen fest, dass der sächsische Aufsteiger in der kommenden Saison definitiv in der Euro League spielen wird. Besser noch: RB wird Minimum Champions-League-Quali spielen, der Vorsprung auf Rang fünf wuchs aufgrund der Hertha-Pleite auf 18 Punkte an!

In Halbzeit eins war RB Leipzig sehr druckvoll und spielbestimmend. Der SC kam zu keiner nennenswerten Chance. RB konnte sich ein gutes Halbzeitpolster erarbeiten.

Poulsen brachte die Roten Bullen nach einem Freistoß von Forsberg mit 1:0 in Führung (36.). Werner erhöhte nach traumhaftem Poulsen-Pass freistehend zum 2:0-Halbzeitstand (42.). Es war bereits Werners sechster Treffer im sechsten Aufeinandertreffen mit den Breisgauern.

Beim 3:0 kurz nach Wiederbeginn ließ Keita dem Torhüter keine Chance, verwandelte im Nachschuss sehenswert (51.). Diego Demme (90.) machte den Sack zu - 4:0. RB brachte den nie gefährdeten Dreier über die Zeit, kann für Europa planen.

Die Verfolger Hoffenheim (5:3 gegen Gladbach) und Dortmund (3:1 gegen Frankfurt) bleiben dran, RB hat aber weiter ein 7-Punkte-Polster auf die TSG und liegt acht Zähler vorm BVB. Gar 18 Punkte Vorsprung hat der Aufsteiger vor einem Nicht-Champions-League-Platz (Hertha (5.), 43 Punkte).

Dosenöffner in der Red Bull Arena: Yussuf Poulsen gewinnt das Kopfballduell gegen Söyüncü und trifft zum 1:0.
Dosenöffner in der Red Bull Arena: Yussuf Poulsen gewinnt das Kopfballduell gegen Söyüncü und trifft zum 1:0.

Trainer Ralph Hasenhüttl veränderte seine Mannschaft nach dem 1:0 gegen Leverkusen auf drei Positionen: Willi Orban (Gelb-Rot-Sperre), Ilsanker und Burke (beide Bank) mussten für Upamecano, Halstenberg und Poulsen weichen.

Wie so oft übernahm RB die Kontrolle über das Spiel. Schon früh wurde es einige Male gefährlich für die Gäste, besonders bei den Chancen von Forsberg (6.), Demme (9.), Bernardo (12.), Poulsen (15.) und Werner (27.), die jeweils aber nicht genutzt wurden.

Strittige Szene dann nach 32 Minuten. Keita wird im Sechzehner von Söyüncü gefoult. Schiedsrichter Manuel Gräfe (Berlin), der auch schon Leipzigs 1:1 gegen Gladbach geleitet hatte, entschied auf "Ball gespielt". Wohl eine Fehlentscheidung.

Keine vier Minuten später erlöste Yussuf Poulsen die Roten Bullen dann aber: Nach Forsberg-Freistoß sprang er im Strafraum am höchsten, nickte ins rechte Toreck ein - 1:0 (36.).

Weitere sechs Minuten später klingelte es erneut im Kasten von SC-Schlussmann Schwolow: Poulsen schickte Werner mit einem Traumpass an der Mittellinie auf die Reise, der Torjäger ließ Schwolow keine Chance und schob eiskalt ins linke Eck ein.

Freiburg war im ersten Durchgang nur nach RB-Abwehrpatzern und -fehlabstimmungen gefährlich. Aus dem Spiel heraus kam der Tabellensechste zu keinen nennenswerten Chancen. Mit einem komfortablen 2:0 gings in die Kabinen.

Mehr Polizeischutz als sonst: Nach den Vorfällen von Dortmund wird der Mannschaftsbus der Roten Bullen ins Stadion geleitet.
Mehr Polizeischutz als sonst: Nach den Vorfällen von Dortmund wird der Mannschaftsbus der Roten Bullen ins Stadion geleitet.

Die Freiburger hatten dann nach 47 Minuten die erste Chance, Kübler schoss den Ball jedoch über Gulacsis Kasten.

Keitas Schuss wurde in der 51. erst geblockt, beim Nachschuss verwandelte er unhaltbar zum 3:0. Danach nahm RB das Tempo etwas raus, konzentrierte sich fortan auf Ergebnisverwaltung.

Nach 70 Minuten musste Marcel Sabitzer humpelt vom Spielfeld - Dominik Kaiser ersetzte den Österreicher.

Torschütze und Vorlagengeber Poulsen durfte nach 78 Minuten runter, Oliver Burke kam.

Keine 60 Sekunden später lag der Ball plötzlich im Leipziger Tor - Petersen stand jedoch im Abseits.

Die Luft war bei beiden Teams raus. Doch Diego Demme legte noch einen drauf: Sein Kopfballtor zum 4:0 war der Schlusspunkt (90.).

Nächsten Sonntag geht's für Hasenhüttls Schützlinge in den Ruhrpott: Ab 17.30 Uhr gastiert RB beim FC Schalke 04. Besonders Timo Werner dürfte in der Veltins-Arena nicht mit offenen Armen empfangen werden, leistete er sich doch in der Hinrunde eine Schwalbe, deren nachfolgenden Elfmeter er selbst zum richtungsweisenden 1:0 (Endstand 2:1) gegen Königsblau verwandelte.

Die Gelsenkirchener - aktuell nur 10. - werden alles reinwerfen, um wenigstens noch in die Euro League zu kommen.

Fotos: DPA, Jan Hübner

Aus Angst vor Abschiebung? Mutter ertränkt ihre beiden Söhne in der Wanne

Neu

Fahrgäste wollen Mann von Gleisen retten, doch dann fährt der Zug ein

Neu

Mann erschießt auf Arbeit drei Kollegen und verletzt zwei weitere Menschen

Neu

Wein zum Döner? "Geht nicht, gibt's nicht" für diesen Mann

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.136
Anzeige

Vater entführt Tochter (5) und droht sie umzubringen

Neu

Ultimatum läuft 10 Uhr ab! Was passiert heute in Spanien?

Neu

Thailand: Wer hier am Strand raucht, kann bald in den Knast kommen

Neu

Das passiert, wenn Micaelas Freund sie auf der Venus besucht

Neu

Grauenvolle Tat: Mann bedroht Frau mit Waffe und vergewaltigt sie

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

9.088
Anzeige

Mord nach Streit: Das sind die Einzelheiten einer schrecklichen Nacht

Neu

"Drecksverein": So rechnet Bushido mit dem Versandhaus Otto ab

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.661
Anzeige

Melanie Müller: Volle Girl-Power auf Mallorca mit Oma Gabriela und Baby Mia Rose

Neu

Ein schwuler Sohn? Für Sara Kulka kein Problem!

Neu

Dresdnerin zeigt ihre Dessous, und die Konkurrenz entlarvt ihr Sextoy-Versteck

Neu

Ypsilanti will nicht mehr für den Landtag kandidieren

145

Seine Eltern starben im Feuer: Aber wie geht es dem Sohn?

363

Heißer Zellstoff verbrennt Arbeiter in Papier-Fabrik: tot!

2.816

Von Lkw begraben! Hier kämpfen die Retter um das Leben eines Mannes

10.197

Gute Idee? Pietro Lombardi protzt mit neuer Nobelkarosse

4.546

Vater stellt Stromgenerator falsch auf: Jetzt sind seine Kinder tot

4.025

Tierrechtler machen erschreckende Tierquälerei öffentlich

1.576

Patientin tot! Apotheker händigt falsches Medikament aus

3.668

So reagieren Politiker auf Tillichs Rückzug

12.759
Update

Fernfahrer transportiert über 64 Kilo Opium!

2.793

Der Alles-Töter Glyphosat: "Was hier passiert, ist ein stiller Völkermord"

13.718

Ammoniak läuft auf Lkw aus: Zwei Männer verletzt

798

Beschwerde-Brief! Junge Frau entsetzt von ihrem Einkauf

13.281

In dieser Stadt steht das erste singende Krankenhaus

523

Wachkoma: Mann prügelt und würgt seine Freundin

3.233

Jessica Paszka bald wieder in TV-Kuppelshow? Das sagt sie dazu

1.591

Hass-Attacken auf ARD-Moderatorin Reschke: "Ich läge zerstückelt in meiner Küche"

5.590

Verbotener Sex mit Schülern: Schlüpfriges Video überführt Lehrerin

3.590

War er nicht mit der Erziehung einverstanden? Onkel kidnappt Nichte und Neffe

1.029

Politiker wegen "Baby-Hitler" gesperrt

2.947

Rittersport darf doch quadratisch bleiben

236
Update

Leiche im Neckar gefunden - großer Sucheinsatz der Polizei

338

Kohle bis zum Abwinken! Das sind die reichsten Unternehmer aus OWL

1.332

Wie geht's weiter bei den linken Streithähnen? Wagenknecht spricht Klartext

1.116

SOKO-Schönling wird "Game of Thrones"-Star

1.415

Er stach 81 Mal zu: So lange muss der Hurenkiller jetzt in den Knast

4.710

Mordfall Drews: Weitere brisante Hinweise führen nach Sachsen

3.290

Polit-Beben! Ministerpräsident Stanislaw Tillich tritt zurück!

17.228

Schockfund! Fußgänger hört Schreie aus Abfalleimer

7.462

A14 dicht! Brummi schiebt Wohnwagen an Stau-Ende auf Lkw

3.118

Komischer Zufall? Zwei Drogentote in Stuttgart

375

Da wurde die "Höhle der Löwen" Nebensache: Kandidat macht Antrag

623

Aus Angst um seine Mitarbeiter: Gastronom boykottiert Sachsen

16.824

Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet: Das erwartet den Täter

243

Jetzt äußert sich Ryanair zu den Nachtfluglärm-Vorwürfen

235

Kriminelles Versteck: Das fand die Polizei in einem Döner

2.792

Hat Erdogan seine eigene Rockergruppe in Deutschland?

4.058