Fünftes Opfer nach Terroranschlag in Straßburg gestorben Top Mann bei Kutsch-Unfall schwer verletzt: Das Pferd verendet! Top MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.778 Anzeige Frau ist süchtig nach Schwangerschaften: Bald soll Baby Nummer 16 auf die Welt kommen Top Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 8.660 Anzeige
951

Kein Spektakel, dennoch gewonnen: RB Leipzig baut seine Serie aus

Vizemeister RB konnte am 9. Spieltag seine Serie ausbauen und Aufsteiger VfB Stuttgart in einer engen Partie schlagen.

Von Nico Zeißler

Fünffacher Jubel nach 23 Minuten: Torschütze Marcel Sabitzer (li.) freut sich mit Konaté, Demme, Klostermann und Poulsen (v.l.n.r.).
Fünffacher Jubel nach 23 Minuten: Torschütze Marcel Sabitzer (li.) freut sich mit Konaté, Demme, Klostermann und Poulsen (v.l.n.r.).

Leipzig - RB Leipzig ist am 9. Spieltag der Bundesliga seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat den VfB Stuttgart vor eigener Kulisse hauchdünn 1:0 (1:0) geschlagen.

Gegen den auswärts noch punktlosen Aufsteiger kamen die Leipziger anfangs nur schwer ins Spiel. Bis zu Sabitzers Tor in der 23. Minute hatte RB lediglich eine gute Chance. Aber auch der VfB bot vor 42.558 Zuschauern offensiv nur Magerkost an.

Die Begegnung spielte sich vor allem im Mittelfeld ab, RB fehlte zu oft das Tempo und die genialen Ideen, die sie noch in den letzten beiden Partien ausgezeichnet hatten.

In der zweiten Halbzeit drohten die Sachsen, die Führung nach einsetzendem Regenschauer noch aus der Hand zu geben. Die Gäste witterten ihre Chance, wurden auch durch die Einwechslung ihres Toptorjägers Chadrac Akolo immer gefährlicher.

Es blieb am Ende beim knappen 1:0 - einem insgesamt mehr als dreckigen Sieg, dem dritten in Folge.

Marcel Sabitzer (hinten) schlenzte den Ball in der 23. Minute sehenswert zur 1:0-Führung ins Stuttgarter Tor um Weltmeister Ron-Robert Zieler.
Marcel Sabitzer (hinten) schlenzte den Ball in der 23. Minute sehenswert zur 1:0-Führung ins Stuttgarter Tor um Weltmeister Ron-Robert Zieler.

Nach dem ersten Sieg in der Champions-League-Geschichte am Dienstag gegen den FC Porto (3:2) ließ RB-Coach Ralph Hasenhüttl fünf Akteure draußen. Unter anderem kam Timo Werner zu seinem Startelf-Comeback - ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub.

Kurz vor Spielbeginn gedachten Sportdirektor Ralf Rangnick und Nachwuchschef Frieder Schrof dem am Dienstag unerwartet verstorbenen langjährigen Mitarbeiter Thomas Albeck (†61, TAG24 berichtete) unter lautstarkem Beifall des Publikums.

Sabitzer, der kurzfristig für Bruma in die Startformation gerückt war, hatte nach acht Minuten per Direktabnahme die erste gute Chance des Spiels, scheiterte aber an Verteidiger Baumgartl.

In der 23. Minute machte er es dann besser. Nach Vorlage von Werner schlenzte Sabitzer den Ball schön über Weltmeister Ron-Robert Zieler hinweg zur 1:0-Führung ins Tor. Bis dato ging offensiv auf beiden Seiten relativ wenig.

Rückkehrer Werner spielte wenige Minuten vor der Halbzeit die VfB-Abwehr schwindelig, sein Schuss flog aber Zentimeter am Tor vorbei (41.).

Wie von Trainer Ralph Hasenhüttl prophezeit, hatte RB im ersten Durchgang mehr Ballbesitz (65 Prozent). Doch von den beiden Spektakeln gegen Dortmund und Porto (jeweils 3:2) war gegen den schwäbischen Aufsteiger nur wenig zu sehen. Mit einer knappen, aber verdienten 1:0-Führung pfiff Schiedsrichter Sven Jablonski (Bremen) pünktlich ab.

Es war das erwartet dreckige Spiel. Marcel Sabitzer (re.) hält sich hier Dzenis Burnic vom Leib.
Es war das erwartet dreckige Spiel. Marcel Sabitzer (re.) hält sich hier Dzenis Burnic vom Leib.

In den ersten 45 Minuten fehlte den Roten Bullen zu oft das Tempo und der letzte Pass. Das musste sich im zweiten Durchgang ändern, denn Stuttgart fehlte nur ein Tor zum Ausgleich.

Die Gäste kamen nach 50 Minuten zu ihrer ersten Großchance: Nach einer weiten Flanke auf Asano konnte der Japaner Keeper Gulacsi jedoch nicht überwinden.

56. Minute: Andreas Beck lief sich auf dem rechten Pfosten frei, spielte Asano im Strafraum an. Der wolllte sehenswert per Hackentrick ausgleichen, traf jedoch nur den Pfosten. Zwei Minuten später zielte Mangala zu hoch - RB wurde hinten nachlässig.

Hasenhüttl brachte nach einer Stunde Augustin für Werner, der vom Stuttgarter Publikum mit einem gellenden Pfeifkonzert verabschiedet wurde.

Es wurde hektisch, die Leipziger drohten die eigene Führung noch aus der Hand zu geben. Stuttgart drängte auf den Ausgleich und wurde nach der Einwechslung von Stürmer Akolo besser.

Es blieb ein Ritt auf Messer Schneide, doch die Roten Bullen konnten die knappe Führung über die Zeit retten und feierten einen dreckigen Sieg, mit dem Hasenhüttl schon vor dem Spiel zufrieden gewesen wäre.

RB Leipzig, durch den Sieg jetzt Zweiter, steht sich in den nächsten beiden Spielen zweimal dem FC Bayern München gegenüber. Am Mittwoch (20.45 Uhr) gastiert der Rekordmeister in der 2. Pokalrunde in Sachsen, am darauffolgenden Samstag ist RB ab 18.30 Uhr in der Liga in der Allianz Arena gefordert.

Fotos: Huebner/Voigt, Picture Point/S. Sonntag, Picture Point/K. Kummer

Gewalt-Aktionen nach Demo gegen Migrationspakt in Brüssel Top Nazi-Skandal bei der Polizei wird immer größer: Unbekannte wollen Tochter von Anwältin "schlachten" 5.039 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 11.899 Anzeige Islamkonform: Diese beliebte Schokolade ist jetzt halal 2.719 Nach Unfällen bei ProSieben-Show: Das sagt der verletzte Jürgen Milski 4.214 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.169 Anzeige Aufgeflogen! Dreiste Weihnachtsbaum-Diebe begehen diesen dummen Fehler 3.040 Horror-Sturz überschattet Weltcup-Abfahrt von Gröden! 6.282 Bewaffnet mit Armbrust und Pistole! SEK nimmt Mann auf Dach fest 217 "Allah wirft Jesus raus!" Muslime schnappen sich Kirche 5.706 Explosion in Restaurant! Dutzende Verletzte 5.978 Besitzer findet nur noch Stumpf: Fiese Christbaum-Diebe sägen Tanne in Garten ab 329 Ex-Priester erschleicht sich trotz Missbrauchs Stelle in Erzbistum 746
Tragödie an U-Bahnhof: 33-Jähriger stürzt ins Gleisbett und wird überrollt 5.466 Nach Palmers Berlin-Watsche: So legt Bürgermeister Müller nach 1.308 Jugendliche schleichen um Häuser: Polizisten machen fragwürdige Entdeckung 3.967 Ihre Schwester ist ein berühmtes Model: Wer zeigt sich denn hier so sexy oben ohne? 5.077
Schwerer Unfall auf Bundesstraße fordert drei Todesopfer! 11.081 Wegen Schnee und Glätte! Streufahrzeug gerät ins Rutschen und kracht in Shisha-Bar 3.004 Nach Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Attentäter vorerst nicht vernehmbar 457 Schlangenlinien über Autobahn: So besoffen war der Lkw-Fahrer 3.926 "In aller Freundschaft": Das sind die lustigsten Outtakes der jungen Ärzte 2.744 Nürnberger Messerstecher saß zwei Stunden vor Tat in Haft 5.891 Rassistische Gesänge, Banner mit SS-Symbol: Fan-Skandal bei diesem Top-Klub! 4.685 Beziehungsstreit eskaliert: Ehemann geht vor Supermarkt auf 39-Jährige los 912 Tod von Gentners Vater: So trauern die Fußball-Kollegen des VfB-Kapitäns 2.178 Alk am Steuer: BMW-Fahrer kracht besoffen gegen Ampelmast 255 Hochzeitsfoto bei minus 7 Grad: Das ist das tapferste Brautpaar Sachsens 13.977 Auto kracht in Tram: Fahrer und Beifahrer fliehen! 1.079 Heidi Klum liegt nackt im Bett, doch von Tom Kaulitz keine Spur 3.718 Neun Verletzte nach Busunfall in Schleswig-Holstein! 164 Stimmen zum Spiel: FC Bayern nach Spaziergang in Hannover wieder hoffnungsvoll 371 Bonnie Strange und ihr neuer Freund zeigen sich halbnackt im Netz! 2.028 Astronaut Gerst schickt Grüße nach Sachsen: Wer erkennt diese Stadt aus dem All? 12.542 4400 Jahre alt! Archäologen machen sensationellen Fund 2.077 Baby-Beichte: Deshalb will Jasmin Wagner (38) noch keine Kinder! 2.382 44 Verletzte, ein Mensch tot: Bus von Genua nach Düsseldorf verunglückt! 2.824 Seine Rückkehr auf die Erde wird ein richtig harter Ritt! 2.427 Norovirus in Sachsen: Schon hunderte Erkrankte 12.724 Trümmerfeld: Autofahrer schießt durch Leitplanke und stirbt 7.687 Schwesta Ewa verrät Geschlecht ihres Babys und jeder darf Namen vorschlagen 2.059 Wirtschaftsexperte zu Hoeneß: Er setzt die Zukunft des gesamten FC Bayern aufs Spiel 1.989 Diese wichtigen Tipps hat Nadine Klein für die neuen Bachelor-Ladys! 498 Mit 16! Welcher Promi-Sohn präsentiert hier seinen krassen Sixpack? 3.085 Suff-Unfall zwischen Köln und Bonn 394 Er kümmert sich um die Nöte und Ängste von Polizisten und kritisiert die Medien 1.248 Mann bei Unfall über 20 Meter weit aus Auto geschleudert: Tot! 1.266 Frauenleiche in Haus entdeckt: Lebensgefährte festgenommen 4.400 Update Fahndung nach Doppelmörder: Polizei stürmt Hamburger Hotel! 2.864