Hündin für Stunden im heißen Auto: Strafanzeige gegen Halter Neu AfD-Storch bürgert mit Anti-Islam-Rede DFB-Kicker Mesut Özil aus Neu Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 52.618 Anzeige Einfamilienhäuser zu Plantagen umgebaut und Millionen damit verdient Neu
2.049

Leipzigs offene Personalfragen: Was wird denn jetzt mit Hasenhüttl, Forsberg & Co.?

RB Leipzigs Rangnick denkt über Vertragsverlängerungen mit Trainer und Spielern nach

Für RB Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick beginnt ab Sonntag Schwerstarbeit. Priorität haben die vorzeitigen Verlängerungen mit Hasenhüttl und Werner.

Leipzig - Erst die Saison bei Hertha BSC retten, dann geht es an die Vertragsgespräche: RB Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick muss nach dem Saisonfinale in der Fußball-Bundesliga so manche offene Personalfrage klären.

Priorität haben nach dem Saisonende die vorzeitigen Verlängerungen mit Ralph Hasenhüttl (r.) und Spieler Timo Werner.
Priorität haben nach dem Saisonende die vorzeitigen Verlängerungen mit Ralph Hasenhüttl (r.) und Spieler Timo Werner.

Vor allem die Zukunft von Coach Ralph Hasenhüttl beschäftigt den Club: Verlängert er oder kommt es doch zur Trennung? Darüber hinaus will Rangnick die Transfereinnahmen für den zum Champions-League-Finalisten FC Liverpool wechselnden Naby Keita in Höhe von rund 70 Millionen Euro wieder gut investieren.

Die nach der jüngsten Ergebnis-Krise auf Eis gelegten Gespräche mit Hasenhüttl will Rangnick nach der Saison wieder aufnehmen. "Wir werden uns am Montag oder Dienstag zusammensetzen. Dann werden wir die Saison besprechen und uns auch über die Zukunft unterhalten", sagte er bei "LVZ live".

Hasenhüttls Vertrag läuft noch bis 30. Juni 2019. "Wir haben zwei sensationelle Jahre hinter uns und wollen diese mit der Qualifikation für die Europa League krönen", sagte Rangnick mit Blick auf das immens wichtige Saisonfinale in Berlin.

Gelingt RB dank Schützenhilfe sogar noch die Qualifikation zur Königsklasse, gibt es für Keita zusätzliche 12,7 Millionen Euro Antrittsprämie plus Nachschlag von den Reds. Verpasst RB das internationale Geschäft, sind mehrere Millionen Euro futsch. "Der Handlungsspielraum wäre eingeschränkt", betonte Rangnick, aber "es ändert grundsätzlich nichts daran, war wir vorhaben. Das geht jedem Verein in der Bundesliga so, außer Bayern München."

Für den grübelnden Forsberg verhängte Sportdirektor Ralf Rangnick ein Wechselverbot.
Für den grübelnden Forsberg verhängte Sportdirektor Ralf Rangnick ein Wechselverbot.

In seiner ersten internationalen Saison hat der deutsche Vizemeister rund 40 Millionen Euro durch Prämien und TV-Gelder verdient.

Ein Wegfall der lukrativen Einnahmequelle wäre kein gutes Signal. "Ob weitere Spieler wechseln, hängt sicherlich davon ab, wie sich RB Leipzig weiterentwickelt. Wir sind keine Übermannschaft wie Bayern München. Deshalb gibt es natürlich Vereine, die für den ein oder anderen Spieler noch interessanter sind als Leipzig, aber das ist normal", sagte Yussuf Poulsen im Interview bei "Amazon Music".

Nationalstürmer Timo Werner hat bereits verkündet, dass er auch in der kommenden Saison für RB spielen wird. Seinen bis 2020 laufenden Vertrag will Rangnick noch vor der WM in Russland "um das ein oder andere Jahr verlängern". Er erteilte zudem den Wechselüberlegungen des Schweden Emil Forsberg eine klare Absage: "Wenn es nach mir geht, bleibt Emil Forsberg. Und in den letzten sechs Jahren ging es im Verein nach mir. Also wird er nächstes Jahr hier spielen."

Nach der Dreifach-Belastung in dieser Saison ist Hasenhüttl überzeugt, auch in Zukunft mit dem jungen Kader bestehen zu können. "Ich kann mir gut vorstellen, weiter mit dieser Mannschaft an den Limits zu schrauben", sagte er.

Wie lange die RB-Philosophie erfolgreich sein kann, hängt nach Ansicht von Stürmer Poulsen auch davon ab, "ob Ralf Rangnick und sein Scouting-Team immer wieder die richtigen Talente mit der nötigen Qualität finden können." Dafür wurde im Februar der 36 Jahre alte Paul Mitchell verpflichtet, der auf der Insel als einer der besten Talentspäher galt.

Vorher wollen die Leipziger die Saison aber noch sportlich zu einem guten Ende bringen. Obwohl die Sachsen noch eine kleine Chance auf die Königsklasse haben, bleibt Torjäger Werner vor dem Duell am Samstag bei Hertha Realist: "Die Euro League wäre das Optimum, wir haben in Mainz die Champions League verspielt, so ehrlich müssen wir sein", sagte der Nationalspieler.

Im Vorjahr stand RB in Berlin ebenfalls unter Druck und schaffte ein 4:1 im Olympiastadion.

Fotos: DPA

24-Jähriger ertrinkt vor den Augen seiner Freunde Neu "Mein Schatz": Ist Michelle mit 21 Jahre jüngerem Schlagerstar zusammen? Neu
Bauer wird bei tragischem Unfall zu Tode gequetscht Neu GNTM-Gerda postet Bild mit Michalsky: Fans entdecken Mega-Mode-Fauxpas Neu Nach heißen Küssen am Strand: Bachelor-Babe Svenja mit Liebes-Statement Neu Neue TV-Sendung für Guido Cantz Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 3.156 Anzeige Furchtbar! Flugzeug stürzt ab, Pilot verbrennt Neu Diesel-Skandal: 120.000 Daimler müssen zur Prüfung Neu Feuer im Europa-Park: Schaden in Millionenhöhe! Neu Streit vor Club am Rheinufer: 21-Jähriger sticht zu Neu Endlich! Bayern-Arena wird zur großen Freude der Fans zerlegt Neu Sie wollten zur Demo nach Berlin: Attacke auf AfD-Bus in Leipzig Neu Teenager soll Drittklässler (9) sexuell missbraucht haben Neu Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 2.934 Anzeige Missbrauch von Kindern: Jugendämter ohne einheitliche Schutz-Standards! 444 Mann will in Burger beißen, was er darin findet, lässt ihn erbrechen 5.346 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 11.546 Anzeige Knallt's heute bei der AfD-Demo? 2000 Polizisten im Einsatz 3.210 Update Hinterhalt im Knast: In seinem Kopf steckt eine Machete 2.153 Vor sieben Monaten im Schneesturm gefangen: Polizei entdeckt Leiche 4.249 23-Jährige mitten in der City vergewaltigt 27.875 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 19.392 Anzeige Schon nächstes Jahr: Porto soll deutlich teurer werden 1.075 Holi Festival ist, wenn auch die Polizei bunt nach Hause geht 325 Ex-Lover outet aufstrebenden Premier-League-Fußballer 4.517 Grausam! Regionalbahn kracht in Rinderherde - Vier Tiere sterben 1.377 Vor 50 Jahren: Sie führten den ersten Geldautomaten Deutschlands ein 691 Kramp-Karrenbauer: AfD bringt Antisemitismus in die Parlamente 1.064 Neuer Vorwurf im Asyl-Skandal: Geld für falsche Angaben genommen 2.392 Wunderwerk oder Schreck-Gestalt? Ist das der Mensch der Zukunft? 2.177 Erstochener Mann auf Gehweg gefunden 6.606 Update 85 Menschen evakuiert: Hier brennt's neben einem Hotel! 6.419 Motorradfahrer stirbt bei schrecklichem Unfall 15.921 Thorsten Legat über Käfigkampf: "Ich nehme die Sache sehr, sehr ernst" 2.207 "Hätte ich mir vorher überlegt": Beatrice Egli kassiert böse Kommentare 63.607 Jetzt geht's diesen fiesen Biestern an den Kragen 3.439 Zehntausende gegen die AfD: Auf diesen Routen wird heute demonstriert 951 Horror-Verletzung bei Skistar Maria Höfl-Riesch 9.865 Als Karius in die Kurve ging, weinte er bittere Tränen: "Das kann eine Karriere zerstören!" 7.102 Mysteriös! Warum ist dieser Bach so rot? 3.257 Bewaffneter Mann stürmt Firmengelände, dann fallen Schüsse 3.146 Update Polizei erschießt Rottweiler mitten in der Stadt, weil er 5 Menschen ins Krankenhaus beißt 4.007 Nachbarin von Staatsanwältin ermordet 4.432 Daniela Katzenberger unterstützt Plus-Size und bekommt dafür ihr Fett weg 22.271 Mädchen beichten Oma, vom Vater vergewaltigt zu werden: Sie reagiert grausam 94.428 Zu sexy? 3-jähriges Mädchen darf Kleid in Schule nicht tragen 20.785 Lehrerin hat Sex mit eigenem Pflegesohn (15), jetzt drohen ihr 30 Jahre Haft 3.202 Katze versteckt sich in Polizeiwagen und kackt in Mütze 2.670 Ausge-BAMF-t? Anne Will hakt am Sonntag nach 2.180 Mehrere verletzte Feuerwehrmänner nach Großbrand im Europa-Park 13.465 Update