Treptow brennt: Mehrere Autos und ein Haus in Flammen Neu Sie sollten zusammen in die DSDS-Jury: Doch darum lehnte Pietro ab! Neu Berliner Kinder-Intensivstation sucht dringend Mitarbeiter 6.593 Anzeige Frau will über Gleise gehen und übersieht Straßenbahn Neu
2.050

Leipzigs offene Personalfragen: Was wird denn jetzt mit Hasenhüttl, Forsberg & Co.?

RB Leipzigs Rangnick denkt über Vertragsverlängerungen mit Trainer und Spielern nach

Für RB Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick beginnt ab Sonntag Schwerstarbeit. Priorität haben die vorzeitigen Verlängerungen mit Hasenhüttl und Werner.

Leipzig - Erst die Saison bei Hertha BSC retten, dann geht es an die Vertragsgespräche: RB Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick muss nach dem Saisonfinale in der Fußball-Bundesliga so manche offene Personalfrage klären.

Priorität haben nach dem Saisonende die vorzeitigen Verlängerungen mit Ralph Hasenhüttl (r.) und Spieler Timo Werner.
Priorität haben nach dem Saisonende die vorzeitigen Verlängerungen mit Ralph Hasenhüttl (r.) und Spieler Timo Werner.

Vor allem die Zukunft von Coach Ralph Hasenhüttl beschäftigt den Club: Verlängert er oder kommt es doch zur Trennung? Darüber hinaus will Rangnick die Transfereinnahmen für den zum Champions-League-Finalisten FC Liverpool wechselnden Naby Keita in Höhe von rund 70 Millionen Euro wieder gut investieren.

Die nach der jüngsten Ergebnis-Krise auf Eis gelegten Gespräche mit Hasenhüttl will Rangnick nach der Saison wieder aufnehmen. "Wir werden uns am Montag oder Dienstag zusammensetzen. Dann werden wir die Saison besprechen und uns auch über die Zukunft unterhalten", sagte er bei "LVZ live".

Hasenhüttls Vertrag läuft noch bis 30. Juni 2019. "Wir haben zwei sensationelle Jahre hinter uns und wollen diese mit der Qualifikation für die Europa League krönen", sagte Rangnick mit Blick auf das immens wichtige Saisonfinale in Berlin.

Gelingt RB dank Schützenhilfe sogar noch die Qualifikation zur Königsklasse, gibt es für Keita zusätzliche 12,7 Millionen Euro Antrittsprämie plus Nachschlag von den Reds. Verpasst RB das internationale Geschäft, sind mehrere Millionen Euro futsch. "Der Handlungsspielraum wäre eingeschränkt", betonte Rangnick, aber "es ändert grundsätzlich nichts daran, war wir vorhaben. Das geht jedem Verein in der Bundesliga so, außer Bayern München."

Für den grübelnden Forsberg verhängte Sportdirektor Ralf Rangnick ein Wechselverbot.
Für den grübelnden Forsberg verhängte Sportdirektor Ralf Rangnick ein Wechselverbot.

In seiner ersten internationalen Saison hat der deutsche Vizemeister rund 40 Millionen Euro durch Prämien und TV-Gelder verdient.

Ein Wegfall der lukrativen Einnahmequelle wäre kein gutes Signal. "Ob weitere Spieler wechseln, hängt sicherlich davon ab, wie sich RB Leipzig weiterentwickelt. Wir sind keine Übermannschaft wie Bayern München. Deshalb gibt es natürlich Vereine, die für den ein oder anderen Spieler noch interessanter sind als Leipzig, aber das ist normal", sagte Yussuf Poulsen im Interview bei "Amazon Music".

Nationalstürmer Timo Werner hat bereits verkündet, dass er auch in der kommenden Saison für RB spielen wird. Seinen bis 2020 laufenden Vertrag will Rangnick noch vor der WM in Russland "um das ein oder andere Jahr verlängern". Er erteilte zudem den Wechselüberlegungen des Schweden Emil Forsberg eine klare Absage: "Wenn es nach mir geht, bleibt Emil Forsberg. Und in den letzten sechs Jahren ging es im Verein nach mir. Also wird er nächstes Jahr hier spielen."

Nach der Dreifach-Belastung in dieser Saison ist Hasenhüttl überzeugt, auch in Zukunft mit dem jungen Kader bestehen zu können. "Ich kann mir gut vorstellen, weiter mit dieser Mannschaft an den Limits zu schrauben", sagte er.

Wie lange die RB-Philosophie erfolgreich sein kann, hängt nach Ansicht von Stürmer Poulsen auch davon ab, "ob Ralf Rangnick und sein Scouting-Team immer wieder die richtigen Talente mit der nötigen Qualität finden können." Dafür wurde im Februar der 36 Jahre alte Paul Mitchell verpflichtet, der auf der Insel als einer der besten Talentspäher galt.

Vorher wollen die Leipziger die Saison aber noch sportlich zu einem guten Ende bringen. Obwohl die Sachsen noch eine kleine Chance auf die Königsklasse haben, bleibt Torjäger Werner vor dem Duell am Samstag bei Hertha Realist: "Die Euro League wäre das Optimum, wir haben in Mainz die Champions League verspielt, so ehrlich müssen wir sein", sagte der Nationalspieler.

Im Vorjahr stand RB in Berlin ebenfalls unter Druck und schaffte ein 4:1 im Olympiastadion.

Fotos: DPA

Anwohner sieht Hund vor sein Haus koten und kommt auf grandiose Idee Neu Boateng-Abschied beim FC Bayern? Kovac spricht über Ersatz Neu Eindrucksvolles Foto: Blitz und Donner können Highfield-Festival-Besucher nicht stoppen Neu So hilft ein Brief von Schiller der Schwester von Barack Obama Neu
Junger Biker (25) gerät in Panik, überschlägt sich: Notarzt kann ihn nicht mehr retten Neu Nach Bombendrohung im Flieger: Zwei Passagiere in Düsseldorf befragt Neu Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 7.980 Anzeige Atlantis in Deutschland: See trocknet aus und gibt Ruinen frei Neu Autofahrer fährt Fahrradfahrer (55) tot und lässt ihn einfach liegen Neu Promi Big Brother: Angebliche Stars kennen sich nicht mal untereinander Neu Junge (12) ertrinkt fast in Fluss: Schuld ist sein schwerer Schulranzen Neu Alles geplant? David Friedrich packt aus, wie Trennung von Jessica Paszka wirklich lief Neu Erfrischung aus der Dose: Wasser-Sprays gefragt, aber umstritten Neu Ihr glaubt nie, wie alt dieser Junge ist Neu Die "Katze" zeigt sich nackt in der Badewanne, doch die Fans achten auf etwas anderes Neu Wegen Fast Food? Diese tödliche Krankheit kehrt zurück Neu Krass! Klinik will Kleinkind mit gebrochenem Bein nicht behandeln Neu Mehr Abschiebungen über NRW-Flughäfen in der ersten Jahreshälfte Neu Neue RTL-Show: Jauch, Gottschalk und Schöneberger völlig planlos Neu Paar seit 3 Jahren unterwegs: Wie lebt es sich als Reiseblogger? Neu 1400 Tote: Torgau erinnert an Schreckensjahre Neu Frau fährt mit Ex-Freund zum See, dann durchlebt sie Schreckliches Neu Achtung: Dieses beliebte Wahrzeichen gefährdet Eure Gesundheit! Neu "Absoluter Albtraum!" So reagieren die GZSZ-Fans auf Jo Gerners Grabszene Neu Tausende wollen in Berlin gegen Neonazis demonstrieren Neu Schlimmste Flut der letzten 100 Jahre! Bereits über 300 Tote Neu Neuer Freund? Denisé Kappès macht süßes Geständnis Neu Dresdner Flixbus verunglückt: Führte Übermüdung zum A19-Unfall? Neu Erste Überraschung! St. Pauli fliegt gegen Drittligist aus dem Pokal 257 Schalke im DFB-Pokal locker eine Runde weiter 1.075 Reicher Fürst Heinz schmeißt bei PBB hin! Das ist der (lächerliche) Grund 4.962 Familienstreit: 27-Jährige ersticht Oma, Mutter schwebt in Lebensgefahr 3.925 Messi nimmt sich Auszeit: Keine Länderspiele mehr in diesem Jahr! 381 Was knallte da so laut?! Große Angst nach mysteriösem Geräusch 4.887 Update Mann in Kleingartenanlage niedergemetzelt 8.107 Rückruf bei Edeka und Marktkauf! Metalldraht in Zwiebelbaguette 635 Bei Abschiebung: 50 Passanten umzingeln und beschimpfen Polizisten 8.317 Vorsicht! Wenn Ihr nicht aufpasst, werden Eure alten WhatsApp-Daten bald gelöscht 48.364 Umweltkatastrophe! 50 Kilometer lange Ölspur vor Helgoland 2.630 Update Schüsse in Scheune: Hobby-Filmer löst Polizeieinsatz aus 1.198 Erwischt! One-Direction-Star knutscht mit dieser heißen Schauspielerin 2.213 Wie traurig! Er steigt nach sieben Jahren bei GZSZ aus 28.038 Angriff mit Beil vor Supermarkt: Zwei Personen schwer verletzt 1.106 Update 38-Jährige Mutter erstochen: Sie hinterlässt fünf Kinder! 8.142 Riss in Windschutzscheibe: Lufthansa-Maschine muss umkehren 1.880 Giulia Siegel greift Robin Schulz an: "Das ist eine Frechheit!" 3.927 Brad Pitt nennt Angelina Jolies Scheidungstricks "ekelerregend" 5.695 Aus absurdem Grund: Rettungskräfte während Einsatz von Angehörigen attackiert 5.674 Katja Krasavice im TAG24-Interview: So sieht der perfekte Penis aus 14.217 Tödlicher Unfall: Fahrradfahrer schert zu weit aus und gerät in Gegenverkehr 5.895