Diese Spieler dürfen bei RB Leipzig ihre Sachen packen, wenn sie wollen

Benno Schmitz, Dominik Kaiser und Federico Palacios (v.l.n.r.) dürfen sich einen neuen Verein suchen.
Benno Schmitz, Dominik Kaiser und Federico Palacios (v.l.n.r.) dürfen sich einen neuen Verein suchen.  © Picture Point

Leipzig - Er spielte in dieser Saison kaum, jetzt macht er den Abflug: RB Leipzigs Routinier Marvin Compper (32) nutzt die Winterpause für einen Wechsel. Weitere Spieler könnten seinem Beispiel folgen.

"Wir haben mit Dominik Kaiser (29), Benno Schmitz (23) und Federico Palacios (22) offen besprochen, dass wir ihnen keine Steine in den Weg legen würden, wenn sie einen Wechselwunsch hätten", erklärte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick (59) im exklusiven "BILD"-Interview.

Alle drei Profis kamen in dieser Saison bisher kaum zum Zug. Ex-Kapitän Kaiser kommt auf sechs Bundesliga-Partien und insgesamt 127 Spielminuten. Schmitz kam lediglich am 5. Spieltag gegen den FC Augsburg zum Einsatz (0:1).

RB-Trainer Ralph Hasenhüttl ging zuletzt noch davon aus, dass Compper und Kaiser zumindest bis zum Ende der Saison in Leipzig bleiben (TAG24 berichtete). Doch es kam anders, Compper steht kurz vor einem Wechsel zu Celtic Glasgow.

Nachbesserungsbedarf sieht Sportdirektor Rangnick aber trotz des Abgangs nicht. "Wir glauben nicht, dass wir im Winter etwas machen müssen. Selbst wenn neben Marvin noch jemand gehen sollte, dann betrifft es sicher keinen der bisherigen Stammspieler", so Rangnick gegenüber der "BILD".

Stattdessen konzentrieren sich die RB-Verantwortlichen darauf, die Leistungsträger langfristig an den Verein zu binden. Timo Werner (21), Marcel Sabitzer (23) und Marcel Halstenberg (26) sollen ihre Verträge vorzeitig verlängern. Die Gespräche laufen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0