Yussuf Poulsen muss sich bei RB Leipzig einen neuen Buddy suchen

Müssen in Zukunft aufeinander verzichten: RB Leipzigs Yussuf Poulsen und Neu-Berliner Davie Selke (beide 22)
Müssen in Zukunft aufeinander verzichten: RB Leipzigs Yussuf Poulsen und Neu-Berliner Davie Selke (beide 22)  © DPA

Leipzig - Trauerstimmung bei RB Leipzigs Stürmer Yussuf Poulsen (22)! Der Kicker muss in der kommenden Saison ohne seinen besten Freund Davie Selke (22) auskommen...

Das Traumgespann der Roten Bullen muss in Zukunft getrennte Wege gehen. Ab Sommer 2017 wird Selke für Hertha BSC kicken (TAG24 berichtete) - und seinen Buddy in Leipzig zurücklassen.

Obwohl die beiden in der gleichen Position spielten, entwickelte sich während der gemeinsamen Zeit bei RB eine tiefe Freundschaft zwischen den jungen Fußballern. So berichtet die MZ.

"Wir sind einfach auf einer Wellenlänge. Dabei sind wir ja Konkurrenten – das habe ich so auch noch nicht erlebt. Das hat auch mit dem Saisonstart zu tun: Da hatte Yussi einen Durchhänger und trotzdem hat er sich so extrem für mich gefreut", erklärte Selke der Bild.

Poulsen freut sich natürlich für seinen Kumpel und dessen Chance auf mehr Spielzeit, gleichzeitig ist es ein trauriger Abschied. Das nächste Mal werden sich die Freunde wohl erst auf dem Rasen wiedersehen - dann allerdings als Gegner.

Es nützt ja nichts! Am Ende bleibt der 22-Jährige pragmatisch: "Ich muss mir jetzt einen neuen besten Freund suchen."

Der 22-Jährige ist traurig über den Wechsel seines besten Freundes Davie Selke.
Der 22-Jährige ist traurig über den Wechsel seines besten Freundes Davie Selke.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0