Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

TOP

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

TOP

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

TOP

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

2.561

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.797
Anzeige
8.024

Russ' Tumor-Erkrankung: Nürnberger vergreifen sich in der Wortwahl

Frankfurt - Der 1. FC Nürnberg hat sich für unbedachte Äußerungen von Trainer René Weiler und Torwart Raphael Schäfer über die Tumor-Erkrankung von Eintracht Frankfurts Abwehrspieler Marco Russ entschuldigt.
Nürnbergs Keeper Raphael Schäfer (re.) entschuldigte sich für seine Aussagen über die Tumor-Erkrankung des Frankfurters Marco Russ (2.v.r.).
Nürnbergs Keeper Raphael Schäfer (re.) entschuldigte sich für seine Aussagen über die Tumor-Erkrankung des Frankfurters Marco Russ (2.v.r.).

Frankfurt - Der 1. FC Nürnberg hat sich für unbedachte Äußerungen von Trainer René Weiler und Torwart Raphael Schäfer über die Tumor-Erkrankung von Eintracht Frankfurts Abwehrspieler Marco Russ entschuldigt.

Nach dem 1:1 im ersten Bundesliga-Relegationsspiel hatte Schäfer erklärt: "Ich glaube, wenn einer wirklich schwer krank ist, kann er kein Fußball spielen."

Auf der Heimreise nach Nürnberg distanzierte sich der Kapitän des Zweitliga-Dritten noch in der Nacht von seiner Aussage. "Meine Worte waren dumm, dafür kann ich mich nur aufrichtig entschuldigen. Ich habe mich voreilig geäußert, ohne Bescheid zu wissen.

So etwas darf mir nicht passieren, das ist absolut nicht in Ordnung. Ich wünsche Marco das Allerbeste und bin sicher, dass er wieder gesund wird", sagte Schäfer in einer Vereinsmitteilung.

Auch Nürnbergs Trainer René Weiler ruderte noch in der Nacht zurück.
Auch Nürnbergs Trainer René Weiler ruderte noch in der Nacht zurück.

Weiler, der die Bekanntmachung der Russ-Erkrankung durch die Eintracht am Abend vor dem Spiel zunächst als "Inszenierung" kritisiert hatte, revidierte seine Aussagen ebenfalls.

"Es ist pietätlos, dass ein Klub und ein erkrankter Spieler fast dazu genötigt werden, die intimsten Dinge preisgeben zu müssen, um nicht als Dopingsünder in Verdacht zu stehen", sagte Weiler. "Ich habe meine Aussage auch bei Marco Russ sowie den Frankfurter Verantwortlichen persönlich unmittelbar klargestellt."

Die Eintracht war am Mittwochnachmittag von der Nationalen Anti-Doping-Agentur NADA darüber informiert worden, dass mehrere Doping-Proben bei Russ einen zu hohen Wert des Wachstumshormons HCG ergeben hatten.

Weitere Untersuchungen ergaben danach, dass es sich ursächlich nicht um einen Dopingfall handelte, sondern Russ an einer schweren Tumorerkrankung leidet und bereits am Dienstag operiert werden muss.

Fotos: dpa

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

1.706

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

11.325

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.773
Anzeige

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

2.012

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

5.921

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

6.447

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.099

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

2.096

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

9.372

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

2.605

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

11.425

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.410

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

7.415

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

2.932

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

10.917

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.594

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.325

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.168

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.874

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.753

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.377

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

10.344

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

6.076

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

15.534

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.705

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

5.448

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.805

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.476

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.354

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.759

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.858

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.483

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

9.969

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

3.960

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

7.507

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

4.060

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

21.548

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.380

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.903

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

9.640

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

6.640

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.387

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

8.278