Syrer will hier mit vier Ehefrauen leben. Zwei hat er schon
Top
So protestieren die Fans der Eintracht gegen Montagsspiele
5.267
Dach steht in Flammen: Großbrand in Wohnhaus
246
Update
Nach Gewaltserie in Cottbus: Bundespräsident soll helfen
1.377
1.444

Unter den Augen von Bundes-Jogi: RB Leipzig verliert wegen Standards

Trotz einer zwischenzeitlichen Führung hat Vizemeister RB Leipzig sein Auswärtsspiel beim SC Freiburg verloren. Wieder einmal waren die Standards die Schwäche.

Von Nico Zeißler

Bundestrainer Joachim Löw saß beim Spiel auf der Tribüne. Er sah ein weitestgehend offenes Spiel, das der SC Freiburg nach Rückstand noch gewann.
Bundestrainer Joachim Löw saß beim Spiel auf der Tribüne. Er sah ein weitestgehend offenes Spiel, das der SC Freiburg nach Rückstand noch gewann.

Freiburg - "Es wird ein Kampfspiel, wir müssen defensiv höllisch aufpassen", kündigte RB-Trainer Ralph Hasenhüttl vor dem Spiel beim SC Freiburg an. Ohne Naby Keita und Emil Forsberg konnten die Roten Bullen die Top-Bilanz gegen den SCF nicht ausbauen, verloren vor 23.700 Zuschauern überraschend 1:2 (0:0). Schwäche wieder: Standards!

RB hatte anfängliche Probleme in der Erarbeitung von Chancen. Ein Bruma-Tor wurde nicht gegeben, da er beim Abspiel von Augustin im Abseits stand. In dieser Szene verletzte sich Freiburgs Keeper Schwolow, der von Gikiewicz ersetzt werden musste (19.).

Auch Freiburg kam zu einer Großchance, doch Gulacsi konnte eine Höler-Direktabnahme sehenswert klären (33.). Viele Hochkaräter gab es im ersten Durchgang nicht, auch weil die Hintermannschaften gut standen.

Timo Werner brachte RB nach einem tollen Pass von Sabitzer und einem noch schöneren Solo in Front (66.). Doch der Sportclub glich nur sechs Minuten später nach einer Ecke durch Haberer aus (72.), drehte das Spiel sogar nach einem weiteren Eckstoß durch Koch (76.) und gewann am Ende.

Ungenauigkeiten im Spielaufbau, Fehlpässe, Stolperszenen: RB Leipzig (hier Timo Werner, unten) spielte sich zu wenig Großchancen heraus.
Ungenauigkeiten im Spielaufbau, Fehlpässe, Stolperszenen: RB Leipzig (hier Timo Werner, unten) spielte sich zu wenig Großchancen heraus.

Nach der vorübergehenden Umstellung auf ein 4-3-3 gegen Schalke kehrte RB gegen den SC wieder zum gewohnten 4-2-2-2 zurück. Werner begann, Keita (Gelbsperre) fehlte im Kader.

Die Leipziger hatten große Probleme, sich gegen die kompakte Defensive des Tabellenvierzehnten gefährlich in den Strafraum zu kombinieren. Die Bullen-Abwehr stand aber sattelfest.

Nach 19 Minuten klingelte es zwar im Freiburger Tor, doch der Treffer wurde nicht gegeben. Laimer hatte den Ball super in den Strafraum gechippt, Augustin scheiterte an Keeper Schwolow. Der Nachschuss von Bruma wurde abgepfiffen, da dieser im Abseits stand - schade.

Aus dem Nichts entwickelte sich die erste dicke Möglichkeit für den SC: Nach einer Flanke drängelte sich Neuzugang Höler vor Gegenspieler Bernardo, nahm den Ball direkt aus der Luft an. Gulacsi kratzte ihn mit einer Weltklasse-Parade aus dem Winkel (33.).

Eine Ecke von Kampl und der anschließende Kopfball von Bernardo hätten die Gäste aus der Messestadt in Führung bringen können, vielleicht müssen. Doch der Brasilianer verzog, die Kugel ging über den Kasten (40.). Nach einer verunglückten Abwehr von Upamecano kam der SC durch Günter noch mal zum Schuss - daneben (45.).

Nach fünf Minuten Nachspielzeit - durch die Verletzungsunterbrechung von Freiburgs Schwolow - pfiff Benjamin Brand die Teams in die Kabinen. Unter ihm hat RB acht von zwölf Spielen gewonnen.

Robin Koch (r.) erzielte den 2:1-Siegtreffer für Freiburg.
Robin Koch (r.) erzielte den 2:1-Siegtreffer für Freiburg.

Nach dem Seitenwechsel und eintretendem Schneefall hatte Kampl die erste Gelegenheit. Er traf auch, spielte den Ball aber zuvor mit der Hand - kein Tor (48.).

Es dauerte bis zur 66. Minute, als der Leipziger Bann endlich gebrochen war: Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte spielte Sabitzer einen tollen Pass auf Werner, der lief noch einige Meter und schloss zentral vor dem Tor in die linke Ecke ab - 1:0 für RB (66.).

Doch die Führung hielt nur sechs Minuten: Es war natürlich wieder ein Standard, eine Ecke, die zum Ausgleich führte. Haberer stand völlig frei und hämmerte den Ball unter die Latte - 1:1 (72.).

RB fiel plötzlich und vollkommen unnötig auseinander, kassierte nach der nächsten Ecke schläfrig das nächste Gegentor. Diesmal konnte sich Koch durchsetzen und köpfte den SC in Führung - 2:1 (76.), unfassbar.

Sie kämpften zwar noch mal, kamen jedoch nicht mehr zum Ausgleich. Nach drei Minuten Nachspielzeit stand eine unnötige Niederlage auf der Anzeigetafel.

In exakt einer Woche geht der amtierende Vizemeister und jetzige Tabellendritte das Heimspiel gegen den Vorletzten HSV an. In der letzten Saison musste sich RB in der Red Bull Arena 0:3 geschlagen geben. Das soll am Samstag (Anstoß 15.30 Uhr) anders aussehen.

Fotos: Picture Point/R. Petzsche, Huebner/Blatterspiel

Rücksichtslos! Frau lässt Labrador fast im Auto erfrieren
1.522
Nach Spuckattacke und Körperverletzung: So will Melody Haase ihr Image aufpolieren
855
Metall im Kuchen! Stabinger ruft Backwaren zurück
262
Luc Ackermann holt als erster deutscher FMX-Sportler den Weltmeister-Titel
423
Volker Bouffier fordert mehr Schutz für Gesetzeshüter
68
Nach Aufruf auf Jodel: Tarik (10) soll neue Basketball-Schuhe bekommen
147
Eklig! Sara Kulka schwimmt auf Riesenhaufen Sch**ße
2.209
Europaweite Fahndung nach vermisster 14-Jähriger
3.448
So krass wurde Biggest-Loser-Kandidat Benny gedisst
142
62-Jährige tot in Essener Wohnung aufgefunden: Mordkommission ermittelt
172
Jugendliche sexuell missbraucht und dabei gefilmt: Polizei nimmt Verdächtige fest
3.155
Eltern sollen Vergewaltigungen ihrer kleinen Tochter (9) arrangiert haben
2.848
Disney-Skandal! Läuft hier Sex-Lied "Doggy" in einer Kinderserie?
1.616
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.177
Anzeige
Grausam! Diebe schänden mehrmals Friedhof
279
Er rief "Ich töte dich": Mann landet im Knast
152
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.013
Anzeige
Mann klaut Leber und muss 208.000 Euro Strafe zahlen!
1.986
80-Jährige trotz gültigem Fahrschein als Schwarzfahrerin gedemütigt!
4.379
Einbruchsopfer stirbt an Verletzungen: Verdächtige nach Israel geflohen
1.829
37 Flüchtlinge illegal mit Zug eingereist
1.733
Wiederbelebung! Verstopfte Toilette wird zur lebensgefährlichen Bedrohung
2.887
Update
Ex-Verbindungsmann sagt aus: Spenden flossen in die Kasse des NSU
793
Klatsche für Nahles? AfD liegt in neuester Umfrage vor SPD
3.031
Hubschrauber über Jena! Polizei sucht nach diesem Mann
740
Update
Entführungs-Alarm über den Wolken: Pilot gibt falschen Code ein!
1.895
Dumm gelaufen! Diebe werden mit geklautem Auto geblitzt
722
Horror-Fund beim Spazierengehen: Mann entdeckt Sack mit Knochen
2.568
Mann will sich ein Sandwich machen: Feuerwehreinsatz!
590
Eiskalt! Mörder wehrt sich vehement gegen Haftstrafe
211
Mann wollte mit gestohlenem Auto nach Moskau fahren
112
Hertha-Fan darf ein Leben lang umsonst ins Stadion!
2.410
Silbermedaille für unsere deutschen Skispringer bei Olympia
961
Bauer sucht Frau: Farmer Gerald heizt Trennungs-Gerüchte an!
6.563
Diebe werfen auf Autobahn Benzinkanister auf Verfolger
274
Neuer Rekord! Hier haben Lotto-Spieler Millionen abgesahnt
1.086
Sorge vor Intervention: Bundeswehr übt für den Ernstfall
2.189
Polizisten zu Notfall gerufen: Dann werden sie geschlagen und bespuckt
2.452
Betrunkene Obdachlose schubst Frau vor einfahrende S-Bahn
309
Eifersuchts-Drama wegen heißer Werbekampagne mit Kim Hnizdo?
1.103
Schock: Zug rast in Klein-Lkw und schleift diesen 20 Meter mit
254
Beziehungsdrama! Junger Mann sticht Ex-Freundin in Schule nieder
8.157
Sachse Friedrich holt nächste Olympia-Goldmedaille
1.499
Brutale Schläge und Köder mit Nägeln und Gift: So skrupellos sind Hundehasser
272
Droht der absolute Super-Gau beim ersten Montagsspiel?
2.655
Was ist mit Lena los?! Fans sehr besorgt wegen dieses Fotos
5.180
Gefährliche Bluttat! Rentner sticht auf Flüchtlinge ein
1.933
Über zehn Millionen Tatort-Zuschauer! Dschungel-Nachspiel schwächelt
1.037
Champagner zum Frühstück! Was haben die Ehrlich Brothers zu feiern?
1.609
Frau läuft über Bahngleise und zwingt ICE zur Notbremsung
1.088