Wer fährt die Krallen aus? Das sind die 22 neuen Bachelor-Babes
Top
Fahndung! Polizei sucht mit Hochdruck nach entflohenen Sträflingen
Top
Oscar Pistorius bei Streit im Gefängnis verletzt
Neu
Im Schwimmbad: Asylbewerber onaniert vor Kindern
Neu
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
2.846
Anzeige
1.107

RB Leipzig von Hoffenheim zerlegt: "Das sagt für Mittwoch gar nichts"

1899 Hoffenheim hat seine Krise am Samstag beim Spiel gegen RB Leipzig in 90 furiosen Minuten beendet. Ein Fazit.
Leipzigs Marcel Halstenberg und Hoffenheims Mark Uth im Ringen um den Ball.
Leipzigs Marcel Halstenberg und Hoffenheims Mark Uth im Ringen um den Ball.

Sinsheim - Beim Balanceakt zwischen Bundesliga und Champions League ist RB Leipzig ins Straucheln gekommen.

Drei Tage vor dem so wichtigen letzten Gruppenspiel gegen Besiktas Istanbul ging der Bayern-Verfolger im Duell der Europacup-Neulinge bei 1899 Hoffenheim mit 0:4 (0:1) unter (TAG24 berichtete). "Das sagt für Mittwoch gar nichts", meinte Mittelfeldspieler Stefan Ilsanker nach der höchsten Niederlage der Sachsen im Oberhaus trotzig.

Das Team von Trainer Julian Nagelsmann hingegen hat das vorzeitige K.o. in der Europa League verdaut und spielte so befreit auf, als fange die Saison noch einmal von vorn an.

"Wir waren heute kein ebenbürtiger Gegner und haben es nicht gut gemacht", räumte RB-Trainer Ralph Hasenhüttl ein. TSG-Sportchef Alexander Rosen sprach von einer "mentalen Frische", die deutlich sichtbar gewesen bei seinem Team. Nagelsmann erzählte begeistert davon, dass er mit 26 Spielern eine Woche durchtrainieren konnte und dass nach so einigen Verletzungssorgen plötzlich wieder Konkurrenzkampf da sei. Das 1:3 bei Sporting Braga und das 0:3 beim Hamburger SV hat er ausgiebig aufgearbeitet - und abgehakt.

Im für Hoffenheim bedeutungslosen letzten Gruppenspiel am Donnerstag (19.00 Uhr) gegen Bulgariens Serienmeister Ludogorez Rasgrad will der 30-Jährige nun seinen hungrigen Reservisten eine Chance geben: "Die wollen sich profilieren und werden so aufs Gas drücken, dass uns niemand was vorwerfen kann."

Den Kraichgauern tut es sichtlich gut, dass sie in der Europa League nur noch einmal zum Schaulaufen antreten müssen und sich ganz auf den Liga-Alltag konzentrieren können.
Den Kraichgauern tut es sichtlich gut, dass sie in der Europa League nur noch einmal zum Schaulaufen antreten müssen und sich ganz auf den Liga-Alltag konzentrieren können.

Die Leipziger schienen vor 28.299 Zuschauern in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena mit dem Kopf schon in der Königsklasse.

U21-Europameister Nadiem Amiri (13. Minute), zweimal Nationalspieler und Bayern-Leihgabe Serge Gnabry (52./62.) sowie Mark Uth (87.) mit seinem siebten Saisontreffer zerlegten den Tabellenzweiten, der nach der vierten Saisonniederlage schon sechs Punkte Rückstand auf Spitzenreiter München hat.

"Auch Spiele mit vielen Fehlern machen uns auf lange Sicht gesehen besser", betonte Hasenhüttl, räumte aber auch ein: "Heute waren wir ungeduldig, überhastet und nicht so souverän." Ilsanker versprach für das Istanbul-Spiel: "Vor heimischer Kulisse werden wir uns ganz anders präsentieren."

Die Leipziger sind allerdings trotz der 4:1-Gala kürzlich in Monaco im Fernduell mit dem FC Porto auf einen Ausrutscher der Portugiesen gegen AS Monaco angewiesen, wenn sie das Achtelfinale erreichen wollen. Sonst spielen sie im nächsten Jahr in der Europa League.

"Trostpreis würde ich nicht sagen", meinte Nationalstürmer Timo Werner zu diesem Szenario. "Natürlich haben wir noch die Chance, gegen Real oder ManU oder Barcelona zu spielen. Zum Glück ist es im Fußball so, dass jedes Spiel anders ist, von daher haben schon noch Hoffnung."

Die Hoffenheimer empfahlen sich als Kandidat fürs internationale Geschäft in der nächsten Spielzeit und haben den Anschluss an die Spitzengruppe wieder hergestellt. Der starke Amiri war nach dem Coup "super erleichtert. Wir haben heute wieder mit viel Herz und Leidenschaft gespielt, viele Emotionen gehabt."

Besonders groß war der Jubel bei Gnabry, der seit Wochen mit Oberschenkelproblemen kämpft und sich nun über seine beiden ersten Saisontore freute. Beim 3:0 düpierte der zweimalige Nationalspieler Torhüter Peter Gulacsi aus 43 Metern.

"Wir haben ihn schon geholt, dass er mehr als die zwei Tore schießt", erklärte Nagelsmann. "Er ist noch lange nicht da, wo er hin kann und auch hin muss, wenn er bei dem Verein spielen muss, dem er gehört."

Fotos: DPA

Herzlose Tat: Lebensretter auf Weihnachtsmarkt bestohlen
Neu
Brand und Explosion in tschechischer Chemiefabrik
Neu
Ein Toter und 18 Verletzte bei Explosion von Gasstation
Neu
Update
Polizei alarmiert: Mutter hält Freund ihrer Tochter für Einbrecher
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
96.856
Anzeige
18-Jähriger überfährt auf Flucht vor Polizei fast Schüler-Gruppe
Neu
Mann darf kein Pilot werden, weil er HIV hat
Neu
Mädchen (2) versehentlich von Geschwisterkind erschossen
Neu
Wanderer stürzt in 2000 Metern Höhe in Schlucht und stirbt
Neu
Kein Tag ohne ICE-Panne: Und was ist es diesmal?
Neu
Mutter wird aus Flugzeug geschmissen, weil sie ihr weinendes Kind stillt
Neu
Rums! Sechs Blitzer mit Traktor umgefahren
Neu
SPD prüft neues Koalitionsmodell: So wurde Deutschland noch nie regiert
Neu
Tragisch: Elf Schüler stürzen von Balkon
Neu
Studie: So lange dauert Durchschnitts-Sex wirklich!
2.300
Kritik lässt sie kalt: Ü-50-Mama Caroline Beil bereit für nächstes Kind?
998
Shitstorm für Pietro Lombardi: Jetzt wehrt er sich gegen seine Kritiker
1.482
Video: Dozent wird fast von Tafel erschlagen
1.593
Kontrolleurin schmeißt schwerbehinderten Jungen bei Schnee und Kälte aus Zug
4.992
37-Jähriger missbraucht Mutter und Tochter
4.709
20 Millionen! Österreicher verklagt Schleckers Ehefrau und seine Kinder
1.231
Mit dieser Challenge spart Ihr über 1000 Euro pro Jahr!
601
Ärztin wirbt mit Abtreibung, jetzt hat sie 137.000 Befürworter
729
Heiße Berliner Aussichten für den neuen Bachelor
208
Aufblasbare Erfindung: Dieses Auto funktioniert wie ein Schlauchboot
739
Mann mit Eisenstange tot geprügelt
3.496
Nach Millionen-Betrug: Wodka-Verbrecher vor Gericht
154
Spionagevorwürfe! Chinas Medien drohen Deutschland
1.121
Minus 55 Grad! Hier gibt es garantiert weiße Weihnachten
2.846
Kinder sterben bei Feuer: Ermittlung wegen Mordes
1.380
Mehr als 200.000 Fledermäuse terrorisieren Kleinstadt
1.438
16-Jähriger durchwühlt Streifenwagen und erbeutet Waffen!
3.053
Model beweist: So sexy kann Handwerk sein
1.924
So heiß wird es bei Ex-GZSZ-Star Isabell Horn an Weihnachten
1.441
War's das jetzt für den Gutachter im "Horror-Haus"-Prozess?
542
Update
Ärzte konnten nichts mehr tun! Modezar Otto Kern stirbt mit 67
11.928
Verdächtiger Koffer! Polizeieinsatz auf Weihnachtsmarkt
4.054
"Es hat nichts gebracht": Mario Basler nicht mehr Trainer in Frankfurt
2.469
Plötzlicher Todesfall: Prozess um Giftmord an Kleinkind geplatzt
4.761
"Gefühlt Champions League"! Das sagen die Roten Bullen zum Hammerlos
3.151
Bewohner geschockt: Dieses Land erlaubt nach 35 Jahren wieder Kinos
2.628
Schuster zurück bei Darmstadt 98! Entscheidung ist gefallen
818
Deshalb solltet Ihr keinen rohen Plätzchenteig naschen
5.939
In diesem Gefängnis können Häftlinge im Internet surfen
417
Kein Witz! Hier dürfen nur sehr schlanke Schüler am Fenster sitzen
4.512
Versuchter Mord? DSDS-Star Manuel drohen 15 Jahre Knast
5.625
Narumol eiskalt abserviert. Was wusste Inka Bause?
59.320
Bringt seine Waffen-Botschaft an Antifa diesen AfD-Politiker in den Knast?
4.592
Ehefrau scheuert ihrem Mann eine, weil er zu viel Glühwein getrunken hat
5.771
Rückruf! Diese Trockenfrüchte sind mit Gift belastet
1.350
Er war nicht angeschnallt: 28-Jähriger stirbt nach heftigem Frontal-Crash
11.590
Frau ruft erst Krankenwagen und schlägt dann auf die Helfer ein
2.227
EU hilft Flüchtlingen mit weiteren 700 Millionen Euro!
1.921
"Wichser" & "Hurensohn": Leg Dich bloß nicht mit Til Schweiger an
9.348