Porsche fliegt durch die Luft: Heftiger Crash auf der Autobahn Top Mann verschanzt sich mit Beil in Mehrfamilienhaus: SEK-Einsatz Top Fans schweigen! Darum herrscht in der Englischen Woche Geisterstimmung in den Stadien Top Modric stürzt Ronaldo und Messi vom Thron und wird Weltfußballer! 447 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.666 Anzeige
387

Peinliche Vorstellung! Üble Klatsche für desolate Kölner

Der 1. FC Köln erhält nach 0:6-Niederlage in Hoffenheim im Abstiegskampf einen herben Rückschlag

Der 1. FC Köln erhält nach Niederlage bei der TSG Hoffenheim einen herben Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt in der Bundesliga.

Von Marc Thomé

Sinsheim/Köln - In der mit 30.150 Zuschauern ausverkauften Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim war von der beschworenen Euphorie des FC Köln rein gar nichts zu spüren. Sang-, klang- und chancenlos ging die Elf von Stefan Ruthenbeck mit 0:6 unter.

Von der Abwehr im Stich gelassen: FC-Keeper Timo Horn konnte einem wirklich Leid tun.
Von der Abwehr im Stich gelassen: FC-Keeper Timo Horn konnte einem wirklich Leid tun.

Nach dem Derby-Sieg gegen Bayer Leverkusen sah der FC-Coach keinen Grund, die Aufstellung zu ändern. Somit trat Köln mit dem gleichen Team an wie beim 2:0 am 18. März.

Nicht nur für den FC stand viel auf dem Spiel, auch für die Heimmannschaft ging es um etwas, lag der Tabellensiebte wieder in Schlagreichweite zu den internationalen Plätzen.

Und das merkte man Hoffenheim an, das loslegte wie die Feuerwehr. Bereits nach 20 Sekunden ging Serge Gnabry links durch. Seine stramme Hereingabe verpasste Andrej Kramaric knapp.

Gegen überforderte Kölner, die den Ball häufig schon an der Mittellinie verloren, folgten Chancen im Minutentakt. Der immens gefährliche Serge Gnabry prüfte Timo Horn aus 20 Metern (5.) und verpasste eine Vorlage von Mark Uth nur um Zentimeter (7.). Sein von Lukas Rupp abgefälschter Schuss (9.) ging haarscharf am Pfosten vorbei.

Danach beruhigte der FC das Spiel ein wenig und hatte seinerseits mit dem allerersten Angriff gleich die Riesenchance auf den Führungstreffer. Ein Pass von Bittencourt auf Osako wurde von Hübner zur Ecke geklärt. Marcel Risse fand Marco Höger, der knapp über den rechten Winkel köpfte (18.).

Doch der Weckruf für die schwachen Kölner blieb aus. Und so kam es fünf Minuten später, wie es kommen musste. Gnabry schnappte sich im Mittelfeld den Ball, ließ Meré und Maroh stehen und zimmerte aus 15 Meter die Kugel unhaltbar für Horn mittig unter die Latte.

Nach zwei weiteren Großchancen für die Spieler von Julian Nagelsmann (Gnabry 29., Uth 30.) hatten die Kölner dann allerdings mehr vom Spiel. Die Geißböcke agierten mit weiten Bällen und erspielten sich Ecke um Ecke. Richtig gefährlich wurde es aber lediglich in Minute 38. Dominique Heintz scheiterte nach einer Risse-Ecke aus kurzer Distanz an TSG-Keeper Baumann.

Desolate zweite Halbzeit des FC

Jubelnde Hoffenheimer: Serge Gnabry war mit toller Leistung und zwei Toren der Matchwinner im Spiel gegen den 1. FC Köln.
Jubelnde Hoffenheimer: Serge Gnabry war mit toller Leistung und zwei Toren der Matchwinner im Spiel gegen den 1. FC Köln.

Unverändert ging es in die zweite Halbzeit. Und schon nach zwei Minuten die kalte Dusche für den FC: Nach Ballverlust im Mittelfeld landete der Ball einmal mehr bei Serge Gnabry, der nahezu unbehelligt von der Kölner Abwehr auf Timo Horn zulief und flach links einnetzte.

Danach war das Spiel gelaufen. Und es kam noch dicker für den FC. Maroh verlor in der eigenen Hälfte einen Zweikampf gegen Rupp. Der bediente Uth, und der Nationalspieler ließ Timo Horn keine Chance: 3:0 (56.) .

Stefan Ruthenbeck versuchte es daraufhin mit einem Doppelwechsel: Claudio Pizarro für Leonardo Bittencourt und Jhon Cordoba für Yuya Osako. Doch die Maßnahme verpuffte.

Nach einem weiteren Ballverlust des FC in der eigenen Hälfte markierte Lukas Rupp das 4:0 (61.) Nur vier Minuten später schnürte Uth gegen in Auflösung begriffene Kölner den Doppelpack zum 5:0.

Dumm für die Geißbock-Elf, dass die TSG trotz klarer Führung immer noch Lust auf Fußballspielen hatte. Folgerichtig legte der wie Gnabry herausragende Uth in der 72. Minute zum 6:0 auf Zuber auf.

Die letzten zehn Minuten spielten die Hoffenheimer sogar in Unterzahl, da Gnabry verletzt vom Platz musste und Nagelsmann sein Wechselkontingent bereits ausgeschöpft hatte. Nutzen konnten die Kölner die personelle Überlegenheit allerdings nicht mehr.

Für die TSG Hoffenheim war es der höchste Sieg in der Bundesliga-Geschichte.

Jetzt heißt es für den FC erst einmal hoffen, dass die direkte Konkurrenz in Abstiegskampf nicht punktet. Wolfsburg tritt am Samstagabend in Berlin an. Mainz hat am Sonntag Heimrecht gegen Mönchengladbach.

Fotos: DPA

Lkw kracht auf Schilderwagen: Bauarbeiter stirbt auf A38 1.597 Ehepaar auf E-Bikes von Auto erfasst: Frau in Lebensgefahr 93 Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.483 Anzeige Schockierend! So viele Autofahrer sitzen zugedröhnt hinterm Steuer 180 Mercedes-Fahrer rast gegen Brückenpfeiler und stirbt 215 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 5.943 Anzeige Wie läuft der Atomkraftwerk-Abbau in Biblis? 63 Warum der Video-Schiri weiter für Frust sorgt und alle über den HSV lachen 1.801
Beißattacke auf Oktoberfest: Polizist dienstunfähig 3.449 Private Rettungsaktion: Wohin mit den Flüchtlingen? 8.657 Zoff wegen Kuchen! Instagram-Post bringt Regierungsmitglied auf die Palme 731 Hund reißt Herrchen in den Abgrund 3.560 Nach Pharma-Skandal: Zahl betroffener Patienten steigt immer weiter 2.173
Wegen offener Rechnung: Mann schlägt Taxifahrer Stein auf den Kopf 1.904 Sexueller Missbrauch bei evangelischer Kirche: 27 Verdachtsfälle im Rheinland 500 Claudia Effenberg feiert mit den Geissens auf der Wiesn und testet "Flirtfaktor" 2.085 22-Jähriger zündet Autos vor Landratsamt an und zückt Messer 4.994 "Bauer sucht Frau" mit ganzem Harem: Das sind die Frauen, die um die Landwirte buhlen 2.118 Ist das endlich die Lösung gegen schlimme Fahrradunfälle? 3.591 Erschütterung der Macht im Schweizer Fußball: Bern klatscht Basel an die Wand! 1.576 Frauen prügeln vor Supermarkt auf Mädchen (15) ein und verletzen es schwer 3.933 Giulia Siegel trinkt auf der Wiesn nur Schnaps und liebt das Besäufnis 1.396 Wetterchaos in Deutschland: Hier ist der erste Schnee gefallen! 7.264 Moderatorin Dunja Hayali bekommt Toleranz-Preis 938 Frauenleiche bei Güllegrube entdeckt: Ehemann verhaftet 1.661 Deshalb sind Reisebüros sauer auf die Lufthansa 1.514 Streit im Fitnessstudio eskaliert: Neun Verletzte! 2.057 Berliner Zoo veröffentlicht Video von Nashorn-Geburt! 134 Deshalb lehnt Boris Palmer die Einladung der AfD ab 1.820 Nach Tochter Lilli: Jetzt knutscht Til Schweiger auch mit Luna rum 4.508 Nicht beim Staatsbankett dabei: Merkel gibt Erdogan einen Korb! 1.569 Mann wird in Café angesprochen, dann landet er für über drei Jahre im Knast 377 Hart aber fair: Verstehen die Bürger diese Regierung noch? 5.435 Foto nicht geliked: Heidi Klum watscht Ruth Moschner knallhart ab 3.283 Spur der Verwüstung: Magdeburg-Fans randalieren in Zug 2.513 Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Asif N. hofft auf Bleiberecht 3.079 Vor Erdogan-Besuch: Erneut Deutscher in der Türkei festgenommen! 1.247 Nach Rausschmiss aus Disko: 18 Männer greifen Türsteher an und schießen mit Pistolen auf sie 18.262 Horror-Crash: 56-Jähriger fährt auf Sattelzug an Stauende auf 3.421 Unglaublich! So teuer ist Barbara Meiers Diamanten-Dirndl 1.909 Ein Hauch von Hambacher Forst im Elsaß: Polizei holt Autobahn-Gegner von Bäumen 56 Sachsens Innenminister fordert: Asylbewerber ohne Pass in den Knast! 3.715 Rums! Porsche kracht durch Zaun und landet auf Burger-King-Terrasse 2.240 Nach "Mangkhut" droht nun der nächste Taifun: Philippinen versinken im Chaos! 519 Flucht vor der Schlachtbank: Kuh stößt Bäuerin um und nimmt Reißaus 1.001 Nach Trennung von Philipp Stehler: Pam bricht im TV in Tränen aus 2.190 Sara Kulka fassungslos: Damit überrascht ihre Tochter jetzt alle 1.878 Einbruch in Schulmensa: Die Beute der Diebe macht stutzig 2.017 Beim Russisch Roulette: Mann schießt sich Wattestäbchen ins Gehirn 2.736