DJ Aviciis Familie verrät in traurigem Brief die Todes-Umstände Top Ist das der wahre Grund für Heiko Lochmanns "Let's Dance"-Aus? Top Trennungs-Schock! Bachelor Daniel Völz und Kristina Yantsen machen Schluss Top Eisbären verpassen den Titel im Finale gegen München 51
386

Peinliche Vorstellung! Üble Klatsche für desolate Kölner

Der 1. FC Köln erhält nach 0:6-Niederlage in Hoffenheim im Abstiegskampf einen herben Rückschlag

Der 1. FC Köln erhält nach Niederlage bei der TSG Hoffenheim einen herben Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt in der Bundesliga.

Von Marc Thomé

Sinsheim/Köln - In der mit 30.150 Zuschauern ausverkauften Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim war von der beschworenen Euphorie des FC Köln rein gar nichts zu spüren. Sang-, klang- und chancenlos ging die Elf von Stefan Ruthenbeck mit 0:6 unter.

Von der Abwehr im Stich gelassen: FC-Keeper Timo Horn konnte einem wirklich Leid tun.
Von der Abwehr im Stich gelassen: FC-Keeper Timo Horn konnte einem wirklich Leid tun.

Nach dem Derby-Sieg gegen Bayer Leverkusen sah der FC-Coach keinen Grund, die Aufstellung zu ändern. Somit trat Köln mit dem gleichen Team an wie beim 2:0 am 18. März.

Nicht nur für den FC stand viel auf dem Spiel, auch für die Heimmannschaft ging es um etwas, lag der Tabellensiebte wieder in Schlagreichweite zu den internationalen Plätzen.

Und das merkte man Hoffenheim an, das loslegte wie die Feuerwehr. Bereits nach 20 Sekunden ging Serge Gnabry links durch. Seine stramme Hereingabe verpasste Andrej Kramaric knapp.

Gegen überforderte Kölner, die den Ball häufig schon an der Mittellinie verloren, folgten Chancen im Minutentakt. Der immens gefährliche Serge Gnabry prüfte Timo Horn aus 20 Metern (5.) und verpasste eine Vorlage von Mark Uth nur um Zentimeter (7.). Sein von Lukas Rupp abgefälschter Schuss (9.) ging haarscharf am Pfosten vorbei.

Danach beruhigte der FC das Spiel ein wenig und hatte seinerseits mit dem allerersten Angriff gleich die Riesenchance auf den Führungstreffer. Ein Pass von Bittencourt auf Osako wurde von Hübner zur Ecke geklärt. Marcel Risse fand Marco Höger, der knapp über den rechten Winkel köpfte (18.).

Doch der Weckruf für die schwachen Kölner blieb aus. Und so kam es fünf Minuten später, wie es kommen musste. Gnabry schnappte sich im Mittelfeld den Ball, ließ Meré und Maroh stehen und zimmerte aus 15 Meter die Kugel unhaltbar für Horn mittig unter die Latte.

Nach zwei weiteren Großchancen für die Spieler von Julian Nagelsmann (Gnabry 29., Uth 30.) hatten die Kölner dann allerdings mehr vom Spiel. Die Geißböcke agierten mit weiten Bällen und erspielten sich Ecke um Ecke. Richtig gefährlich wurde es aber lediglich in Minute 38. Dominique Heintz scheiterte nach einer Risse-Ecke aus kurzer Distanz an TSG-Keeper Baumann.

Desolate zweite Halbzeit des FC

Jubelnde Hoffenheimer: Serge Gnabry war mit toller Leistung und zwei Toren der Matchwinner im Spiel gegen den 1. FC Köln.
Jubelnde Hoffenheimer: Serge Gnabry war mit toller Leistung und zwei Toren der Matchwinner im Spiel gegen den 1. FC Köln.

Unverändert ging es in die zweite Halbzeit. Und schon nach zwei Minuten die kalte Dusche für den FC: Nach Ballverlust im Mittelfeld landete der Ball einmal mehr bei Serge Gnabry, der nahezu unbehelligt von der Kölner Abwehr auf Timo Horn zulief und flach links einnetzte.

Danach war das Spiel gelaufen. Und es kam noch dicker für den FC. Maroh verlor in der eigenen Hälfte einen Zweikampf gegen Rupp. Der bediente Uth, und der Nationalspieler ließ Timo Horn keine Chance: 3:0 (56.) .

Stefan Ruthenbeck versuchte es daraufhin mit einem Doppelwechsel: Claudio Pizarro für Leonardo Bittencourt und Jhon Cordoba für Yuya Osako. Doch die Maßnahme verpuffte.

Nach einem weiteren Ballverlust des FC in der eigenen Hälfte markierte Lukas Rupp das 4:0 (61.) Nur vier Minuten später schnürte Uth gegen in Auflösung begriffene Kölner den Doppelpack zum 5:0.

Dumm für die Geißbock-Elf, dass die TSG trotz klarer Führung immer noch Lust auf Fußballspielen hatte. Folgerichtig legte der wie Gnabry herausragende Uth in der 72. Minute zum 6:0 auf Zuber auf.

Die letzten zehn Minuten spielten die Hoffenheimer sogar in Unterzahl, da Gnabry verletzt vom Platz musste und Nagelsmann sein Wechselkontingent bereits ausgeschöpft hatte. Nutzen konnten die Kölner die personelle Überlegenheit allerdings nicht mehr.

Für die TSG Hoffenheim war es der höchste Sieg in der Bundesliga-Geschichte.

Jetzt heißt es für den FC erst einmal hoffen, dass die direkte Konkurrenz in Abstiegskampf nicht punktet. Wolfsburg tritt am Samstagabend in Berlin an. Mainz hat am Sonntag Heimrecht gegen Mönchengladbach.

Fotos: DPA

Jungfern-Fahrt des FlixTrain von Berlin nach Stuttgart 222 Eltern können aufatmen: Die beitragsfreie Kita kommt 323
Neun Jugendliche von Wassermassen mitgerissen und getötet 2.615 Freizügige Videos von jungen Mädchen: Schwere Vorwürfe gegen diese App 1.473
Verging sich Opa an neunjähriger Enkelin und ihren Freundinnen? 1.824 Dubiose Parteispenden: Bundestag wollte sich der Kontrolle entziehen 1.220 War es ein Anschlag? Feuer zerstört Dönerladen 1.310 Allergiker aufgepasst! Kaufland ruft diese Putensteaks zurück 725 Krasse Veränderung! So sah GNTM-Klaudia noch vor wenigen Jahren aus 7.263 Hunderte Thailänder nach Deutschland zur Prostitution eingeschleust: Paar verhaftet 1.196 Bauer sucht Frau: Soo süße News bei Anna und Gerald 20.717 Geschlagen und begrapscht? Sex-Angriff war frei erfunden 2.408 Nach Suff in Dubai: Bikini-Anwältinnen droht Knast 4.414 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 153.094 Anzeige Tödlicher Segelflugzeug-Absturz: Experten geben Hinweise zum Unfall 170 Sex-Workshop an Uni: Studentinnen lernen Selbstbefriedigung 6.392 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 32.227 Anzeige "Ich musste oft weinen!" Welche Rolle spielt Pietro auf Sarahs neuem Album? 2.594 Polizei liefert sich hollywood-reife Verfolgungsjagd mit Autodieb 113 Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 17.447 Anzeige So süss! Vier Wanderfalken-Babys geschlüpft 150 Essen wir bald alle Insekten und Würmer? 503 Gigantische Rauchsäule über Zürich: UBS-Bank steht in Flammen! 2.346 Pegida-Aktivist hetzte gegen kriminelle Ausländer: Jetzt ist er selbst einer 733 Vorsicht Schusswaffe! Er soll zwei Bandidos niedergeschossen haben 3.122 Schon wieder Neugeborenes ausgesetzt: Diese Decke soll zur Mutter führen 5.528 Kanye West verliert nach Trump-Aussage zehn Millionen Fans 2.923 CDU-Politiker fordert: Kein Hartz IV für Empfänger unter 50 Jahren! 5.716 Wegen diesem Video ermittelt nun die Polizei 10.323 NSU-Mordserie: Hamburg hängt bei Aufklärung noch hinterher 66 Fans drehen durch! Matthias Schweighöfer splitternackt auf Instagram 2.669 Absurd: Dieser Verkauf kostet Steuerzahler zehn Milliarden Euro! 768 Kann sie noch tanzen? Ekaterina beim "Let's Dance"-Training verletzt 3.340 Sorge um NRW-Polizeigesetz: Innenminister will bei WhatsApp mitlesen 142 Wie darf das Alter von jungen Flüchtlingen festgestellt werden? 1.809 Verliebte Frühlingsfest-Besuchern sucht ihr Herzblatt: Einen Polizisten 904 Frau mit 9 Kilo Schokolade unter dem Rock erwischt 3.102 16 Jahre nach Schulmassaker: Gutenberg-Gymnasium gedenkt den Opfern 1.589 Horror-Unfall auf der A1: Nichte von SPD-Politiker totgerast! 6.902 Kult-Serie endlich im Free-TV! 3. Staffel von "Babylon Berlin" bekommt mega Geld-Spritze 1.533 Ganz offiziell! Prinz William wird Harrys Trauzeuge 1.065 Nach Parkplatz-Streit! Mann (22) wegen Davidstern und Kippa antisemitisch beleidigt 1.384 Dieb fährt mit geklautem Mercedes davon: Dann wird er überrascht 2.663 "Systematisch überfordert": Tausende Asylbescheide werden überprüft 954 Kein Duell: Boateng-Brüder fallen für Bundesliga-Kracher aus 150 Update Vier Meter! 62-Jähriger stürzt von Stalldach 798 Amokfahrt in Münster: Weiteres Opfer stirbt an Verletzungen 1.499 Seit Anfang März vermisst! Jugendliche (16) aus Zirkus verschwunden 1.011 Köln-Bekenntnis: Torwart Timo Horn geht mit in die zweite Liga! 99 Sie ist keine Unbekannte! Tom Kaulitz mit anderer Frau gesichtet 142.552 Frau tot in "City-Gate"-Baustelle entdeckt: Leiche identifiziert! 432