Nach Shitstorm wegen Rolex-Foto: SPD-Politikerin zieht Konsequenzen Top Babynahrung vergiftet: Harte Strafe für Supermarkt-Erpresser Top St. Pauli besiegt Kellerkind Duisburg durch Joker-Tor Neu 25-Jähriger stirbt bei Laster-Crash auf A3 Neu Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! 5.108 Anzeige
3.251

Transfer perfekt! RB Leipzigs Sturm-Talent wechselt in die 2. Liga

Der Wechsel ist durch! RB Leipzig verkauft sein Sturm-Talent Federico Palacios Martinez sofort zum 1. FC Nürnberg.

Von Nico Zeißler

Im Testspiel gegen Dukla Prag am Samstag traf Palacios das letzte Mal für RB Leipzig (l.). Nun streift er das Nürnberger Trikot über (r.).
Im Testspiel gegen Dukla Prag am Samstag traf Palacios das letzte Mal für RB Leipzig (l.). Nun streift er das Nürnberger Trikot über (r.).

Leipzig - Am Sonntag wurde spekuliert, einen Tag später ist der Wechsel fix: Sturm-Talent Federico Palacios Martinez (22) verlässt RB Leipzig mit sofortiger Wirkung zum 1. FC Nürnberg und ersetzt dort Cedric Teuchert (20).

Am Montag hatte er laut Angaben des Zweitligisten den Medizincheck in einer Nürnberger Klinik absolviert und bestanden. Am Dienstag wird er mit Sportvorstand Andreas Bornemann (46) ins spanische Trainingslager nach Valencia nachreisen.

"Er war ein Wunschkandidat von uns, ich bin froh, dass wir ihn bekommen haben", sagte Nürnberg-Coach Michael Köllner (48). "Federico hat fußballerisch eine sehr hohe Qualität. Es ist für unser Spiel wichtig, dass wir einen Spieler bekommen, der relativ schnell ins Kombinationsspiel eingebunden werden kann", so der Trainer.

Im Winter 2014 wechselte Palacios vom VfL Wolfsburg nach Leipzig, kam in 58 Spielen der U23 zum Einsatz und schoss 28 Tore. Nach der Auflösung der U23 im Sommer letzten Jahres stand der 22-Jährige zwar im Bundesligakader, saß jedoch in dieser Saison nur zweimal auf der Bank - ohne Einsatz.

"Er hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er eine echte Torgarantie eingebaut hat. Er ist offensiv flexibel einsetzbar, spielt gerne in vorderster Front. r braucht sicher noch einen Schliff, doch er hat in den letzten Jahren eine gute Entwicklung genommen. Jetzt kann er bei uns noch mal einen Schritt in seiner Entwicklung machen", so FCN-Trainer Köllner.

Beim ersten Testspiel der Nürnberger am Dienstag gegen den belgischen Klub KAA Gent wird der Deutsch-Spanier, der in Zukunft die Rückennummer 21 tragen wird, nur zuschauen.

In der Rückrunde der 2. Bundesliga wird er dann voll angreifen. Federico Palacios ist der 1:1-Ersatz des FCN für den zum FC Schalke 04 abgewanderten Stürmer Cedric Teuchert (20).

Fotos: Picture Point / Screenshot/twitter

Schüler (12/14) zeigen Hitlergruß, Lehrerin zeigt sie an! Neu Das tut weh! Kreisliga-Spieler beißt Gegner ein Stück Nase ab Neu Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 7.914 Anzeige Scherben wohin das Auge reicht! Bier-Laster kracht auf A9 in Baustellenfahrzeuge! Neu Automaten-Sprenger nach Tod von 19-Jährigem in Haft Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 1.868 Anzeige Wieder erreichen hunderte Migranten die EU 3.041 Per Gesetz! Kanzlerin Merkel kämpft gegen Diesel-Fahrverbote 1.240 Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 13.655 Anzeige Sie sollte nackt vors Personal treten: Insassin (21) nimmt sich wegen Mobbings das Leben 10.744 Versuchter Totschlag! Mann (23) tritt Grapscher mehrfach brutal auf Kopf 5.782 Schockierende Bilder zeigen was passiert, wenn wir Instant-Nudeln essen 4.863 RTL2 verrät neue Details: Bald startet "Leben. Lieben. Leipzig" 7.090 Nach Aus für Kult-Café: Darum zeigt Wirtin jetzt Sophia Thomalla an 4.829
Zahl steigt immer weiter! Arzt soll seine Patienten mit Hepatitis-C infiziert haben 1.285 AfD schaltet nächstes Pranger-Portal gegen kritische Lehrer scharf 1.237 TSG Hoffenheim will ersten Champions-League-Sieg der Vereinsgeschichte 50 Blutbad im Auftrag des Teufels: Was passiert mit dem Tatverdächtigen? 3.532
Nachbarsmädchen missbraucht: Kinderschänder erhält hohe Haftstrafe 290 Pärchen geschockt: Von Biber gefällter Baum kracht auf Motorboot 1.608 Von wegen idyllische Hofwoche! Böse Überraschung bei "Bauer sucht Frau" 9.392 In der Heimat: "Game of Thrones"-Star hat sich getraut 1.748 Fall Khashoggi: Siemens-Chef Joe Kaeser sagt Reise nach Riad ab 95 "Feine Sahne Fischfilet": Jetzt regnet es Konzert-Einladungen 3.484 Experte schätzt ein: Ist der Babybrei-Erpresser schuldfähig? 235 Drogenkurier mit 5,5 Kilo Kokain geht Polizei ins Netz 258 18 Tote und knapp 170 Verletzte nach tragischem Zugunglück: Ursache steht wohl fest! 2.787 Bundesliga-Novum: Eintracht wandelt auf Spuren von Manchester City 1.061 110-Kilo Sprenggranate am Bonner Rheinufer geborgen 132 Mann in Zug kontrolliert: Nachdem er seine Tasche öffnet, landet er im Knast 259 Schock in der Manege: Zirkus-Artistin kracht ungebremst zu Boden 4.369 Frau wird erstochen in ihrer Wohnung aufgefunden: Kannte sie ihren Mörder? 382 Kind (5) stirbt bei Horror-Unfall: Schockierendes Detail kommt ans Licht 5.255 Krasse Bilder! Hagelsturm flutet Straßen von Millionen-Metropole 7.871 Tolle Neuigkeiten für Fans von "Biathlon auf Schalke" 232 Passagier bepöbelt schwarze Frau im Flieger: Reaktion von Ryanair entsetzt 3.466 Sprengsatz gezündet! Anschlag auf Berliner Bar 3.249 Lebensgefährlich! Schwarzfahrer stößt Kontrolleur ins Gleis 1.629 Drogenrausch? Schwester von Miley Cyrus protzt mit riesigem Marihuana-Haufen 1.747 Raubüberfall auf Geldtransporter: Polizei sucht silbernen BMW! 759 Flüchtling verstümmelt 18-Jährigem Gesicht: Opfer nahezu blind 9.191 Pegel-Rekord im Rhein: So flach wie nie! 419 Mutter schüttelt Baby zu Tode und wird direkt wieder schwanger 4.520 Sohn schlägt Vater mit Stein bewusstlos und köpft ihn: Jetzt gesteht er die Tat! 6.271 Von GZSZ-Nico zum Obdachlosen: Das macht Raphaël Vogt heute! 7.643 Frau stirbt nach brutalem Handtaschen-Raub 741 Update Rund 690 in nur zwei Jahren! Reichsbürgern werden in Bayern Waffen entzogen 111 Schüler bedroht Lehrerin mit falscher Waffe mitten im Klassenzimmer 3.030 Todessturz von Parkbank: Starb 26-Jähriger wegen eines schlechten Scherzes? 5.180 Umfrage: Grüne lachen, Seehofer angezählt, SPD im Keller 702