Zoff um Emil Forsberg: Jetzt wird es RB-Boss Mintzlaff zu bunt!

Der schwedische Topspieler hatte erst vor wenigen Montane seinen Vertrag bei RB Leipzig bis 2022 verlängert.
Der schwedische Topspieler hatte erst vor wenigen Montane seinen Vertrag bei RB Leipzig bis 2022 verlängert.  © DPA

Leipzig - Zoff in der Bullen-Arena! Nachdem in den letzten Wochen immer wieder über einen möglichen Wechsel von Superkicker Emil Forsberg (25) gemunkelt wurde, sprach RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff (41) nun ein Machtwort.

Fädenzieher hinter den möglichen Transfer-Plänen ist Hasan Cetinkaya, der Berater des schwedischen Topstars. Der brachte Forsberg in dem schwedischen Blatt "Aftonbladet" mit gleich mehreren europäischen Topklubs in Verbindung. Denen allerdings hätte er absagen müssen.

Gegenüber der Bild setzte Cetinkaya einen Seitenhieb gegen Mintzlaff: "Ich weiß, was der Club ihm (Forsberg) zu verdanken hat. Fest steht: Emil möchte den nächsten Schritt in seiner Karriere machen." Und der soll anscheinend weg aus Leipzig und in Richtung Europa gehen.

Dem RB-Chef wird die Diskussion nun langsam zu bunt. Er bezieht ganz klar Stellung zu Forsbergs Position: "Falls der Berater vergessen hat, wie lange Emil bei uns seinen Vertrag hat, dann werden wir ihm schnell eine entsprechende Kopie zusenden können", so Mintzlaff. Erst im vergangenen Winter war der Vertrag des schwedischen Kickers bis 2022 verlängert worden.

Auch Sportdirektor Ralf Rangnick betonte erst vor wenigen Tagen: "Wir werden unsere Stammspieler auf jeden Fall behalten" (TAG24 berichtete). Ob damit das letzte Wort im Streit um den jungen Schweden gesprochen ist, bleibt fraglich...

Mintzlaff will von einem möglichen Wechsel nichts wissen: "Falls der Berater vergessen hat, wie lange Emil bei uns seinen Vertrag hat, dann werden wir ihm schnell eine entsprechende Kopie zusenden können".
Mintzlaff will von einem möglichen Wechsel nichts wissen: "Falls der Berater vergessen hat, wie lange Emil bei uns seinen Vertrag hat, dann werden wir ihm schnell eine entsprechende Kopie zusenden können".  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0