Schock beim Rekordmeister: Bayern-Star festgenommen!

3.724

Millionen-Diebstahl: SEK nimmt bei Razzia Bande hoch

2.806

In Berlin soll Werbung bald verboten sein

251

Sommerferien: Tolle Ausflugs-Ideen, die nicht viel kosten

3.887

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

8.211
Anzeige
1.733

Nationalspieler Cincotta liebt das Risiko!

Chemnitz - Mittelfeldspieler Stefano Cincotta ist beim Chemnitzer FC der Mann für die besonders schönen Tore! Beim 3:0 in Köln traf er per Direktabnahme mit links in den rechten Winkel.
Der Ball zappelt im Netz! Stefano Cincotta (M.) erzielte in Köln ein Traumtor. Der geschlagene Torhüter André Poggenborg schaut dem runden Leder hinterher.
Der Ball zappelt im Netz! Stefano Cincotta (M.) erzielte in Köln ein Traumtor. Der geschlagene Torhüter André Poggenborg schaut dem runden Leder hinterher.

Von Olaf Morgenstern

Chemnitz - Mittelfeldspieler Stefano Cincotta ist beim CFC der Mann für die besonders schönen Tore! Beim 3:0 in Köln traf er per Direktabnahme mit links in den rechten Winkel.

„Die Jungs wissen, dass ich alles aus der Luft gern direkt nehme“, erklärt Cincotta: „Toni Fink hat in Köln super aufgelegt.“

Drei Tore erzielte der Nationalspieler Guatemals in dieser Saison - allesamt mit links, eins schöner als das andere. Übt er diese Situationen im täglichen Training?

„Diese Torschüsse muss ich nicht üben, die habe ich im Blut“, sagt er selbstbewusst: „Ich nehme die Bälle gern direkt. Für das Präzise gibt es andere. Ich liebe das Risiko!“

Cincotta (r.) selbstbewusst: "Ich liebe das Risiko."
Cincotta (r.) selbstbewusst: "Ich liebe das Risiko."

Gegen Bremen II. (2:1) musste Cincotta wegen seiner Rotsperre pausieren, gegen Aue (0:2) kam er Mitte der zweiten Halbzeit, in Köln schickte ihn Trainer Sven Köhler von Beginn an aufs Feld.

„Wir hatten uns viel vorgenommen und wussten, dass die Kölner sehr aggressiv auftreten. Doch wir haben die 90 Minuten konstant und solide heruntergespielt, nach der Niederlage in Aue Charakter gezeigt“, blickt Cincotta auf das 3:0 zurück.

Sechs der letzten sieben Punktspiele konnten die Chemnitzer gewinnen. Ist Cincotta traurig, dass die Saison in zwei Wochen beendet ist? „Ein klein wenig schon“, gesteht der 25-Jährige: „Aber die Jungs freuen sich, dass sie nach Hause kommen zu ihren Familien, sich ein ausruhen und erholen können von dem ganzen Fußballtrubel. In der neuen Saison schlagen wir wieder zu!“

Zwei Duelle haben die „Himmelblauen“ in der alten Spielserie noch vor der Brust: am Sonnabend daheim gegen den Tabellenvierten VfL Osnabrück, eine Woche später bei den Stuttgarter Kickers. „Wir werden weiter Gas geben“, verspricht Cincotta.

Fotos: Picture Point

Hier löst ein AfD-Stand einen Großeinsatz der Polizei aus

5.371

Neonazis schlagen Mann bei Saufgelage fast tot

1.710

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

16.233
Anzeige

Nach London! Erstes Hochhaus in Deutschland wird geräumt

3.756
Update

Robbies Busen-Fan: So fühlt sich das Superstar-Autogramm an

10.895

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.108
Anzeige

AfD-Petry erfreut über Merkels "Ehe"-Umschwung

3.926

An dieser deutschen Uni geht's nur um Sex

3.353

Unbekannte randalieren auf Friedhof

294

Diese Beichte von Jens Büchners Daniela schockt die Zuschauer

10.835

Der Brexit könnte Frankfurt zum neuen London machen

198

Vater will Tochter vor Betrunkenen schützen und wird verletzt

3.260

Eintracht Frankfurt leiht Offensiv-Juwel Luka Jovic

108

Hiermit kannst Du schlafen wie ein Baby

Anzeige

15-Jährige in Falle gelockt und vergewaltigt

9.728

Skandal-Rapperin Schwesta Ewa legt Revision ein

212

Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von NRW gewählt

91

Grausam! Hündin getötet und mit Betonblock versenkt

9.843

Im Suff! Nackter durchradelt Kleinstadt

1.838

Neuer Fitnesstrend? Vaginal Kung Fu

4.956

Alles Gülle! Allgäu-Bauer startet Ekel-Attacke auf Badegäste

2.911

21-Jährige an ihrem Geburtstag mit Säure überschüttet

3.709

Böse Überraschung: Onlineflirt endet im Krankenhaus

4.075

Weil er ihm einen schönen Tag wünschte: Mann sticht Friseur mit Messer nieder

3.958

Wie in einem Horrorfilm: Jesus-Figur komplett in Flammen

1.648

Mann wird vom Bus überfahren und geht dann in den Pub, als wäre nichts

2.030

"Träumchen" und "Schätzchen" erkunden neues Wohnzimmer in Berliner Zoo

150

47-Jähriger läuft auf Gleisen und wird von S-Bahn gerammt

1.202

Krank! Brutaler Tierquäler verletzt Pferde an den Genitalien

1.727

Korruption, Erpressung und Betrug: MDR-Skandal kommt vor Gericht

5.566

Bundesweite Razzia! Polizei gelingt Schlag gegen Rockerbande

3.577

Reichsbürgerin klaut Prozessakte aus Gericht: Haft!

3.170

Video: 14-Jährige fällt aus Seilbahn und wird unten von Mann aufgefangen

2.975

Berliner Seen auf dem Prüfstand: Hat sich die gefährliche Blaualge weiter ausgebreitet?

159

Frau hängt fünfjährige Pflegetochter an Balken auf, weil sie Milch klaute

4.661

Huch, zeigt uns Katja Krasavice hier alles??

14.423

Schwangere Frau landet nach Orgasmus im Rollstuhl

10.437

Party statt Protest: Hamburg schickt Berliner Suff-Polizisten zurück

4.740
Update

Jugendlicher im Rhein vermisst

230

EU verhängt Rekordstrafe gegen Google

1.621

36-Jähriger aus Restaurant geworfen, Obdachloser rettet ihn

2.517

Noch in dieser Woche: Martin Schulz fordert Abstimmung über Homo-Ehe

474

Revolution? Facebook will jetzt auch Serien zeigen

255

Hier fackelt ein Auto in der Garage ab

213

Traurig! Seltenes Nashorn stirbt ausgerechnet bei der Paarung

2.911

SPD verliert im Osten an Boden, während CDU und Linke zulegen

197

Schock für Fußballfans: 45 Bundesliga-Spiele nächste Saison nur noch im Netz?

3.017

Eine Million Euro Schaden: Lehrerin fälscht Medikamenten-Rezepte

1.560

Autsch! Sophia Wollersheim hat sich mal wieder operieren lassen

7.138

17-Jährige stirbt bei Bungee-Sprung, weil sie Anweisungen falsch verstand

25.541

"Adolf Hitler" ruft bei der Polizei an und beleidigt Beamte

1.609

Atemstillstand! Transporter erfasst Mädchen, Polizisten leisten erste Hilfe

677

Ich bin die Nackte vom Robbie-Williams-Konzert!

40.357

G20-Gipfel in Hamburg: Berliner Polizei verstärkt Kollegen

386