Vertrag bis 2017! Bittroff wechselt zum CFC

Alexander Bittroff (li.), hier im Zweikampf mit dem Leipziger Marcel Sabitzer, wechselt vom FSV Frankfurt zum CFC.
Alexander Bittroff (li.), hier im Zweikampf mit dem Leipziger Marcel Sabitzer, wechselt vom FSV Frankfurt zum CFC.

Chemnitz – Nächster Neuzugang beim Chemnitzer FC: Am Dienstag soll Linksverteidiger Alexander Bittroff (27) einen Vertrag bei den Himmelblauen unterschreiben.

Bittroff kommt von Zweitligist FSV Frankfurt. Bei den Hessen hatte er in den sportlichen Planungen von Trainer Tomas Oral keine Rolle mehr gespielt.

Am Montag verließ Bittroff (167 Zweitligaeinsätze) bereits das FSV-Trainingslager im türkischen Side, um nach Frankfurt zurückzufliegen. Am Dienstag wird der ehemalige Cottbuser in Chemnitz erwartet, wo er nach MOPO24-Informationen einen Vertrag bis 2017 unterschreiben soll.

Nach dem Weggang von Alexander Nandzik (nach Regensburg ausgeliehen) war der CFC auf der Suche nach einem neuen Linksverteidiger.

Bittroff ist nach Daniel Frahn (Heidenheim), Marius Gersbeck (Hertha BSC) und Jan Koch (FK Mlada Boleslav) der vierte Winter-Neuzugang beim CFC.

Schon am Sonnabend soll der Verteidiger im Auswärtsspiel bei Holstein Kiel sein Debüt für die Chemnitzer feiern.

Update, Dienstag, 16:00 Uhr: Bitroff ist nun auch offiziell ein Himmelblauer. Der 27-Jährige unterzeichnete einen Vertrag bis Ende Juni 2017 mit einer Option zur Verlängerung bis Ende Juni 2018. Der Kontrakt gilt für die dritte und zweite Liga.

Foto: Picture Point


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0