Muss schon wieder ein Derby verlegt werden?

Stehen für den 7. November nicht genügend Polizeikräfte zur Verfügung, um das Derby CFC gegen Aue abzusichern?
Stehen für den 7. November nicht genügend Polizeikräfte zur Verfügung, um das Derby CFC gegen Aue abzusichern?

Von Olaf Morgenstern

Chemnitz - Droht dem CFC die dritte Spielverlegung in Folge?

Nach den Heimspielen gegen Rot-Weiß Erfurt und den Halleschen FC könnte auch das brisante Derby gegen den FC Erzgebirge Aue kurzfristig verschoben werden. Bislang ist das Aufeinandertreffen der beiden Erzrivalen für den 7. November, 14 Uhr, angesetzt.

Gerüchte über eine angebliche Verlegung des Derbys kursieren seit Tagen. MOPO24 fragte am Mittag beim Sächsische Staatsministerium des Innern (SMI), dass die Polizeieinsätze koordiniert, nach.

„Bis zur Stunde sind für den 7. November drei Versammlungen angemeldet: in Bautzen, Plauen und Schwarzenberg“, erklärte Pressereferentin Patricia Vernhold. Der Bedarf an Einsatzkräften für diesen Tag werde derzeit geprüft. Eine Verlegung des Drittligaspiels zwischen dem CFC und FCE könne das SMI zum gegenwärtigen Zeitpunkt „nicht ausschließen“.

Vernhold wies darauf hin, dass die Entscheidung letztlich aber nicht das SMI, sondern der DFB treffen müsste.

Foto: Picture Point/Kerstin Kummer


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0