BVB enttäuscht bei Inter: So droht Dortmund das Aus in der Gruppen-Phase 1.233
Spritzen-Attacke von Gelsenkirchen: Mädchen hat Angriff scheinbar nur erfunden! Top Update
Eklat im Prozess um besetztes Haus: Oben-ohne-Aktivisten aus Saal gezerrt Top
Bares für Rares: Experte enthüllt sensationelle Fälschungen! Top
Endlich entspannt verreisen: So geht Urlaub abseits der Massen! Neu
1.233

BVB enttäuscht bei Inter: So droht Dortmund das Aus in der Gruppen-Phase

Inter Mailand bezwingt Borussia Dortmund mit 2:0

Inter Mailand besiegte Borussia Dortmund mit 2:0 durch Tore von Lautaro Martinez und Candreva.

Mailand - Jede Menge Ballbesitz, aber kaum Torgefahr - Borussia Dortmund hat nach einer taktischen Lehrstunde die gute Ausgangslage in der Champions League leichtfertig verspielt. Beim 0:2 (0:1) bei Inter Mailand musste der entthronte Tabellenführer der Gruppe F im dritten Spiel die erste Niederlage hinnehmen und steht vor dem Rückspiel gegen die gnadenlos effektiven Italiener in zwei Wochen unter Zugzwang.

Nach Zuckerpass ist Inters Lautaro Martinez frei vor Bürki und vollstreckt zur Führung.
Nach Zuckerpass ist Inters Lautaro Martinez frei vor Bürki und vollstreckt zur Führung.

Lautaro Martínez (22. Minute) und Antonio Candreva (89.) besiegelten am Mittwoch vor 60.000 Zuschauern im San-Siro-Stadion die vermeidbare Niederlage, die kaum als Mutmacher für das prestigeträchtige Revierderby am Samstag beim FC Schalke taugt.

BVB-Torwart Roman Bürki, der nach überstandener Kapselverletzung im Knie rechtzeitig fit geworden war, zeichnete sich mit einem gehaltenen Foulelfmeter in der 83. Minute gegen Martínez aus, was aber nichts nutzte.

Ohne Kapitän Marco Reus, der mit grippalem Infekt in Deutschland geblieben war, sollten Julian Brandt, Thorgan Hazard und der nach seiner Suspendierung zurückgekehrte Jadon Sancho für Gefahr sorgen.

Im ungewohnten 3-4-3-System hatten die BVB-Stürmer gegen die dichte Abwehr der Gastgeber aber große Mühe, ihre Schnelligkeit auszuspielen. Der 18-malige italienische Meister agierte dagegen abwartend, abgeklärt und bot kaum Raum an.

Ein guter Torschuss in der ersten Halbzeit reichte Inter zur Führung.

Borussia Dortmund in der 2. Halbzeit ohne Ideen

Die "Interista" jubeln über das Tor. Die Miene von Mats Hummels spricht dagegen Bände.
Die "Interista" jubeln über das Tor. Die Miene von Mats Hummels spricht dagegen Bände.

Favre, der nach dem Ausfall von Reus zwar auf Rotation verzichtet hatte, aber taktisch Neues wagte, wirkte früh angespannt in seiner Coaching-Zone. 20 Minuten lang hielt seine neue Dreierkette um Mats Hummels den zaghaften Angriffsbemühungen der Nerazzurri mehr oder weniger problemlos stand - ein langer Ball genügte aber, um Martínez entscheidend in Stellung zu bringen.

Der Argentinier ließ dem herausstürmenden Bürki keine Chance.

Mit der Führung im Rücken baute Inter vor dem eigenen Strafraum eine Fünferkette auf und blieb auch in der zweiten Halbzeit bei der Taktik, das Spiel zu verschleppen. Der BVB versuchte weiter, über die Flügel mit Achraf Hakimi und Nico Schulz für Überraschungsmomente zu sorgen, was aber selten gelang.

Ein überhasteter Distanzschuss von Axel Witsel ging weit über das Tor (31.), Sancho hatte spät in der ersten Halbzeit die erste wirklich gute BVB-Chance.

Der junge Engländer scheiterte aber an Inter-Keeper Samir Handanovic (45.+1). Auch in der 75. Minute blieb Sancho der Ausgleich verwehrt. Gut fünf Minuten später verursachte Hummels mit einem Foul den Strafstoß, den Bürki glänzend parierte.

Brandt, der als zentraler Stürmer den Vorzug vor Mario Götze erhalten hatte, war über weite Strecken kaum zu sehen. Einen eigentlich harmlosen Distanzschuss des Nationalspielers entschärfte Handanovic nur mit Mühe (64.). Die Durchschlagskraft von Reus, der am Wochenende gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach das Siegtor zum 1:0-Erfolg erzielt hatte, fehlte an allen Ecken und Enden. Verzichten musste Favre auch weiterhin auf den verletzten spanischen Torjäger Paco Alcácer.

Kurz vor der Partie hatte der Coach das x-te Treuebekenntnis von der Vereinsführung erhalten.

"Wir haben keine Trainerdiskussion", stellte Manager Michael Zorc vor der Partie bei Sky klar, nachdem weiterhin Namen von möglichen Favre-Nachfolgern durch das BVB-Umfeld gegeistert waren. Der Schweizer selbst zeigt sich seit Wochen zumindest äußerlich davon unbeeindruckt.

Fotos: Antonio Calanni/AP/dpa

Für 3 Tage verkauft dieser Markt in Münster Küchen super billig! 2.615 Anzeige
Achtlos weggeworfener Plastikmüll sorgt für tierische Tragödie Neu
Darum soll dieses Schaf jetzt eingefangen und kahl geschoren werden Neu
Großer Abverkauf: Bei Euronics in Lüdinghausen gibt's bis 65% Rabatt 5.287 Anzeige
Frau (22) wird Opfer von Gruppen-Vergewaltigung in Düsseldorfer Park Neu
Baby qualvoll verhungert: Veganer fütterten Kinder nur mit Obst und rohem Gemüse! Neu
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 1.076 Anzeige
Dramatische Szenen: Warum rennt dieser Hund auf der Autobahn umher? Neu
Angststörungen! So schlimm ging es Mirja du Mont wirklich Neu
Wenige Tage vor Schließung: MEDIMAX Hamburg haut Mega-Rabatte raus! Anzeige
Kinderpornos im großen Stil: Polizei stellt 1,3 Millionen Fotos sicher Neu
Wegen Streiks: Beliebte Sendung "Domian Live" fällt aus Neu
Baby (1) stirbt nach Treppensturz: Mutter wegen Mordverdacht in U-Haft! Neu
Für 3 Tage verkauft dieses Einrichtunngshaus Küchen super billig! 1.964 Anzeige
Hubertus K. vermisst: Polizei sucht mit Sonargerät Boden des Neckars ab Neu
Ehemaliger SS-Wachmann bricht vor Gericht in Tränen aus: "Es wird mir ewig leidtun" Neu
Diese coole Location könnte Dein neuer Arbeitsplatz in Dortmund sein! 4.874 Anzeige
GZSZ: Jetzt erfährt Leon die ganze Wahrheit! Neu
Fußball kurios: Torhüter pariert Ball von außerhalb des Feldes! Neu
Hier gibt's in Berlin gerade 10% auf alles und 5% auf Apple 1.870 Anzeige
Weil es so schön war: Bert und Ginger Wollersheim heiraten wieder! Neu
Riesen-Kobra frisst Python, doch dann endet es auch für sie tragisch Neu
Wer Sachsen liebt, sollte sich diese Glashütter-Uhr kaufen Anzeige
Auto rast frontal gegen einen Baum: Tödlicher Crash auf der B23 Neu
Immer mehr Touris besuchen Tschernobyl und begeben sich in große Gefahr Neu
Schmuggler an der Grenze erwischt: 260.000 gefälschte Kippen entdeckt! Neu
"Drecksverein": Influencer Exsl rechnet mit Vodafone ab Neu
Grausame Tierversuche: Wird Todeslabor doch nicht geschlossen? Neu
Nach Totalschaden: Irrer Plan für Traditionssegler "Seute Deern" Neu
Bei Abrissarbeiten! Bauarbeiter (28) gerät mit Fuß in Bagger-Ketten und verletzt sich schwer Neu
Riesige Rauchwolke! 20 Boote in Flammen Neu
Gefährliche Attacke mit Kabelbinder war wohl nur ein "Scherz" Neu
DFB-Elf in Gladbach mit Neuer: Nächste Löw-Klatsche für ter Stegen! Neu
Neue Blitzer: Polizei tarnt Radarfallen jetzt als Fahrrad! 2.034
Familiendrama: Mann erschießt Mutter, Frau, Hund und sich selbst 1.633
So war "Queen of Drags": Heftiger Glitzer-Streit und ein "schwuler Leuchtkäfer"! 970
Dschungelcamp: Diese Sex-Bloggerin will unbedingt dabei sein 996
DNA-Massentest soll Mörder von Claudia (11) überführen: War es ein Nachbar? 1.051
Bundestag beschließt großen Teil des Klimapakets: Was sich jetzt ändert 1.839
Nach Sarahs Affäre: Pietro hatte nicht mal ein Dach über den Kopf 1.260
BVB-Hammer: Jürgen Klopp will Jadon Sancho zum FC Liverpool holen! 1.462
Melanie Müller: "Wenn der Kleine später nicht dankbar ist, kann er was erleben" 3.095
Zwei Menschen sterben: Darum ist der 21-jährige Raser trotzdem kein Mörder 814
Horrorfund: Mindestens 12 zerstückelte Leichen in 33 Plastiksäcken entdeckt 14.864
"Bachelor in Paradise": Sam und Filip heizen Beziehungs-Gerüchte weiter an 1.167
Giftiges Hundespielzeug: Vorsicht vor diesen Teilen! 588
Horror-Unfall bei Musical: Artist fällt drei Meter in die Tiefe 2.747 Update
Wahnvorstellungen und Todesfälle! Polizei warnt vor als Badesalz getarnten Drogen 1.236
Erling Haaland zum FC Bayern? "Anforderungen aktuell zu hoch" 630
Selfie-Tod! Mann stürzt Wasserfall hinab und stirbt, Freund muss alles mit ansehen 2.270
Katzen Ernährung: Dieses Gemüse ist gut für Deine Katze 2.180
Brutalo-Attacke schockt NFL! Football-Star schlägt mit Helm auf Gegner ein 843
Muslimische Familie unerwünscht: "Sankt Martin" fliegt wegen blöden Spruchs raus 4.511